notebooksbilliger.de
Ergebnis 1 bis 7 von 7
Like Tree6Likes
  • 5 Post By Neptun
  • 1 Post By sonny

Der Super-Rechner mit 16 Grafikkarten

Dies ist eine Diskussion über 'Der Super-Rechner mit 16 Grafikkarten' in dem Off-Topic und Smalltalk Forum, Teil der Tablet-PC Forum Community Kategorie im Tablet Computer Club Forum; Nach dem Super Rechner Projekt: EMK2 - Eigenbau Cluster mit 200GHz in einem Tower-Gehäuse - günstig und effizient! wird nun ...

  1. #1
    Moderator Avatar von Neptun
    Registriert seit
    03.06.2010
    Alter
    47
    Beiträge
    1.440
    Blog-Einträge
    1

    Idee Der Super-Rechner mit 16 Grafikkarten

    efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE
    Nach dem Super Rechner Projekt: EMK2 - Eigenbau Cluster mit 200GHz in einem Tower-Gehäuse - günstig und effizient!

    wird nun am dem Super-Rechner mit 16 Grafikkarten gearbeitet:

    http://www.tabletclub.de/pc-systeme/...erkuehler.html

    Wer sich für das Thema interessiert, kann gerne bei dem Meisterkühlern rein schauen und mitmachen

  2. #2
    Team-Mitglied Avatar von HibikiTaisuna
    Registriert seit
    06.04.2012
    Ort
    Rosenheim
    Alter
    27
    Beiträge
    374

    Standard

    Da hätte ich doch was feines

    Das CARMA Development Kit von Nvidia liefert auf einem Board mit einem Tegra 3 und einer Quadro 1000M 96 CUDA Kerne und 270 Single Precision GFlops Das dann 14 mal wie im anderen Projekt:

    1344 CUDA-Kerne von den Quadros
    168 GPU-Kerne vom Tegra 3 (nicht sicher, ob die im SoC des Tegra 3 erhalten bleiben)
    56 CPU-Kerne vom Tegra 3 (@1,6 Ghz standardmäßig)

    und jeweils 2GB CPU und GPU Speicher.

    Ich weiß nicht, ob man die GFlops einfach so multiplizieren darf (Verlust durch Datenaustausch und Datensteuerung etc.), aber man würde sonst auf 3780 Single Precision GFlops kommen.

    Kühlung und dergleichen sind schon integriert

    CARMA Development Kit | NVIDIA
    Features and Benefits

    Allerdings 529 € pro Stück was höchstwahrscheinlich durch die Quadro 1000M zustande kommt. Bei mehr als 6 ist jedoch ein Rabatt möglich.

    http://shop.seco.com/carma-devkit.ht...om_store=eu_en

    In Barcelona gibt es bereits ein Rechenzentrum, welches damit arbeitet:
    WORLD?S FIRST ARM-BASED SUPERCOMPUTER TO LAUNCH IN BARCELONA

    Gemäß dem Plan in Barcelona sollen 7 GFLOPS / Watt dabei raus springen. Allerdings nutzen die eine schwächere GPU als die Quadro 1000M (deren hat nur 48 CUDA-Cores und 142 GFLOPS) mit einem Verbrauch von 12 Watt. Die Quadro hat in Spiele-Benchmarks rund 50 Prozent mehr Leistung, wobei diese hier eigentlich nicht herangezogen werden dürfen, denn die Quadro Grafikkarten sind ja grad durch die zertifizierten Treiber, für eine hohe Stabiltität und Performance bei professionellen Anwendungen wie CAD-, Medizin- oder Visualisierungsanwendungen optimiert. Im Vergleich zu Multimediagrafikkarten gibt das in diesem Bereich ein ordentliches Plus und darum geht es ja in dem BOINC-Projekt Allerdings soll die Quadro einen TDP von 45 Watt haben. Ich weiß nicht, ob bei der GT520MX mit 12 Watt in der Präsentation auch von einer Vollauslastung bzw. dem TDP ausgegangen wird.

    Name:  Unbenannt-1.jpg
Hits: 115
Größe:  37,3 KB

    Hier ist auch noch eine Präsentation, wie das CARMA Board im Supercluster eingebunden werden kann (Software, etc.):
    http://files.iccmedia.com/2012/board...dscon_seco.pdf
    Geändert von HibikiTaisuna (08.01.2013 um 21:13 Uhr)


    "Für die Zukunft sind Computer mit weniger als 1,5 Tonnen Gewicht vorstellbar."

    Popular Mechanics, US-Technik-Magazin, 1949

    Meine Testberichte:

  3. #3
    Administrator Avatar von Obi Wan
    Registriert seit
    02.06.2010
    Alter
    48
    Beiträge
    7.594
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    @ HibikiTaisuna

    das ist nicht ganz der Gedanke des Projekts

    Hier soll mit einfachen, günstigen Bauteilen (wie beim ersten Projekt) ein Super Grafik Power Rechner zusammen gebaut der, der auch privat (durch eine Gruppe) finanziert wird.

    Also, so günstige wie möglich und so viel Power wie möglich.

    Registrierte Club-Mitglieder kommen in den Genuss folgender Vorteile:
    • Die große blaue Ankündigungsbox ist weg !
    • Keine Werbung in den Forenbeiträgen
    • Anmeldung im Club ist kostenlos
    • Kaufberatung kann genutzt werden
    • Neue eigene Themen & Beiträge zu erstellen
    • Auf Themen zu antworten, die andere erstellt haben
    • Automatische Email Benachrichtigungen bei Antworten auf Beiträgen
    • Interessante Themen können intern abonniert werden
    • Bilder, Fotos werden sofort angezeigt
    • Datei Anhänge stehen als Download zur Verfügung
    • Senden/Empfangen von persönlichen Nachrichten
    • Bilder und Fotos können direkt in Beiträgen hochgeladen werden
    • Alben erstellen, Bilder hochladen und Kommentare zu Bildern von anderen Benutzer abgeben
    • und vieles mehr ....


    Aufklappen:

  4. #4
    Team-Mitglied Avatar von HibikiTaisuna
    Registriert seit
    06.04.2012
    Ort
    Rosenheim
    Alter
    27
    Beiträge
    374

    Standard AW: Der Super-Rechner mit 16 Grafikkarten

    Zitat Zitat von Obi Wan Beitrag anzeigen
    @ HibikiTaisuna

    das ist nicht ganz der Gedanke des Projekts

    Hier soll mit einfachen, günstigen Bauteilen (wie beim ersten Projekt) ein Super Grafik Power Rechner zusammen gebaut der, der auch privat (durch eine Gruppe) finanziert wird.

    Also, so günstige wie möglich und so viel Power wie möglich.
    Tja, Power hätte der auf jeden Fall, aber natürlich für geschätzte 9000 Euro etwas teuer.

    Dachte, dass der PC auch im Sinne der Wissenschaft im BOINC Netz genutzt wird und dieser auch wieder Energieeffizient sein sollte Dann wäre das Quadro/CUDA Konzept auf alle Fälle eine gute Alternative.

    Welche Grakas und Boards sollen denn rein? Wenn 16 HD7990 drin stecken wirds auf alle Fälle teurer Oder alles nur Quadro bzw. Matrox Karten, dann kann man sich nen netten sportwagen dafür kaufen Bei der Radeon wären das dann 32 GPU-Kerne und 16x 425 Watt Verbrauch unter Volllast. Ausreichend CPUs und Internet-Speed vorausgesetzt kannst du dann auf 30 bis 40 PCs Battlefield 3 in hohen Einstellungen streamen

    Wenn man den Preis aber mal durchrechnet kann sich das ARM-System vielleicht doch günstiger herausstellen. Wenn man mal für Phenom + Board 250 Eur einrechnet + RAM 40 Eur und evtl. eine sparsame GPU für 100 EUR kommt man auch schon auf 390 Eur. Dazu noch Kühlkörper bzw. Lüfter und Netzteil und schon ist man fast beim gleichen Preis (evtl. 50 Eur pro Board günstiger). Aber spätestens nach ein bis zwei Jahren Dauerbetrieb machen sich die 7 oder mehr GFLOPS/Watt bemerkbar. Da wird die Stromrechnung vom System selbst deutlich niedriger sein und die Leistungsausbeute im Preisvergleich auch (sprich GFLOPS/EUR-Betriebskosten). Aber in punkto Gesamtleistung wird man wahrscheinlich schlechter sein.

    Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk HD Beta
    Geändert von HibikiTaisuna (09.01.2013 um 00:08 Uhr)


    "Für die Zukunft sind Computer mit weniger als 1,5 Tonnen Gewicht vorstellbar."

    Popular Mechanics, US-Technik-Magazin, 1949

    Meine Testberichte:

  5. #5
    Team-Mitglied Avatar von sonny
    Registriert seit
    04.11.2012
    Ort
    bei Frankfurt
    Beiträge
    927
    Obi Wan likes this.

  6. #6
    Tablet User Avatar von Locke69
    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    115

    Standard

    Tolles Projekt !
    Wusste gar nicht, dass man so viele grafikkarten an einem PC anschließen kann

    - - - Aktualisiert - - -

    Tolles Projekt !
    Wusste gar nicht, dass man so viele grafikkarten an einem PC anschließen kann

  7. #7
    Administrator Avatar von Obi Wan
    Registriert seit
    02.06.2010
    Alter
    48
    Beiträge
    7.594
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    www.cyberport.de
    @ HibikiTaisuna

    Dachte, dass der PC auch im Sinne der Wissenschaft im BOINC Netz genutzt wird und dieser auch wieder Energieeffizient sein sollte Dann wäre das Quadro/CUDA Konzept auf alle Fälle eine gute Alternative.
    schau dir mal die nachfolgenden Beiträge an:

    Idee Der Super-Boinc-Rechner mit 16 Grafikkarten? -Seite 5 - Meisterkuehler

    Registrierte Club-Mitglieder kommen in den Genuss folgender Vorteile:
    • Die große blaue Ankündigungsbox ist weg !
    • Keine Werbung in den Forenbeiträgen
    • Anmeldung im Club ist kostenlos
    • Kaufberatung kann genutzt werden
    • Neue eigene Themen & Beiträge zu erstellen
    • Auf Themen zu antworten, die andere erstellt haben
    • Automatische Email Benachrichtigungen bei Antworten auf Beiträgen
    • Interessante Themen können intern abonniert werden
    • Bilder, Fotos werden sofort angezeigt
    • Datei Anhänge stehen als Download zur Verfügung
    • Senden/Empfangen von persönlichen Nachrichten
    • Bilder und Fotos können direkt in Beiträgen hochgeladen werden
    • Alben erstellen, Bilder hochladen und Kommentare zu Bildern von anderen Benutzer abgeben
    • und vieles mehr ....


    Aufklappen:


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 12.08.2013, 22:02
  2. My home is my Rechenzentrum, wie viele Rechner habt ihr im Einsatz ?
    Von Neptun im Forum Off-Topic und Smalltalk
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 20.04.2013, 12:05
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.12.2012, 20:45
  4. Vorstellung Acer Aspire 1825PTZ - Bin super zufrieden!
    Von costsaver im Forum Tablet-PC Convertibles, Hybrid Tablets und Detachable Ultrabooks
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.09.2011, 17:40
  5. Vorstellung Der der aus dem "Polarkreis" kommt
    Von CarLa im Forum Mitglieder-Vorstellung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 15:50

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
About us
Der Tablet Computer Club ist ein unabhängiges Onlineportal und die erste Anlaufstelle für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis im Tablet-PC Bereich. Gerade Neulinge suchen qualitativ hochwertige Artikel und Testberichte, um sich über ein Tablet-PC zu informieren.

Unser Themenspektrum umfasst tägliche News aus der Szene, Reviews bzw. Testberichte, eine umfassende Kaufberatung, bis hin zur einem großen Diskussionsforum mit einer sehr aktiven Community. Ein besonderes Highlight sind unsere ausführlichen Testberichte zu aktuellen Tablets und Zubehör-Artikeln.

Durch unsere sehr guten Platzierungen in verschiedenen Suchmaschinen wie Google, wo wir uns über einige Nummer 1 Positionen freuen können, kommen jeden Tag viele Besucher zu uns, um sich über Tablet-PCs zu informieren. Wir sehen in den nächsten Jahren ein hohes Wachstum im Bereich der Tablet-PCs, deshalb sind wir immer auf der Suche nach neuen Mitarbeitern, die uns unterstützen möchten. Unser Anspruch ist es, die Erwartungen unserer Besucher zu erfüllen. Wir wollen ein Rund-um-Sorglos Portal für unsere Club-Mitglieder anbieten.
Jeder ist willkommen, eine Anmeldung im Club ist kostenlos.

Folge uns!