notebooksbilliger.de
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20
Like Tree2Likes

android x86 persistent auf einen usb-stick installieren

Dies ist eine Diskussion über 'android x86 persistent auf einen usb-stick installieren' in dem Android Software Forum, Teil der TABLET-PC SOFTWARE Kategorie im Tablet Computer Club Forum; das währ ja echt genial - nur vm-ware wollt ich mir eigendlich sparen, weil die virtualbox doch "günstiger" is. und ...

  1. #11
    Ratman
    Gast

    Standard

    efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE
    das währ ja echt genial - nur vm-ware wollt ich mir eigendlich sparen, weil die virtualbox doch "günstiger" is.
    und das es gehen muß, zeigt der aufsatz für die vbox Genymotion nur das ich denen keine 2 mm weit trau, und deren androidversionen recht verstümmelt scheinen (z.b. keine mehrfachen user, usw.)

    btw - die neue vbox 4.3.15 (is n inoffizieller release und den link findest in deren forum) lässt sich zumindest wieder installieren, und wenn man usb2 support abdreht, dann kann ma sogar gäste anlegen - rennn tun die aber immer no ned.
    aber immerhin - es besteht hoffnung *g*

    und, was sagt der herr seitenbetreiber zu meinem vorwurf der bevormundung? würd mich echt mal interesseiren, warum du hier kindergartenmäßig jedes 2. wort verbietest.

  2. #12
    VIP Club-Mitglied Avatar von SkyLine
    Registriert seit
    01.11.2012
    Beiträge
    125

    Standard

    Sagt mal, welches fs benutze ich den? Fat32, ext2 oder ext3?
    ... von meinem Darth Vader Mega Apparillo Brett gesendet !

    Der BigBrotherAward 2011 in der Kategorie „Kommunikation“ geht an die Apple GmbH
    für die Geiselnahme ihrer Kunden mittels teurer Hardware und darauf folgende Erpressung, den firmeneigenen zweifelhaften Datenschutzbestimmungen zuzustimmen.

  3. #13
    Ratman
    Gast

    Standard

    für nen stick?
    nimm ext2 oder 3 (merkte zumindest am stick keinen unterschied bei denen). fat32 würd zwar keine so riesen overhead erzeugen, was manche leute als "stick-tauglicher" bezeichnen, aber dafür bist du eingeschränkter. android is halt mal linux, und mag linux-fs mehr als windoof-dinger *g*.
    und schreck dich ned - wenns dir so geht wie mir, scheints bei ext keine schnellformatierung wie bei fat zu geben. kann also ne weile dauern .... wichtig is halt vor allem, das du deinen zukünftig produktiven stick "aktiv" setzt, sonst is nix mit booten.

  4. #14
    Administrator Avatar von Obi Wan
    Registriert seit
    02.06.2010
    Alter
    48
    Beiträge
    7.594
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    seit heute gibt es die table Build Android 4.4.2, siehe auch ->

    http://www.tabletclub.de/android-sof...html#post27435

    Registrierte Club-Mitglieder kommen in den Genuss folgender Vorteile:
    • Die große blaue Ankündigungsbox ist weg !
    • Keine Werbung in den Forenbeiträgen
    • Anmeldung im Club ist kostenlos
    • Kaufberatung kann genutzt werden
    • Neue eigene Themen & Beiträge zu erstellen
    • Auf Themen zu antworten, die andere erstellt haben
    • Automatische Email Benachrichtigungen bei Antworten auf Beiträgen
    • Interessante Themen können intern abonniert werden
    • Bilder, Fotos werden sofort angezeigt
    • Datei Anhänge stehen als Download zur Verfügung
    • Senden/Empfangen von persönlichen Nachrichten
    • Bilder und Fotos können direkt in Beiträgen hochgeladen werden
    • Alben erstellen, Bilder hochladen und Kommentare zu Bildern von anderen Benutzer abgeben
    • und vieles mehr ....


    Aufklappen:

  5. #15
    Administrator Avatar von Obi Wan
    Registriert seit
    02.06.2010
    Alter
    48
    Beiträge
    7.594
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    ich habe gestern das neue Android 4.4.2 auf meinem x220 Lenovo Notebook installiert. Funzt ohne probleme.

    wenn man allerdings als Filesysstem "NTFS" auswählt, kann man nur eine 2GB große Datei erstellen, wo die persönlichen Daten gespeichert werden.
    ich würde deshalb lieber immer zum EXT3 raten, allerdings ist das einrichten etwas komplizierter

    Registrierte Club-Mitglieder kommen in den Genuss folgender Vorteile:
    • Die große blaue Ankündigungsbox ist weg !
    • Keine Werbung in den Forenbeiträgen
    • Anmeldung im Club ist kostenlos
    • Kaufberatung kann genutzt werden
    • Neue eigene Themen & Beiträge zu erstellen
    • Auf Themen zu antworten, die andere erstellt haben
    • Automatische Email Benachrichtigungen bei Antworten auf Beiträgen
    • Interessante Themen können intern abonniert werden
    • Bilder, Fotos werden sofort angezeigt
    • Datei Anhänge stehen als Download zur Verfügung
    • Senden/Empfangen von persönlichen Nachrichten
    • Bilder und Fotos können direkt in Beiträgen hochgeladen werden
    • Alben erstellen, Bilder hochladen und Kommentare zu Bildern von anderen Benutzer abgeben
    • und vieles mehr ....


    Aufklappen:

  6. #16
    Team-Mitglied Avatar von littledevil
    Registriert seit
    22.07.2010
    Beiträge
    54

    Standard

    Sind alle Funktionen bei Lenovo Laptops praktikabel nutzbar, wenn man keinen Touchscreen hat?
    Sofern das mit dem UMTS einwandfrei klappt, könnt eich mir vorstellen,d as ich meinen T400s mal mit Android als zweites System bestücke
    Lenovo IdeaTab A2107A 3G 16GB

  7. #17
    Ratman
    Gast

    Standard

    also ich habs noch auf keinen gerät zu 100% zum laufen bracht.

    meistens versagen mind. 1 von folgenden komponenten wegen fehlender treiber:
    bluetooth, wlan, sound
    noch nie zum laufen bekommen hab ich:
    beschleunigte grafik, eventuell vorhandene sensoren wie: neigung, helligkeit,…

  8. #18
    Administrator Avatar von Obi Wan
    Registriert seit
    02.06.2010
    Alter
    48
    Beiträge
    7.594
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    Zitat Zitat von littledevil Beitrag anzeigen
    Sind alle Funktionen bei Lenovo Laptops praktikabel nutzbar, wenn man keinen Touchscreen hat?
    Sofern das mit dem UMTS einwandfrei klappt, könnt eich mir vorstellen,d as ich meinen T400s mal mit Android als zweites System bestücke
    ja, das sollte kein Problem sein, ich nutze es auf einem x220 und x230 Notebook.

    Zitat Zitat von Ratman Beitrag anzeigen
    also ich habs noch auf keinen gerät zu 100% zum laufen bracht.

    meistens versagen mind. 1 von folgenden komponenten wegen fehlender treiber:
    bluetooth, wlan, sound
    Also Wlan klappte auf allen Notebooks immer !
    Blauzahn habe ich nicht getestet, Sound .. hmm .. muss ich prüfen


    noch nie zum laufen bekommen hab ich:
    beschleunigte grafik, eventuell vorhandene sensoren wie: neigung, helligkeit,…
    die Sensoren sind in meinem Notebook überhaupt nicht vorhanden. Die OpenGl Ausgabe kannst du in den Entwickler Optionen ativieren.

    @ littledevil,
    schau dir mal das hier an:
    http://www.tabletclub.de/android-sof...en-duos-m.html (Android unter Windows7 - Windows8 parallel installieren / betreiben mit DuOS-M)

    das ist echt ne klasse Sache und lauft parallel unter Windows, im Hintergrund

    Registrierte Club-Mitglieder kommen in den Genuss folgender Vorteile:
    • Die große blaue Ankündigungsbox ist weg !
    • Keine Werbung in den Forenbeiträgen
    • Anmeldung im Club ist kostenlos
    • Kaufberatung kann genutzt werden
    • Neue eigene Themen & Beiträge zu erstellen
    • Auf Themen zu antworten, die andere erstellt haben
    • Automatische Email Benachrichtigungen bei Antworten auf Beiträgen
    • Interessante Themen können intern abonniert werden
    • Bilder, Fotos werden sofort angezeigt
    • Datei Anhänge stehen als Download zur Verfügung
    • Senden/Empfangen von persönlichen Nachrichten
    • Bilder und Fotos können direkt in Beiträgen hochgeladen werden
    • Alben erstellen, Bilder hochladen und Kommentare zu Bildern von anderen Benutzer abgeben
    • und vieles mehr ....


    Aufklappen:

  9. #19
    Ratman
    Gast

    Standard

    ich hab nu die lösung.
    leider nicht usb, aber dafür n schöner stick fürn tv: Android 4.2 Mini-PC mit 1,8 GHz Quad-Core mit 2G RAM: Amazon.de: Computer & Zubehör oder http://goo.gl/lrxwVU oder http://goo.gl/rwu8Qx (in aufsteigender reihenfolge besser (angeblich, i hab keinen probiert))
    und die win10-version kommt die monate direkt von intel --> https://www.youtube.com/watch?v=cN17NRgupPg <-- das wird wohl mei ding werden, denk i mal.

    also meine planänderung eben: wozu n usb-stick für nen compi den i mir erst borgen muß, wenn eh jeder nen tv hat, den ich mißbrauchen kann?


    btw
    die Sensoren sind in meinem Notebook überhaupt nicht vorhanden. Die OpenGl Ausgabe kannst du in den Entwickler Optionen ativieren
    die sensoren sind aber in div. win-brettern vorhanden, mit denen ichs probiert hab *g*. kannste knicken!
    ja, wenn die grafik-chips korrekt erkannt werden. ansonsten passiert 0 bei aktivierung, bzw. kackt dir das ding einfach ab ...
    Geändert von Ratman (06.02.2015 um 14:50 Uhr)

  10. #20
    tto
    tto ist offline
    Gerade reingestolpert
    Registriert seit
    22.02.2015
    Alter
    22
    Beiträge
    1

    Standard

    www.cyberport.de
    Ich habe es zwar geschafft, dass der Stick auf zwei verschiedenen Rechnern läuft, aber nur mit fat32.
    Da ich mehr alls 2gb nutzen will, habe ich auch noch ext2 und 3 probiert. Wenn ich von dem Stick booten will erscheint aber nur ein blinkendes minus.
    Was mache ich falsch oder muss ich beachten?

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 13.08.2014, 11:07
  2. Info Howto: Wie erstelle ich einen Screenshot unter Android 4.x
    Von Obi Wan im Forum Android Software
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.11.2012, 00:40
  3. Frage suche einen guten mp3 Player für Android
    Von Lady Gaga im Forum Android Software
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.11.2012, 12:47
  4. Problem easypad 1200 und der USB-Stick
    Von codiac im Forum Tablet PC Hilfe und Support bei Problemen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.04.2012, 14:02
  5. Verkaufe Archos G9 3G Stick für Generation 9
    Von walkingdead im Forum Biete und Suche
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.11.2011, 12:59

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
About us
Der Tablet Computer Club ist ein unabhängiges Onlineportal und die erste Anlaufstelle für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis im Tablet-PC Bereich. Gerade Neulinge suchen qualitativ hochwertige Artikel und Testberichte, um sich über ein Tablet-PC zu informieren.

Unser Themenspektrum umfasst tägliche News aus der Szene, Reviews bzw. Testberichte, eine umfassende Kaufberatung, bis hin zur einem großen Diskussionsforum mit einer sehr aktiven Community. Ein besonderes Highlight sind unsere ausführlichen Testberichte zu aktuellen Tablets und Zubehör-Artikeln.

Durch unsere sehr guten Platzierungen in verschiedenen Suchmaschinen wie Google, wo wir uns über einige Nummer 1 Positionen freuen können, kommen jeden Tag viele Besucher zu uns, um sich über Tablet-PCs zu informieren. Wir sehen in den nächsten Jahren ein hohes Wachstum im Bereich der Tablet-PCs, deshalb sind wir immer auf der Suche nach neuen Mitarbeitern, die uns unterstützen möchten. Unser Anspruch ist es, die Erwartungen unserer Besucher zu erfüllen. Wir wollen ein Rund-um-Sorglos Portal für unsere Club-Mitglieder anbieten.
Jeder ist willkommen, eine Anmeldung im Club ist kostenlos.

Folge uns!