notebooksbilliger.de
  • Android-App Testbericht: Swapps! all Apps, Everywhere

    Android-App Testbericht: Swapps! All Apps, Everywhere


    Einleitung

    Wer kennt das nicht - Man will mal eben schnell von einer Anwendung zur anderen springen.
    Oder eine App aufrufen, die man nicht auf dem Desktop liegen hat.

    Natürlich kann man das mit entsprechenden Launchern oder auch mit Bordmitteln erledigen.
    Nur ist es meist umständlich oder zeitraubend.
    Doch deshalb einen extra Launcher installieren? Diese können zwar oft bis ins letzte Eck
    konfiguriert werden - Aber braucht man das auch?

    Ein kleines Tool ohne Schnörkel, das diese Aufgabe übernimmt, würde oft schon genügen.
    Und genau das möchte ich hier vorstellen.





    Allgemeines

    • Entwickler: Schiztech
    • Gestestete Version: 1.2.2
    • Größe: 298kb
    • Lauffähig ab: Android 2.3 oder höher
    • Preis: Kostenlos



    Link zum Google Playstore: https://play.google.com/store/apps/d...2guc3dhcHBzIl0.



    Installation

    Nach der erfreulich schnellen Installation gelangt man automatisch sofort in den Einstellungs-Dialog,
    um das Tool nach seinen Wünschen zu konfigurieren.
    Weiterhin findet man unten rechts in der Statusleiste ein stilisiertes "S" als Programm-Symbol, bei
    dem man nach Antippen wieder im Einstellungsbereich landet.



    Konfiguration

    Das Konfigurations-Menü ist erfreulich übersichtlich gehalten - Viel einzustellen gibt es ja auch nicht.




    Erklärung einzelner Punkte:

    0) Dieser Balken zeigt visuell an, wie sich einige der Einstellungen auf die spätere Bedienung auswirken werden.
    1) Mit dieser Einstellung wird Swapps aktiviert / deaktivert
    2) Soll die Bedienung zusätzlich durch Vibration unterstützt werden, so schaltet man dies hier an und ab
    3) Unter Punkt 3 kann man wählen, ob das oben erwähnte "S" in der Statusleiste zu sehen ist. Wählt man hier
    ab, erreicht man den Einstellungsdialog nur noch über das eigentliche App-Icon
    4) Wenn man das Symbol auf unsichtbar setzt, sieht man es nicht mehr direkt in der Statusleiste, sondern erst,
    wenn man diese antippt
    5) ActiveSpot-Breite regelt, wie breit der Bereich ist, der auf die Gestensteuerung reagiert. Der Balken unter (0)
    zeigt diese Änderung visuell an
    6) ActiveSpot-Höhe legt die Länge des Bereiches fest. Auch dies wird wieder schön durch den Balken angezeigt.
    7) Mit Position kann man wählen, ob der Berührbereich links oder rechts am Display sitzen soll.
    8) Unter vertikaler Spot-Position kann man wählen, ob der Bereich oben, mittig oder unten an der gewünschten
    Seite erscheinen soll
    9) Sollen die zuletzt aufgerufenen Apps angezeigt werden, so muss hier ein Haken gesetzt sein. Es werden
    maximal die letzten 5 Aufrufe angezeigt



    Erklärung einzelner Punkte:

    10) Hier kann man wählen, ob eine Liste aller installierter Apps erscheinen soll oder nicht
    11) Im oberen Anzeigebereich von Swapps werden selbst festgelegte Favoriten angezeigt. Hier kann man die
    Anzahl festlegen. Maximal 15 Favoriten sind möglich.
    12) Die einzelnen Punkte hier haben nichts mehr mit den eigentlichen Programmfunktionen zu tun.
    Offenbar kann man durch eine Zahlung an den Hersteller eine werbefreie Version dieser App erhalten.
    Ich habe darauf verzichtet, weil die Werbung lediglich aus einem einzelnen Menüeintrag besteht und dort
    bei mir bis jetzt noch nicht einmal Werbung aufgetaucht ist.



    In der Praxis

    Ist alles soweit eingerichtet, sieht man zunächst gar nichts mehr von der App.
    Wischt man dann jedoch - egal, was man gerade macht - von der linken oder rechten Seite her
    (je nach Einstellung) mit dem Finger vom Rand zur Bildmitte, erscheint sofort an dieser Stelle
    unsere Apps-Übersicht.




    Diese ist in fünf Bereiche unterteilt:

    1) Am oberen Rand finden wir das X zum Schließen der App-Leiste
    Darauf hätten die Programmierer auch verzichten können, denn durch ein einfaches Tippen neben die Leiste
    erreicht man das gleiche.
    2) Im nächsten Bereich sehen wir unsere selbst definierten Favoriten
    3) Danach folgt die Liste der kürzlich verwendeten Apps
    4) Sofern eingeschaltet, kommt dann die Auflistung aller installierter Apps, durch die man bequem scrollen kann
    5) Der letzte Eintrag ist wohl für die Anzeige von Werbung gedacht - Bei mir wurde während des gesamtes
    Tests jedoch immer nur der hier zu sehende Eintrag angezeigt



    Fazit

    Sicher gibt es aufwendigere oder schöner gestaltete Programm-Switcher. Aber das Tool ist klein, schnell
    und unkompliziert zu bedienen. Und es macht das, wofür es gedacht ist, einfach gut. Mehr braucht man
    eigentlich nicht. Und wenn doch, kann man zu einem der zahlreichen Launchern greifen.
    Die Entwickler schieben fleissig Updates nach, die das Programm weiter verbessern oder erweitern - Man
    darf gespannt sein, was noch an Potential in dieser kleinen App steckt.
    Anschauen lohnt sich!
    Obi Wan and Jogi like this.
    Kommentare 8 Kommentare
    1. Avatar von Animator
      Animator -
      Moin Bernie,

      guter Bericht über diese App.
      Interessant was es alles gibt auf dem Appmarkt.

      Thorsten
    1. Avatar von Ulrich B.
      Ulrich B. -
      Moin,Moin,

      Sehr interessante App und guter Testbericht!

      Und dein Desktophintergrund ist auch net schlecht.

      Gruß
      Uli

      Gesendet von meinem ASUS Transformer Pad TF300T mit Tapatalk HD
    1. Avatar von Obi Wan
      Obi Wan -
      Zitat Zitat von Ulrich B. Beitrag anzeigen
      Sehr interessante App und guter Testbericht!
      ja, die App sollte man wirklich mal installieren und ausprobieren.
      Es gibt noch mehr solcher "App Perlen" und in den nächsten Woche wollen wir noch ein paar vorstellen

      Und dein Desktophintergrund ist auch net schlecht.
      stimmt
    1. Avatar von Ulrich B.
      Ulrich B. -
      Moin,Moin,

      Hab mir die App auf mein TF300T installiert und was soll ich sagen, funktioniert einwandfrei. Wirklich nützlich wie ich finde.

      Denke das ich sie drauf behalten werde. Man kann dem Entwickler ja ne kleine Spende von 1,99€ zukommen lassen. Denke das ich das machen werde. Bin immer gerne bereit für solch gute Apps dem Entwickler etwas zukommen zu lassen. Dann ist der Support meistens auch Top!

      Gruß
      Uli

      Gesendet von meinem ASUS Transformer Pad TF300T mit Tapatalk HD
    1. Avatar von Jogi
      Jogi -
      An der Vielzahl von Apps findet man so manchmal nicht das richtige.
      Aber dieses werde ich an Stelle eines Launcher mal ausprobieren.
      obwohl diese schon in der CHIP am 10.03.2013 Top-Apps 2013 - Highlights für Android - Bilder - CHIP Handy Welt vorgestellt wurde


      Tja - Michelle Hunziker - von ihr gibt es Bilder im Web - wie Sand am Meer ...
    1. Avatar von Bernie
      Bernie -
      obwohl diese schon in der CHIP am 10.03.2013 Top-Apps 2013 - Highlights für Android - Bilder - CHIP Handy Welt vorgestellt wurde
      Schau an - Da war ich ja schneller, als die Chip
      Ich hab schon ne Woche vorher an dem Bericht gesessen
    1. Avatar von Jogi
      Jogi -
      Ah - heimlicher Mitarbeiter von CHIP

      na ja - eigentlich war Online die App am 12.02.13 bei CHIP Swapps - Android App - Download - CHIP Handy Welt

      ich hatte sie einfach überlesen und nach deiner Vorstellung nur mal kurz ausprobiert ...

      CHIP schreibt, dass nicht jede Anwendung damit kompatibel sei.
    1. Avatar von Pacman
      Pacman -
      ich habe mir die App jetzt auch installiert und muss sagen, gutes Programm
About us
Der Tablet Computer Club ist ein unabhängiges Onlineportal und die erste Anlaufstelle für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis im Tablet-PC Bereich. Gerade Neulinge suchen qualitativ hochwertige Artikel und Testberichte, um sich über ein Tablet-PC zu informieren.

Unser Themenspektrum umfasst tägliche News aus der Szene, Reviews bzw. Testberichte, eine umfassende Kaufberatung, bis hin zur einem großen Diskussionsforum mit einer sehr aktiven Community. Ein besonderes Highlight sind unsere ausführlichen Testberichte zu aktuellen Tablets und Zubehör-Artikeln.

Durch unsere sehr guten Platzierungen in verschiedenen Suchmaschinen wie Google, wo wir uns über einige Nummer 1 Positionen freuen können, kommen jeden Tag viele Besucher zu uns, um sich über Tablet-PCs zu informieren. Wir sehen in den nächsten Jahren ein hohes Wachstum im Bereich der Tablet-PCs, deshalb sind wir immer auf der Suche nach neuen Mitarbeitern, die uns unterstützen möchten. Unser Anspruch ist es, die Erwartungen unserer Besucher zu erfüllen. Wir wollen ein Rund-um-Sorglos Portal für unsere Club-Mitglieder anbieten.
Jeder ist willkommen, eine Anmeldung im Club ist kostenlos.

Folge uns!