notebooksbilliger.de
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Nutzung des Eduroam mit Android 1.5 bzw. 1.6

Dies ist eine Diskussion über 'Nutzung des Eduroam mit Android 1.5 bzw. 1.6' in dem Android Software Forum, Teil der TABLET-PC SOFTWARE Kategorie im Tablet Computer Club Forum; Hallo, ich kam mit meinem Nexoc Pad 7 nicht ins Eduroam (europäisches Universitätsnetz, unglaublich viele nutzen es), weil Android 1.5 ...

  1. #1
    Alexius
    Gast

    Standard Nutzung des Eduroam mit Android 1.5 bzw. 1.6

    efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE
    Hallo,

    ich kam mit meinem Nexoc Pad 7 nicht ins Eduroam (europäisches Universitätsnetz, unglaublich viele nutzen es), weil Android 1.5 vorinstalliert ist und möchte Euch zwei Lösungswege vorstellen, damit es trotzdem klappt.

    Hintergrund: Das Eduroam basiert auf WPA2 Enterprise (802.1x), Geräte mit Cupcake und/oder Donut kommen damit nicht klar, weil Google die GUI für die entsprechenden Einstellungen einfach weggelassen hat.

    Die Anleitung kann analog auch für Smartphones verwendet werden, wobei es eine Ausnahme bei Samsung-Geräten zu beachten gilt (siehe unten). Die Anleitung sollte darüber hinaus für alle Deutschen Universitäten funktionieren. Ausnahmen stellen z. B. die Uni Frankfurt dar (dort heißt das Netz 'flughafen') und die Unis in Darmstadt (da ist mir die Kennung nicht geläufig). In diesen Fällen müsst ihr die jeweils gültige Bezeichnung an Stelle von 'eduroam' einpflegen, oder am besten gleich einen zusätzlichen Eintrag hinzufügen falls Ihr Wandervögel seid

    Lösungsweg 1:

    Hinweise: Mit dem Rooten setzt ihr Eure Garantie bzw. Gewährleistung aufs Spiel! Macht nichts, was ihr später nicht bereuen könntet!

    Voraussetzungen:
    - ein gerootetes Tablet bzw. Universal Androot um es zu rooten (Softroot ist vollkommen ausreichend)
    - Das Tool Super Manager (http://gpc.myweb.hinet.net/)
    - Einen Texteditor, am besten auf dem Tablet selbst (ES File Manager hat was integriert)
    - natürlich eine gültige Uni-Kennung

    1. Wir rooten
    - Universal Androot und den Super Manager installieren

    - Universal Androot aufrufen, Android 1.5/1.6 auswählen -> Soft-Root -> Schaltfläche anklicken.

    - Nun den Super Manager aufrufen. BEVOR man irgendwie rumspielt in die Einstellungen (Settings) und 'Enable ROOT function' auswählen.

    - Aus den Einstellungen raus und mit einem Klick in den Dateimanager (File Explorer). Hier navigieren wir in das Verzeichnis /data/misc/wifi, wählen die Datei wpa_supplicant.conf (Samsung-Geräte: bcm_supp.conf) mit einem Klick auf das Häkchen rechts aus und kopieren (drittes Icon unten links) die Datei. Dann navigieren wir zurück in ein Verzeichnis unserer Wahl (z. B. SD-Karte) fügen die Datei dort ein (5. Icon von links). Evtl. kommt eine Fehlermeldung, die Datei wird aber kopiert. Zum Schluss ändern wir die Lese-/Schreibberechtigungen für die Datei in chmod666, dafür wählen wir die Datei wieder aus, sliden die Toolbar des Super Managers nach links und wählen das letzte Icon von rechts aus (drei 7). In der untersten Reihe der Berechtigungen Haken bei read und write setzen.

    - Jetzt müssen wir uns einen entsprechenden Eintrag basteln, weil uns die Möglichkeiten dafür in den Einstellungen fehlen. Der Eintrag wird einfach in die kopierte Datei eingefügt, damit erhaltet Ihr Eure bisher gespeicherten Netzwerke. Bei ausländischen Unis sieht die Konfiguration u.U. anders aus, informiert Euch bei einem Auslandssemester also voher.

    network {
    ssid="eduroam" (bzw. was bei Euch in Frage kommt)
    scan_ssid=1
    proto=WPA (bzw. was bei Euch genutzt wird)
    ***_mgmt=WPA-EAP (bzw. was bei Euch genutz wird)
    pairwise=TKIP
    group=TKIP
    eap=TTLS
    anonymous_identity="anonymous@meineuni.de"
    identity="xxx@meineuni.de" (bzw. die für Euch in Frage kommende Kennung)
    password="euerpasswort"
    phase2="auth=PAP" (bzw. was bei Euch statt PAP genutzt wird)
    }

    Mit diesen Einstellungen komme ich ohne die Installation eines separaten Zertifikates ins eduroam an der Uni Gießen. Solltet ihr gezwungen sein ein Zertifikat zu installieren, so empfehle ich Euch realmb's Android Certificate Installer, um ein Zertifikat auf geeignetem Wege in ein Android-Gerät zu bekommen.

    - Die Datei wird jetzt abgespeichert und mit dem Super Manager wieder zurück nach /data/misc/wifi kopiert. Löscht bitte die bisherige Datei vorher und fügt die neue Datei wie oben beschrieben in den Ordner ein.

    - Jetzt ändern wir wieder die Dateiberechtigungen (damit nicht die ganze Welt ohne Aufwand an Euer Passwort kommen kann ). Dafür die Datei auswählen, wieder auf das 777-Icon gehen, die Haken bei lesen/schreiben entfernen und ok.

    - Jetzt raus aus dem Super Manager. Bei unkomplizierten Geräten reicht es, wenn man WiFi einmal aus- und wieder einschaltet, unter Umständen müsst ihr Euer Tablet einmal runterfahren und wieder einschalten. Ihr solltet ab sofort in der Lage sein, Euer Gerät im Eduroam nutzen zu können.

    Hinweis: Ich habe mir heute mittag die Hände über den Kopf zusammengeschlagen, weil mein NP7 nicht ins Eduroam wollte, manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht: Mein Nüvifone A50 war noch eingeloggt, das Eduroam lässt Eure Kennung natürlich nur einmal ins Netz


    Lösungsweg 2 (nicht getestet, man frickelt ja gerne):

    Voraussetzungen:
    - U. U. das entsprechende Stammzertifikat Eurer Uni (in den HRZen nachfragen oder Hilfeseiten Eurer Uni nachschlagen)
    - Android SDK auf Eurem Rechner

    - Ihr installiert das Android SDK auf Eurem Rechner
    - Ihr befolgt die folgende Anleitung: Wiki der Hochschule Mittweida


    Viel Spaß beim surfen,

    Alexius
    Geändert von Alexius (11.05.2011 um 03:30 Uhr) Grund: Korrektur

Ähnliche Themen

  1. Artikel: Online Shop Empfehlung des Monats
    Von Obi Wan im Forum Interne Club Infos für alle Mitglieder
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 18:41
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.11.2011, 19:32
  3. Ankündigung Übernahme des Webprojekts www.tablet-it.de
    Von Obi Wan im Forum Interne Club Infos für alle Mitglieder
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.11.2010, 20:53

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
About us
Der Tablet Computer Club ist ein unabhängiges Onlineportal und die erste Anlaufstelle für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis im Tablet-PC Bereich. Gerade Neulinge suchen qualitativ hochwertige Artikel und Testberichte, um sich über ein Tablet-PC zu informieren.

Unser Themenspektrum umfasst tägliche News aus der Szene, Reviews bzw. Testberichte, eine umfassende Kaufberatung, bis hin zur einem großen Diskussionsforum mit einer sehr aktiven Community. Ein besonderes Highlight sind unsere ausführlichen Testberichte zu aktuellen Tablets und Zubehör-Artikeln.

Durch unsere sehr guten Platzierungen in verschiedenen Suchmaschinen wie Google, wo wir uns über einige Nummer 1 Positionen freuen können, kommen jeden Tag viele Besucher zu uns, um sich über Tablet-PCs zu informieren. Wir sehen in den nächsten Jahren ein hohes Wachstum im Bereich der Tablet-PCs, deshalb sind wir immer auf der Suche nach neuen Mitarbeitern, die uns unterstützen möchten. Unser Anspruch ist es, die Erwartungen unserer Besucher zu erfüllen. Wir wollen ein Rund-um-Sorglos Portal für unsere Club-Mitglieder anbieten.
Jeder ist willkommen, eine Anmeldung im Club ist kostenlos.

Folge uns!