Radebeul, 04. Dezember 2013 – PocketBook, der weltweit viertgrößte Hersteller von E-Ink-Readern, kündigt seinen ersten CAD-Reader an: Das E Ink Fina™ E-Paper-Gerät, das speziell für die Anzeige von Zeichnungen entwickelt worden ist, die mit Autocad™ von Autodesk® erstellt wurden.

Die bevorstehende Veröffentlichung von E Ink Fina™ wird erstmals von E Ink® Holdings, Visionär im Bereich der digitalen Anzeige, bekanntgegeben. Es handelt sich hierbei um eine neue, dünne und leichte elektronische Papier-Display-Technologie (EPD). Fina™ wird das erste EPD-Display sein, das in die Serienproduktion für klein- bis großformatige E-Paper-Produkte, die auf einer Thin Film Transistor-Technologie (TFT) basieren, gehen wird.

Fina™ ist eine auf Glas basierende TFT-Technologie, die ein sehr dünnes Glasträgermaterial verwendet, um Produkte herzustellen, die bedeutend leichter und dünner als Geräte mit Standard-LCD-Displays sind. Somit reduzieren sich das Gewicht und die Dicke der Fina™-Displays um mehr als die Hälfte im Vergleich zu äquivalenten, glasbasierten TFT-Displays. Dies ist besonders für mobile Produkte mit großem Display wichtig. Ein 13,3"-Fina™-Display, so wie es im Pocket-CAD-Reader installiert ist, wiegt etwa 60 Gramm.

Neben dem innovativen Display, verspricht der PocketBook CAD-Reader eine leistungsstarke 1-GHz-Dual-Core-CPU und wird mit Android 4.0.4 betrieben. Das Gerät verfügt über 2 GB RAM und 16 GB Massenspeicher, wodurch es auch bei großen Kapazitäten sehr schnell reagiert. Der PocketBook CAD-Reader ist mit einem WLAN- und 3G-Empfangsmodul ausgestattet, besitzt einen 8000 mAh Akku sowie vorinstallierte CAD-Anwendungen für spezifische Bedürfnisse der Nutzer. Zeichnungen für bis zu 200 Projekte können auf dem Gerät gespeichert, jederzeit bearbeitet oder mit anderen Personen geteilt werden. Der Touch-Screen und der präzise Wacom Digitizer für kleine Zeichnungsdetails erlauben die Bedienung des Gerät per Touch oder per Stylus.

„Unser Ziel war es ein Gerät zu entwickeln, das für den Einsatz auf Baustellen geeignet ist. So haben wir ein tragbares Gerät mit einem großem Display und einer vor Stößen und Schmutz schützenden Hülle entworfen. Es verfügt über einen so großen Speicherplatz, dass alle vom Team benötigten CAD-Zeichnungen gespeichert werden können und jederzeit abrufbar sind“, so Dmitriy Shemet, Forschungs- und Entwicklungsleiter von PocketBook. "Wir haben uns für das E-Ink-13.3"-Fina™-Display entschieden, da es genau die Eigenschaften hat, die wir für die Entwicklung des PocketBook CAD-Readers gesucht haben. Wir sind davon überzeugt, dass der PocketBook CAD-Reader auf Basis des E-Ink Electronic Paper Display Architekten und Spezialisten in der Baubranche eine völlig neue Möglichkeit zum Arbeiten vor Ort auf der Baustelle geben wird.“

Fina™-EPD-Displays sind ideal für Geräte wie den PocketBook CAD-Reader, die ein großes Display benötigen und gleichzeitig sehr leicht sein müssen. Neben diesen Eigenschaften liefern Fina™-EPDs die gleiche Energieeffizienz und Lesbarkeit im Tageslicht wie alle E-Ink-Displays. Da ein viel kleinerer Akku benötigt wird, reduziert die Energieeffizienz zusätzlich das Gewicht der Endprodukte.

„Fina™ ergänzt das innovative Display-Produktportfolio von E Ink. Dank dieser Technologie können einzigartige Verbraucher- und Industrie-Endprodukte entwickelt werden", erklärt Giovanni Mancini, Leiter des Produktmanagements der E Ink® Holdings. "Der extrem niedrige Stromverbrauch, die dünne und leichte Bauweise sowie die Lesbarkeit bei allen Lichtverhältnissen ermöglichen es, Entwicklungsingenieuren Informationen dort anzuzeigen, wo sie es nie für möglich gehalten hätten.“

Der PocketBook CAD-Reader mit E Ink Fina™-Display wird erstmals am 5. Dezember auf der Autodesk University Software Konferenz in Las Vegas, Nevada, vorgestellt.

Weitere Informationen über das Fina™-Display sind mit dem folgenden Kontaktformular erhältlich (in Englisch): http://www.eink.com/contact_sales.html

Über PocketBook
PocketBook ist der viertgrößte Hersteller von Premium-E-Book-Readern, die auf E-Ink-Technologie basieren, sowie Hersteller von Multimedia-Geräten und Android-basierten Tablets. Der Hauptsitz des 2007 gegründeten Unternehmens befindet sich in Lugano in der Schweiz. Dank der Kombination aus Hardware, einzigartiger Software und ergonomischem Design sind PocketBook-Geräte führend im High-Tech-Premium-Segment des E-Book-Marktes.