notebooksbilliger.de
  • Google Nexus 7 Android Tablet mit Nvidia Tegra3 Quadcore,1GB RAM,WLAN,GPS,Webcam

    Google Nexus 7 Android Tablet *update*

    Das Nexus 7 ist das erste 7 Zoll-Tablet von der Firma Google, das einen Nvidia Tegra 3 QuadCore Prozessor (1,3 GHz) besitzt. Als zusätzlicher Grafikprozessor kommt eine mit 416 MHz getakteter Nvidia GeForce ULP Chip mit zwölf Kernen zum Einsatz, dessen Leistung für alle Tablet-Aufgaben ausreichen sollte.
    Das IPS Display mit einer Auflösung von 1280*800 Bildpunkten besteht aus kratzfestem Corning Glas.

    Das Google Nexus 7 Android Tablet besitzt das neue Bluetooth 4.0 Protokoll für drahtlose Datenübertragung, ebenso NFC für die Beam-Funktion von Google sowie WLAN für drahtloses Internet. Allerdings hat das Nexus 7 kein GSM-, UMTS- oder LTE-Modul, keinen Steckplatz für eine Speicherkarte und auch kein HDMI Ausgang.

    Aktuelles Angebot:
    Asus Google Nexus 7 16GB Tablet



    Technische Daten:
    • 7 Zoll LED Backlight 1280x800@60Hz Pixel IPS Display (Hydis HV070WX2) bestehend aus kratzfestem Corning Glass
    • 1.2 GHz Quad-core (plus einem "companion" Kern) Nvidia Tegra 3 Prozessor mit 12 Kern-Grafikchip (T30L - 4 x Cortex A9 SoC)
    • 1 GB DDR3 RAM (Hynix HTC2G83CFR)
    • NFC (NXP 65N04)
    • Wi-Fi b/g/n mit Bluetooth 4.0 (Broadcom BCM4330 zusammen mit einem AzureWave AW-NH665)[5]
    • Gyroskop und Beschleunigungssensor (Invensense MPU-6050), magnetometer[6]
    • GPS (Broadcom BCM4751)
    • Frontkamera 1,2 MP Kamera (Aptina MI 1040)
    • 4325 mAh, 16 Wh Lithium-Ionen-Akku, fest eingebaut


    Fazit:
    Das Google Nexus 7 ist schnell, besitzt ein gutes Display, aber hat kein HDMI, kein SD-Slot und ist nur mit 16 GByte erhältlich. Von der kleineren Version mit 8GB raten wir ab.
    Eine 7 Zoll-Tablet Alternative wäre das Samsung Galaxy Tab 2 (GT-P3100) 7.0 oder Toshiba AT270-101 Android Tablet.

    UPDATE:
    Ab dem 02. November 2012 soll die 32GB-Variante im Handel verfügbar sein. Das Gerät wird mit 249 EUR beworben. Damit dürfte der Preis für die 16GB-Variante auf den Preis der 8GB-Variante fallen. Ob sich der Release-Termin durch das abgesagte Google-Event am 29. Oktober 2012 verschiebt ist noch nicht klar.

    UPDATE 2:
    Nun ist es offiziell. Google hat im Play Store das Nexus 7 als 32GB-Version und als 32GB-Version mit HSDPA online gestellt. Mit der letzteren Variante hat Google damit sämtliche Experten überrascht.

    Link zum Hersteller:
    http://www.google.com/nexus/#/7

    -
    Neptun and sonny like this.
    Kommentare 35 Kommentare
    1. Avatar von HibikiTaisuna
      HibikiTaisuna -
      Jop, allerdings wahrscheinlich nur die 16GB Version für 250 Euro.
    1. Avatar von Obi Wan
      Obi Wan -
    1. Avatar von Neptun
      Neptun -
      Ich hätte es nicht gedacht, das das Nexus 7 so schnell nach Deutschland kommt. Ich denke, das wird hier auch einen großen Erfolg haben
    1. Avatar von HibikiTaisuna
      HibikiTaisuna -
      Naja, anscheinend werden zumindest die Pogo-Pins bald genutzt. Folgender Entwurf ist ja schon vor ein paar Wochen geleaket:

      Anhang 1644

      Wenn da doch nur ein HDMI-Anschluss dran wäre...

      EDIT: und noch ein paar Zubehörteile:

      Anhang 1645

      Anhang 1646
    1. Avatar von Joker
      Joker -
      die links werden nicht angezeigt
    1. Avatar von Obi Wan
      Obi Wan -
      Zitat Zitat von Joker Beitrag anzeigen
      die links werden nicht angezeigt
      ich kann die Bilder sehen
    1. Avatar von Obi Wan
      Obi Wan -
      Google Nexus 7: Was das 200-Euro-Tablet kann

      Fazit
      Anders als beim iPad braucht man kein Spezialwerkzeug, um das Nexus 7 zu öffnen. Wenn es in Zukunft Ersatzakkus gibt, dürfte der Tausch kein Problem sein. Vergrößern Das Nexus 7 ist kein Ramsch, sondern sogar besser als viele teurere Tablets: Es lässt sich flüssiger bedienen als alle anderen Sieben-Zöller. Und die Akkulaufzeiten (9,6 bis 11,8 Stunden je nach Aufgabe) sind die längsten, die wir bislang bei Tablets gemessen haben. Falls Apple ein Mini-iPad bringt, wird der Vergleich ziemlich spannend.

      Allerdings macht Google mit seinem 200-Euro-Tablet nicht alle glücklich. Als handliches Tablet sollte es zumindest optional mit UMTS angeboten werden, aber eine solche Variante hat Google noch nicht angekündigt. Außerdem schätzen viele Nutzer Android wegen seiner Flexibilität, aber das Nexus 7 hat weder einen HDMI-Ausgang noch einen SD-Slot. Das gibt es nur bei der ruckligeren Konkurrenz, zum Beispiel beim Samsung Galaxy Tab 2, Acer Iconia Tab A100 oder Huawei MediaPad.

      Quelle: heise.de
    1. Avatar von HibikiTaisuna
      HibikiTaisuna -
      Mit einem SD-Slot und HDMI-Ausgang wäre das Nexus 7 natürlich der Hammer

      Mir würde allerdings schon der SD-Slot ausreichen, damit der Preis nicht explodiert. Im Vergleich zum Kindle Fire HD hat das Nexus 7 allerdings klar den Längeren gezogen
    1. Avatar von HibikiTaisuna
      HibikiTaisuna -
      Oh mein Gott. Die Apple-Geräte werden ja immer entäuschender Keine Chance gegen das Nexus 7 und dann auch noch fast 100 EUR teurer XD Naja... The sheeps will follow Ich werde mir jetzt doch ein Nexus 7 statt dem Blackberry Playbook kaufen.

      iPad Mini - Tablets - Trusted Reviews

      Korrektur: Das iPad Mini wird sogar 150 EUR teurer sein, da Google anscheinend die 8GB-Variante aufgibt und durch die 16GB-Variante ersetzt. (siehe weiter unten)

      => 50 % teurer und auch noch schlechtere Ausstattung. Typisch Apple
    1. Avatar von Obi Wan
      Obi Wan -
      Ich werde mir jetzt doch ein Nexus 7 statt dem Blackberry Playbook kaufen.
      Schade, hatte mich schon auf den testbericht gefreut
    1. Avatar von HibikiTaisuna
      HibikiTaisuna -
      Ich auch, aber da das Nexus 7 mit 16GB ab 29. Oktober voraussichtlich nur noch 199 Euro kostet und es eine 32 GB Version für 249 EUR geben wird (die 8GB Version wird eingestampft), habe ich mich dann doch recht schnell von Google überzeugen lassen. Ein Quad-Core mit Geforce GPU ist einfach zu verlockend

      Anhang 1723
    1. Avatar von Obi Wan
      Obi Wan -
      Das Preis ist wirklich gut und ich denke, das nur die 32MB Verison sinn macht
    1. Avatar von Neptun
      Neptun -
      @ HibikiTaisuna

      gute Wahl
    1. Avatar von HibikiTaisuna
      HibikiTaisuna -
      Nachdem der neue MediaMarkt-Prospekt bereits geleaked ist, hat Google nun den Vertrieb der 16GB-Version eingestellt und auch den Preis auf der Seite entfernt:

    1. Avatar von Amigo
      Amigo -
      das heißt ?
    1. Avatar von Obi Wan
      Obi Wan -
      In dem Tempo, wo Google neue Smartphones & Tablets auf dem markt bringt, komme ich schon gar nicht mehr mit den posten der News nach
    1. Avatar von HibikiTaisuna
      HibikiTaisuna -
      @Amigo Das heißt, dass sich die Gerüchte anscheinend bewahrheiten und die 16GB-Version günstiger gemacht wird um die 32GB-Version für 249 EUR auf den Markt zu bringen.
    1. Avatar von HibikiTaisuna
      HibikiTaisuna -
      Und da is das Ding



      Und es gibt ein HSPA+ Version für 299 EUR!!!
      Bye, bye Apple Jetzt kann das Nexus 7 auch mit mobilen Internet gegen das iPad Mini antreten.



      Hier der Link zur Seite:
      https://play.google.com/store/device...us_7_32gb_hspa
    1. Avatar von Obi Wan
      Obi Wan -
      300 Steine für 32 GB und UMTS, der Preis ist okay
    1. Avatar von SkyLine
      SkyLine -
      ich kann an diesem Android Tablets und den Hype um das Nexus überhaupt nicht verstehen. Fast jeder hat zuhause einen Windows PC und wer will den nicht zuhause über normale Freigaben auf seine Daten im Netzwerk zugreifen ?!
About us
Der Tablet Computer Club ist ein unabhängiges Onlineportal und die erste Anlaufstelle für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis im Tablet-PC Bereich. Gerade Neulinge suchen qualitativ hochwertige Artikel und Testberichte, um sich über ein Tablet-PC zu informieren.

Unser Themenspektrum umfasst tägliche News aus der Szene, Reviews bzw. Testberichte, eine umfassende Kaufberatung, bis hin zur einem großen Diskussionsforum mit einer sehr aktiven Community. Ein besonderes Highlight sind unsere ausführlichen Testberichte zu aktuellen Tablets und Zubehör-Artikeln.

Durch unsere sehr guten Platzierungen in verschiedenen Suchmaschinen wie Google, wo wir uns über einige Nummer 1 Positionen freuen können, kommen jeden Tag viele Besucher zu uns, um sich über Tablet-PCs zu informieren. Wir sehen in den nächsten Jahren ein hohes Wachstum im Bereich der Tablet-PCs, deshalb sind wir immer auf der Suche nach neuen Mitarbeitern, die uns unterstützen möchten. Unser Anspruch ist es, die Erwartungen unserer Besucher zu erfüllen. Wir wollen ein Rund-um-Sorglos Portal für unsere Club-Mitglieder anbieten.
Jeder ist willkommen, eine Anmeldung im Club ist kostenlos.

Folge uns!