notebooksbilliger.de
  • Review Rollercoaster Tycoon 4 App-Test für Android-Tablets

    Testbericht: Rollercoaster Tycoon 4 App-Test


    Beschreibung
    Wer RollerCoaster von dem gleichnamigen PC-Spiel kennt, der wird von RollerCoaster Tycoon 4 Mobil begeistert sein. Man erbaut seinen Vergnügungspark mit allem was dazu gehört und hat natürlich die Möglichkeit, verschiedene Achterbahntypen zu bauen. Aber auch das leibliche Wohl und Übernachtungsmöglichkeiten der Parkbesucher sollte man nicht vernachlässigen, denn es bringt Geld in die Kasse. Durch neue Updates kommen neben Bugbeseitigung auch neue Fahrgeschäfte oder Dienstleistungsgebäude hinzu. So gibt es jetzt auch Reinigungskräfte, die den Park sauber halten oder eine Erste Hilfe Station.


    Berechtigungen:

    • Identität
    • Konten auf dem Gerät suchen
    • Fotos/Medien/Dateien
    • USB-Speicherinhalte lesen
    • USB-Speicherinhalte ändern oder löschen
    • WLAN-Verbindungsinformationen
    • WLAN-Verbindungen abrufen
    • Geräte-ID & Anrufinformationen
    • Telefonstatus und Identität abrufen


    Sonstige

    • Daten aus dem Internet abrufen
    • Zugriff auf alle Netzwerke
    • Netzwerkverbindungen abrufen
    • Vibrationsalarm steuern
    • Google Play-Lizenzprüfung
    • Konten erstellen und Passwörter festlegen
    • Ruhezustand deaktivieren
    • Konten auf dem Gerät verwenden



    Unser Testgerät / Geräte
    Als Testgerät verwende ich ein Xoro PAD 9718DR.
    Da "RollerCoaster Tycoon 4 mobil" auch für alle weiteren Android-Geräte erhältlich ist, kann man es natürlich auch im Google Playstore erwerben.

    Allgemeines
    • Entwickler: Atari, Inc.
    • Größe: 92M
    • Lauffähig ab: 4.0.3 oder höher
    • Kategorie: Simulation
    • Preis im Amazon App-Shop und Google Store ist kostenlos


    Bezugsquellen
    RollerCoaster Tycoon 4 mobil läßt sich einfach über den Amazon App-Store oder Google Playstore kostenlos erwerben.

    Link zum Amazon App-Store RollerCoaster Tycoon 4
    Link zum Google Play-Store RollerCoaster Tycoon 4

    Bedienung
    Die Bedienung erfolgt über Touch-Eingabe.



    Test
    Das Review zu "RollerCoaster Tycoon 4" teile ich wieder in verschiedene Bereiche auf:

    Story:


    Die Aufgabe bei diesem Spiel ist recht einfach - jedenfalls auf dem ersten Blick. Man soll einen Vergnügungspark aufbauen. Das kann man frei nach Nase machen oder man lässt sich durch Aufgaben leiten. Das hat den Vorteil, dass man Geld, Tickets und XP bekommt.
    Ich habe hier mal ein Beispiel aufgezeigt:


    Leider sind die Maßnahmen, um die drei Dinge zu kommen auch sehr kostspielig. So muss man im Laufe des Spieles bei der Stahlachterbahn ein Schwimmbecken und ein Feuerwerk kaufen. Das Problem dabei ist aber, dass beide Teile 10 Tickets kosten, man als Belohnung aber nur 3 Tickets bekommt. Auch merkt das System nicht, wenn schon Buden oder Aufstockungen gebaut worden sind. So kann es sein, dass man bei den Aufgaben nicht weiter kommt.

    Die Frage ist, wozu braucht man Tickets ? Tickets werden für bestimmte Gebäude, Fahrattraktionen, Gestaltungsgegenstände usw. benötigt. Des weiteren können Karussells und Gebäude aufgewertet werden. Ob dieses geht oder nicht erfährt man, wenn man auf das betreffende Karussell tippt. Erscheint dort ein Button "Aufwerten" so sollte man dieses auch tun.

    Je höher man im Level kommt, desto mehr muss man sich auch um die Kehrseiten eines Parks kümmern. So ist eine Erste-Hilfe-Station sehr wichtig, ebenso wie Reinigungsmitarbeiter. Diese kosten aber und deswegen sollte man diese auch wohlüberlegt einsetzen.
    Mülleimer helfen, das Chaos ein wenig zu verbessern.Sie helfen aber nicht, wenn sich die Gäste nach einem Achterbahnbesuch übergeben müssen. Da werden dann dringend Reinigungskräfte benötigt.
    Ansonsten gibt es nur bauen, bauen bauen und sehen wie der Park weiter wächst und die Leute nur so ein trudeln.

    Grafik:







    Die Grafik ist gut animiert, und bringt ein super Flair eines Parks rüber. Das zeigen auch die Bilder, finde ich. Je weiter man in das Bild reinscrollt desto besser sieht man es.

    Sound:
    Der Sound ist einfach, aber gut an das Spiel angepasst. Man hat das Gefühl, im Park dabei zu sein.

    Gameplay:
    Die Bedienung des Spieles ist recht einfach. Unten rechts im Bildschirm sind die drei wichtigsten Symbole "Ziele, Freunde, Bauen"

    Ziele: Hier gibt es die Aufgaben die man erledigen muss, um dafür etwas gutgeschrieben zu bekommen.

    Freunde: Freunde kann man über Facebook einladen und ihnen somit auch seinen Park zeigen.

    Bauen: Das ist das Baumenü, nach verschiedenen Bereichen unterteilt.

    Beim Bauen besonders von Achterbahnen sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Man sollte aber darauf achten, beim Einbau neuer Teile keine vorher bereits verbauten Teile zu löschen - die sind dann wirklich weg und müssen ggfs. neu gekauft werden. Hier ist es sinnvoller die Funktion "Autovervollständigen" zu wählen um somit nicht weitere unnötige Ausgaben zu haben. Nach jedem Umbau dauert es eine gewisse Zeit bis dann das Fahrgeschäft wieder zur Verfügung steht.





    Fazit:
    Wer in alten Zeiten der PC-Spiele schwelgen möchte, der ist mit RollerCoaster Tycoon 4 bestens bedient. Die Umsetzung ist super gelungen und auch der Spielspaß kommt da nicht zu kurz. Es stimmt alles Grafik, Feeling usw.
    Ein Spiel welches man schnell mal zwischendurch spielen kann, wenn das Datenvolumen es zulässt. Ansonsten sollte man das Spiel nur im Wlan Modus spielen, weil da schon etliche Daten hin und her geschickt werden.


    Produkt:
    RollerCoaster Tycoon 4
    Testdatum:
    10.02.2015
    Grafik:
    Sound:
    Spielspaß:
    Steuerung:
    Leistung:

    Bewertung:
    ++++
    sehr gut
    +++
    gut
    ++
    befriedigend
    +
    schlecht
About us
Der Tablet Computer Club ist ein unabhängiges Onlineportal und die erste Anlaufstelle für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis im Tablet-PC Bereich. Gerade Neulinge suchen qualitativ hochwertige Artikel und Testberichte, um sich über ein Tablet-PC zu informieren.

Unser Themenspektrum umfasst tägliche News aus der Szene, Reviews bzw. Testberichte, eine umfassende Kaufberatung, bis hin zur einem großen Diskussionsforum mit einer sehr aktiven Community. Ein besonderes Highlight sind unsere ausführlichen Testberichte zu aktuellen Tablets und Zubehör-Artikeln.

Durch unsere sehr guten Platzierungen in verschiedenen Suchmaschinen wie Google, wo wir uns über einige Nummer 1 Positionen freuen können, kommen jeden Tag viele Besucher zu uns, um sich über Tablet-PCs zu informieren. Wir sehen in den nächsten Jahren ein hohes Wachstum im Bereich der Tablet-PCs, deshalb sind wir immer auf der Suche nach neuen Mitarbeitern, die uns unterstützen möchten. Unser Anspruch ist es, die Erwartungen unserer Besucher zu erfüllen. Wir wollen ein Rund-um-Sorglos Portal für unsere Club-Mitglieder anbieten.
Jeder ist willkommen, eine Anmeldung im Club ist kostenlos.

Folge uns!