notebooksbilliger.de
Seite 7 von 16 ErsteErste 123456789101112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 158
Like Tree23Likes

Artikel: Microsoft Surface PRO Windows 8 Tablet-PC mit Intel Prozessor, WLAN, USB3.0 und Display Port

Dies ist eine Diskussion über 'Artikel: Microsoft Surface PRO Windows 8 Tablet-PC mit Intel Prozessor, WLAN, USB3.0 und Display Port' in dem Tablet-Computer Forum, Teil der TABLET-PC HARDWARE Kategorie im Tablet Computer Club Forum; Ah das wollte ich auch grade posten, aber angeblich ist weder Akku noch die SSD mit dem Mainboard verlötet, d.h. ...

  1. #61
    Platin Club-Mitglied
    Registriert seit
    09.11.2012
    Beiträge
    91

    Standard

    efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE
    Ah das wollte ich auch grade posten, aber angeblich ist weder Akku noch die SSD mit dem Mainboard verlötet, d.h. wenn man es mal offen hat, kann man auch eine andere Festplatte rein machen.
    Ehrlichgesagt so schlimm finde ich es gar nicht zusammengebaut, es gibt lediglich das Problem mit dem Kleber.
    Ich fände es mal interessant noch zu wissen, ob man die verbauten Teile ohne weiteres auch gegen eigene Teile austauschen kann und wenn ja, wo man diese Teile beziehen kann.
    Eine größere SSD gibt es z.b. hier und dann könnte man sich glatt die 64GB Version kaufen. Bessere Kameras bekommt man bestimmt auch im Internet. Am interessantesten fände ich aber ein größerer Akku, für eine sagen wir 50% längere Laufzeit würde ich mein Gerät vielleicht sogar öffnen. Am ende frage ich mich noch, ob man das Gerät auch wieder zufriedenstellend zusammenbekommt (vielleicht mit anderem Kleber).
    Geändert von Retikulum (13.02.2013 um 21:47 Uhr)

  2. #62
    Luk
    Luk ist offline
    VIP Club-Mitglied
    Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    167

    Standard

    Also das mit der Kamera ist schwierig, da würde man glaube ich nichts vernünftiges finden. Vor allem bekommt man keine Treiber. Akku wäre ziemlich einfach, aber hier muss man auch erstmal was passendes finden.

    Ich habe schon einige Geräte aufgeschraubt, unter anderem auch mein Smartphone. Aber an so was geklebtes traue ich mich dann nicht ran...

  3. #63
    Mitglied
    Registriert seit
    31.05.2012
    Alter
    38
    Beiträge
    10

    Standard

    Hallo
    Was den Wechsel der Solid State Disk betrifft, soll sie laut diesem Artikel sogar von Aussen zu wechseln sein...
    iFixit: Microsofts Surface Pro lässt sich kaum reparieren | ZDNet.de
    ...wenn die Info nicht grad mal wieder eine Ente ist!

  4. #64
    Platin Club-Mitglied
    Registriert seit
    09.11.2012
    Beiträge
    91

    Standard

    Absoluter Schwachsinn! Der verwechselt da eine SSD mit einer SD Karte! Unfassbar, dass man jemanden, der diesen unterschied nicht kennt, auf technische Artikel los lässt! Wenn es so wäre, würde sich doch niemand die 128GB Edition kaufen!
    Btw.: man sieht eindeutig bei ifixit, dass die SSD auf der Unterseite des Mainboards steckt.
    Ich weiß auch nicht, warum hier iFixit geschrieben wird, der Name hat nichts mit Apples Produktnamen zu tun, sondern heißt lediglich "I fix it".

    @Luk: Die Kamera finde ich persönlich auch völlig zweitrangig, ich würde nie so ein Gerät öffnen, um eine Kamera auszutauschen. Der Akku ist blöderweise vom Formfaktor her sehr einmalig, mit den 2 Hälften und der Steuerungselektronik dazwischen. Ich bezweifle also, dass es da eine ganze Serie gibt. Da müssen wir eher warten und hoffen, dass das Surface ein Erfolg wird, dann wird es auch Zubehör und Ersatzteile ohne Ende geben.
    Geändert von Retikulum (14.02.2013 um 19:55 Uhr)

  5. #65
    VIP Club-Mitglied Avatar von SiggiUA
    Registriert seit
    04.11.2012
    Alter
    56
    Beiträge
    151

    Standard

    In den USA gibt es eine 2 Jährige Gewährleistung für $99, egal welcher Defekt auftritt. Das ist sehr zu begrüßen! Wenn es etwas ähnliches in Europa geben sollte, aber mit einer deutlich längeren Dauer, z.B. mit 5 Jahren (wie ich das von Dell gewohnt bin), dann könnte man über die schlechte Reparierbarkeit hinwegsehen. Sonst kann man das Gerät nur für Leute empfehlen kann, die kein Problem damit haben, es beim Ende der Lebensdauer des Akkus (je nach Nutzung in ca. 3-4 Jahre) zu entsorgen. Selbst der Wiederverkaufswert bei ebay wird dann ins bodenlose fallen. Keine schöne Perspektive für ein Gerät der 1000 Euro Preisklasse.

  6. #66
    Administrator Avatar von Obi Wan
    Registriert seit
    02.06.2010
    Alter
    48
    Beiträge
    7.594
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    @ SiggiUA

    100% zustimm

    Registrierte Club-Mitglieder kommen in den Genuss folgender Vorteile:
    • Die große blaue Ankündigungsbox ist weg !
    • Keine Werbung in den Forenbeiträgen
    • Anmeldung im Club ist kostenlos
    • Kaufberatung kann genutzt werden
    • Neue eigene Themen & Beiträge zu erstellen
    • Auf Themen zu antworten, die andere erstellt haben
    • Automatische Email Benachrichtigungen bei Antworten auf Beiträgen
    • Interessante Themen können intern abonniert werden
    • Bilder, Fotos werden sofort angezeigt
    • Datei Anhänge stehen als Download zur Verfügung
    • Senden/Empfangen von persönlichen Nachrichten
    • Bilder und Fotos können direkt in Beiträgen hochgeladen werden
    • Alben erstellen, Bilder hochladen und Kommentare zu Bildern von anderen Benutzer abgeben
    • und vieles mehr ....


    Aufklappen:

  7. #67
    Luk
    Luk ist offline
    VIP Club-Mitglied
    Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    167

    Standard

    Naja nach zwei Jahren lohnt sich sowieso keiner Reparatur mehr...

  8. #68
    Platin Club-Mitglied
    Registriert seit
    09.11.2012
    Beiträge
    91

    Standard

    Naja nach 2 Jahren würde ich eigentlich auch selbst hergehen und mich an der Reparatur versuchen. Das Aufföhnen ist eigentlich das einzige Hindernis und wenn man da vorsichtig ist und nicht zwei linke Hände hat, sollte das zu machen sein. Vielleicht gibts bis dahin auch einen größeren Akku und die SSD kann man auch gleich tauschen.

  9. #69
    VIP Club-Mitglied Avatar von SiggiUA
    Registriert seit
    04.11.2012
    Alter
    56
    Beiträge
    151

    Standard

    Zitat Zitat von Luk Beitrag anzeigen
    Naja nach zwei Jahren lohnt sich sowieso keiner Reparatur mehr...
    Umso wichtiger wäre eine langfristige Garantie. Zumindest für mich. Gerade für den Wechsel von Verschleißteilen, wie dem Akku. Da geht es doch gar nicht um einen Defekt!
    Um es noch klarer zu machen: Das ist doch ähnlich, als würde man mir ein Auto verkaufen wollen, bei dem ich mehrere Tausend Euro Reparaturkosten zahlen muss, wenn die Bremsscheiben abgenutzt sind. Wer würde so etwas freiwillig kaufen?

    Ein Bekannter von mir lebt von diesem Vorurteil: Er holt die Notebooks, die nach 2 oder 3 Jahren weggeworfen werden (Argumentation: Reparatur lohnt ohnehin nicht) vom Recyclinghof, repariert sie und veräußert sie dann in Osteuropa. Einiges kann man wieder richten, wenn man nicht gleich das Mainboard wechselt, nur weil beispielsweise die Ladebuchse defekt ist.

    Geplante Obsoleszenz zur Absatzsteigerung, schön und gut, aber ein wenig cleverer sollte man das als Hersteller schon anstellen:
    Obsoleszenz ? Wikipedia

    Gruß
    Siggi

  10. #70
    Mitglied
    Registriert seit
    28.12.2012
    Beiträge
    7

    Standard

    www.cyberport.de
    Bezüglich Austauschbarkeit der Komponenten gibt's hier schon mal einen der sich drübergetraut und eine größere SSD eingebaut hat...
    http://forum.tabletpcreview.com/micr...r-pro-yet.html

LinkBacks (?)


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 296
    Letzter Beitrag: 17.06.2014, 13:34
  2. Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 26.10.2011, 22:48
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 16:48
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 18:02
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.12.2010, 21:28

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
About us
Der Tablet Computer Club ist ein unabhängiges Onlineportal und die erste Anlaufstelle für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis im Tablet-PC Bereich. Gerade Neulinge suchen qualitativ hochwertige Artikel und Testberichte, um sich über ein Tablet-PC zu informieren.

Unser Themenspektrum umfasst tägliche News aus der Szene, Reviews bzw. Testberichte, eine umfassende Kaufberatung, bis hin zur einem großen Diskussionsforum mit einer sehr aktiven Community. Ein besonderes Highlight sind unsere ausführlichen Testberichte zu aktuellen Tablets und Zubehör-Artikeln.

Durch unsere sehr guten Platzierungen in verschiedenen Suchmaschinen wie Google, wo wir uns über einige Nummer 1 Positionen freuen können, kommen jeden Tag viele Besucher zu uns, um sich über Tablet-PCs zu informieren. Wir sehen in den nächsten Jahren ein hohes Wachstum im Bereich der Tablet-PCs, deshalb sind wir immer auf der Suche nach neuen Mitarbeitern, die uns unterstützen möchten. Unser Anspruch ist es, die Erwartungen unserer Besucher zu erfüllen. Wir wollen ein Rund-um-Sorglos Portal für unsere Club-Mitglieder anbieten.
Jeder ist willkommen, eine Anmeldung im Club ist kostenlos.

Folge uns!