notebooksbilliger.de
Ergebnis 1 bis 8 von 8
Like Tree6Likes
  • 4 Post By Luk
  • 2 Post By Luk

Erfahrungs-/Testbericht Microsoft Surface Pro

Dies ist eine Diskussion über 'Erfahrungs-/Testbericht Microsoft Surface Pro' in dem Tablet-Computer Forum, Teil der TABLET-PC HARDWARE Kategorie im Tablet Computer Club Forum; Habe hier einen kleinen Erfahrungs-/Testbericht geschrieben. Hoffentlich ist dies der richtige Platz dafür... Intro Ich hatte schon lange nach einem ...

  1. #1
    Luk
    Luk ist offline
    VIP Club-Mitglied
    Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    167

    Idee Erfahrungs-/Testbericht Microsoft Surface Pro

    efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE
    Habe hier einen kleinen Erfahrungs-/Testbericht geschrieben. Hoffentlich ist dies der richtige Platz dafür...


    Intro


    Erfahrungs-/Testbericht Microsoft Surface Pro-2013-06-16-170.jpg


    Ich hatte schon lange nach einem für mich passendem Tablet gesucht, dabei war mir wichtig, dass auf dem Gerät Windows läuft und es in einer gewissen weise auch meinen Laptop ersetzen kann, den ich eig. kaum benutze. Am Ende wurde es dann das Surface pro welches ich euch hier nun vorstellen möchte.

    Einleitung

    Das Surface Pro ist ein High-End Tablet der Surface-Familie mit Windows 8 Pro welches nach langer Zeit auch seinen Weg nach Deutschland gefunden hat. Microsoft beschreibt es als ideale Plattform für Windows 8 Pro. Es kommt zudem mit einer starken Hardware welche man sonst nur von Ultrabooks kennt, was aber vorweg gesagt nicht nur Vorteile mit sich bringt.
    Eine Besonderheit des Surface Pro sind die Touch und Type-Cover welche mit über 100€ zwar nicht billig sind aber einen riesen Mehrwert bieten, da sie dafür sorgen, dass man das Surface auch wie einen Laptop bedienen kann.
    Das Tablet gibt es in zwei Varianten einmal mit 64GB (879€) und dann die in diesem Test verwendete Variante mit 128GB (979€). Für das TouchCover in Blau habe ich im MediaMarkt 99€ bezahlt. Das Type Cover mit richtigen Tasten ist etwa 10€ teurer.
    Technische Daten und Lieferumfang

    Werfen wir mal einen Blick auf die technischen Daten des Gerätes:

    o 10.6" Full HD -Display mit 1920x1080 Pixel bei 209ppi Pixeldichte (Gorilla-Glas 2)
    o Dolby-Audio-System Stereo-Lautsprecher
    o Dualband-WLAN mit zwei Antennen (2,4Ghz/5Ghz)
    o 64/128GB interner Speicher
    o 4GB Arbeitsspeicher
    o Maße: 27,45cm x 17,3cm x 1,32cm
    o Gewicht: 900 Gramm
    o CPU Intel Core i5 3317U @1,7Ghz
    o GPU Intel HD4000
    o 2x HD-Kameras
    o Bluetooth 4.0, Beschleunigungssensor, Helligkeitssensor, Mikrofon, Kompass
    o Anschlüsse: USB 3.0 /Mini-DisplayPort /3,5mm-Kopfhörer-Ausgang/ Micro-SDHC Steckplatz
    o Akkulaufzeit lt. Hersteller bis zu 5h
    o Stifteingabe
    o TPM 1.2

    Lieferumfang: Surface Pro, Stift, Netzteil und ein bisschen Papierkram.

    Designe, Verarbeitung und Schnittstellen

    Das Surface pro ist bis auf die obere Plastikseite, bei der es minimale Abweichungen der Spaltmaße gibt, sehr gut verarbeitet und fühlt sich dank des Magnesium Gehäuse extrem Hochwertig an. Zudem ist es absolut verwindungssteif und nichts knackt.
    Mit 13mm Dicke und 900g Gewicht ist es zwar nicht gerade filigran aber es wirkt auch nicht klobig und das Gewicht war für mich auch kein Problem.
    Eine Besonderheit ist der Kickstand welcher als Ständer fugiert, er hat zwar nur eine Stellung allerdings ist er stabil und sieht edel aus.
    Auf der Vorderseite befinden sich die Windows Taste und das 10,6“ Display
    Die Rückseite ist sehr schlicht und besitzt eigentlich nur ein Windows Logo und den Kickstand. Die Oberfläche der Magnesiumlegierung ist übrigens ähnlich empfindlich wie andere Metall Oberflächen allerdings sieht man Kratzer nicht ganz so extrem, da das Surface Pro nicht lackiert ist.
    Auf der Oberseite sieht man die Plastikabdeckung unter der die Antennen verbaut sind. Zudem ist ein Micro und die I/0 Taste vorhanden, welche wie die Volume-Taste einen wunderbaren Druckpunkt besitzt.
    Auf der rechten Seite sieht man den microSDXC Kartenleser, den miniDisplayPort und den magnetischen Anschluss fürs Netzteil, welcher allerdings etwas stärker sein sollte.
    Auf der linken Seite sieht man den USB 3.0 Port, den 3,5mm Klinkenanschluss und die Volume-Taste
    Zudem ist rund um das Gerät ein Schlitz für die Lüftung in dem auch die Lautsprecher und ein zweites Mikrofon verbaut sind.
    Auf der unteren Seite gibt es nur den magnetischen Anschluss für die Tastaturen. Dieser ist im Gegensatz zu dem Stromanschluss extrem stark.

    Hardware und Technik

    Die Hardware des Surface Pro basiert auf einem Intel Core i5 3317U welcher die Intel HD 4000 Grafikkarte beinhaltet. Zusammen mit 4GB DDR3L 1600 RAM und einer schnellen SSD ist das Surface Pro für ein Tablet außergewöhnlich schnell. Bis auf sehr anspruchsvolle Programme läuft eigentlich alles recht ordentlich auf dem Gerät. Allerdings hat dies auch einige Nachteile, denn der Prozessor verbraucht im Gegensatz zu ARM oder Atom SoCs recht viel Strom und benötigt eine aktive Kühlung. Zumindest der Letzte Punkt ist aber zu vernachlässigen, denn das Surface Pro ist bei normalen Anwendungen absolut Lautlos. Erst bei aufwendigeren Programmen ist der Lüfter hörbar. Wirklich störend ist er dabei aber nie.
    Das Display des Tablets ist mit FullHD sehr scharf und kann auch von Kontrast und Helligkeit her überzeugen. Die Spiegelungen halten sich in Grenzen wodurch man auch bei Mittagssonne noch gut die Inhalte erkennen kann.
    Die 720p Kameras reichen für Videotelefonie, zum Abfotografieren von Dokumenten oder um Barcodes auszulesen. Richtige Bilder macht man damit aber nur im Notfall. Eine Besonderheit ist, dass die Kameras angewinkelt sind, was dazu führt das man sich beim Fotografieren nicht so verrenken muss.
    Die verbauten Lautsprecher sind ausrechend laut und bieten eine gute Qualität. Touch und Stifteingabe funktionieren reibungslos. Man sollte noch erwähnen, dass der Stift auch eine Radierfunktion besitzt.
    TouchCover:
    Das TouchCover reagiert druckempfindlich, das bedeutet, dass man wirklich drücken muss und nicht nur berühren. Außerdem ist im TouchCover ein Lagesensor integriert wodurch sich die Tastatur beim Zurückklappen deaktiviert und bei Zuklappen das Tablet in den Standby-Modus geht.

    Software

    Hier gibt es eig. nicht viel zu sagen, denn das Surface Pro kommt mit Windows 8 Pro ohne irgendwelche Zusatz Programme. Ich werde jetzt nicht ganz Windows 8 erklären allerdings harmoniert die Software hervorragend mit der Hardware. Man sollte dazu sagen, dass es möglich ist auch andere Betriebssysteme wie z.b. Linux zu installieren. Dazu muss allerdings die Bootsperre im UEFI deaktiviert werden.

    Praxisbetrieb

    In der Praxis hinterlässt das Surface Pro einen guten Eindruck es ist verdammt schnell und die gute Ausstattung zeigt kaum Grenzen auf. Besonders gefallen habe mir die Multimedia Fähigkeiten des Gerätes, denn das FullHD Display im 16: Format ist perfekt um Filme zu schauen, welche auch bei einer 4K Auflösung flüssig wiedergegeben werden. Die Musik App „Xbox Musik“ ist einfach zu bedienen und bietet viele Zusatz Informationen zu den Künstlern oder dem Album. Zudem ist ein Spotify ähnlicher Streaming Dienst integriert. Weniger anspruchsvolle Desktop Spiele wie League of Legends sind ohne Probleme mit dem Surface pro spielbar allerdings machen die wenigsten ohne Maus richtig Spaß. Hier ist allerdings Trackmania zu empfehlen welches tierischen Spaß mach und sich ganz gut mit dem TouchCover bedienen lässt. Die spiele aus dem Windows Store laufen natürlich ohne Probleme.
    Die Anschlüsse des Gerätes reichen normalerweise aus, man sollte allerdings wenn auf eine Funk-Maus zurückgreifen um nicht gleich den einzigen USB-Anschluss zu belegen. Der WLAN Empfang ist sehr gut. Nur beim Display Port muss man bedenken, dass man dafür Adapter braucht um Monitore über HDMI oder VGA anzusprechen. Microsoft bietet extra solche Adapter allerdings sind diese deutlich teurer als die normalen aus dem Laden.
    Das TouchCover schlägt sich beim Tippen erstaunlich gut, man braucht allerdings erstmal ein bisschen Zeit um sich daran zu gewöhnen. Der Platz auf der Tastatur wurde optimal benutzt, weswegen die Tasten und das Mousepad ausreichend groß sind. Durch das TouchCover und den i5 Prozessor kommt auch richtiges Notebook Feeling auf, man sollte nur beachten, dass das Display kleiner ist als bei einem normalen Notebook.
    Das erhöhte Gewicht stört in der Praxis kaum, denn das Surface pro liegt gut in der Hand. Zudem wird die Rückseite trotz i5 Prozessors nie zu warm.
    Der Akku des Surface Pro hält im Durchschnitt 4-5 Stunden. Je nach Anwendung sind mehr oder weniger möglich. Hier gibt es einen schönen Artikel wo jemand die Akkulaufzeit genauestens analysiert hat: http://forum.tabletpcreview.com/micr...ttey-life.html

    Benchmarks

    Da der verbaute i5 Prozessor in jedem zweitem Ultrabook steckt und es genug Benchmark Ergebnisse gibt werde ich nicht alle nochmal selber durchführen sondern euch diese Seite empfehlen: Intel Core i5 3317U Notebook Prozessor - Notebookcheck.com Technik/FAQ . Dort findet man unter „Einzelwerte im Detail“ auch Ergebnisse welche mit dem Surface Pro erzielt wurden.

    System Benchmarks:

    Erfahrungs-/Testbericht Microsoft Surface Pro-screenshot-7-.jpg

    Erfahrungs-/Testbericht Microsoft Surface Pro-screenshot-3-.jpg

    Festplatten Benchmark:

    Erfahrungs-/Testbericht Microsoft Surface Pro-screenshot-2-.jpg

    Browser Benchmarks (IE10):

    Erfahrungs-/Testbericht Microsoft Surface Pro-screenshot-6-.jpg

    Erfahrungs-/Testbericht Microsoft Surface Pro-screenshot-5-.jpg

    Erfahrungs-/Testbericht Microsoft Surface Pro-screenshot-4-.jpg

    Fazit:

    Das Surface Pro zeigt wirklich kaum Schwächen und auch das Konzept mit der Tastatur und dem Kickstand weiß zu gefallen. Nur die schwache Akkulaufzeit sollte man im Hinterkopf behalten. Wer ein Windows 8 Tablet sucht und auch aufwendigere Programme Ausführen will ist beim Surface Pro genau richtig. Der Preis von 979 bzw. 879 ist im Vergleich zu anderen Geräten ist zwar in Ordnung für ein Tablet aber dennoch viel, zudem man sich noch eine Tastatur dazu kaufen sollte.

    Weitere Bilder:

    Erfahrungs-/Testbericht Microsoft Surface Pro-2013-06-16-190.jpg
    Erfahrungs-/Testbericht Microsoft Surface Pro-2013-06-16-183.jpg
    Erfahrungs-/Testbericht Microsoft Surface Pro-2013-06-16-175.jpg
    Geändert von Luk (16.06.2013 um 13:17 Uhr)

  2. #2
    Team-Mitglied
    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    758

    Standard

    Das gefällt mir.
    Ein Ersatz für meinen Lappi.
    Wenn er doch nur nicht so teuer wäre

    Kann man den USB-Anschluss genauso nutzen wie am Laptop ? - zweite Festplatte etc. - benötigt man dazu - wie bei einigen anderen Tablets einen HOST-Adapter ?

  3. #3
    Luk
    Luk ist offline
    VIP Club-Mitglied
    Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    167

    Standard

    Es ist ein Standart USB 3.0 Anschluss, da kannst du alles ganz normal anschließen und benutzen. Meine externe Festplatte erreicht mit diesem Anschluss 120 MB/s.

  4. #4
    Gold Club-Mitglied
    Registriert seit
    12.02.2013
    Beiträge
    64

    Standard

    Schöner Bericht.

    Klar kann man den USB Anschluss genau wie bei nem laptop benutzen. Ist im Prinzip ja ein normaler PC/laptop in anderem Formfaktor.

    Ich habe eine Anmerkung:
    Ich nutze das gerät aus den USA auch beruflich und finde gerade den digitizer in Verbindung mit one note super. Die Handschrifterkennung von win8 ist so gut und der Stift wirklich präzise. Auch Skizzen zeichnen ist dank drucksensibilität echt Klasse. Also weit mehr als nur ein Spielzeug

    Gesendet von meinem razr maxx

  5. #5
    Administrator Avatar von Obi Wan
    Registriert seit
    02.06.2010
    Alter
    48
    Beiträge
    7.594
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    Zitat Zitat von Luk Beitrag anzeigen
    Habe hier einen kleinen Erfahrungs-/Testbericht geschrieben. Hoffentlich ist dies der richtige Platz dafür...
    wenn hier nicht, wo sonst

    Vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht. Sieht ja noch einem echt guten Windows 8 Tablet aus.
    Auch die Benchmarks sind sehr gut. Den Preis sollte man aber auch nicht außer acht lassen

    Registrierte Club-Mitglieder kommen in den Genuss folgender Vorteile:
    • Die große blaue Ankündigungsbox ist weg !
    • Keine Werbung in den Forenbeiträgen
    • Anmeldung im Club ist kostenlos
    • Kaufberatung kann genutzt werden
    • Neue eigene Themen & Beiträge zu erstellen
    • Auf Themen zu antworten, die andere erstellt haben
    • Automatische Email Benachrichtigungen bei Antworten auf Beiträgen
    • Interessante Themen können intern abonniert werden
    • Bilder, Fotos werden sofort angezeigt
    • Datei Anhänge stehen als Download zur Verfügung
    • Senden/Empfangen von persönlichen Nachrichten
    • Bilder und Fotos können direkt in Beiträgen hochgeladen werden
    • Alben erstellen, Bilder hochladen und Kommentare zu Bildern von anderen Benutzer abgeben
    • und vieles mehr ....


    Aufklappen:

  6. #6
    Moderator Avatar von Neptun
    Registriert seit
    03.06.2010
    Alter
    47
    Beiträge
    1.440
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    danke für deinen Erfahrungsbericht. Das brett scheint doch gar nicht so schlecht zu sein.

  7. #7
    Luk
    Luk ist offline
    VIP Club-Mitglied
    Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    167

    Standard

    Bilanz nach 8 Monaten:

    Ich musste jetzt mein Surface Pro einschicken, da sich am Displayrand gelbe Flecken gebildet hatten, wahrscheinlich vom Kleber... Zudem ist mir das Touchcover an der Plastikleiste eingerissen. Beides wohl kein Einzelfall. Für das Touchcover habe ich eine Gutschrift bekommen und mir das TypeCover 2 geholt, hier besteht dieses Problem nichtmehr.

    Das Surface Pro soll ausgetauscht werden, warte jetzt schon recht langen, da gibt es wohl irgendwelche Probleme bei MS. Wenn es noch länger dauert will mir Media Markt ein Surface 2 Pro aus ihrem Lager geben . Das Surface Pro gibt zumindest bei uns in der Region nur noch als Ausstellungsstück.

    Zudem muss ich leider sagen, dass die Oberfläche ziemlich schnell zerkratzt.

    Sonst gibt es an dem Gerät zum glück nichts weiter zum meckern...

  8. #8
    Administrator Avatar von Obi Wan
    Registriert seit
    02.06.2010
    Alter
    48
    Beiträge
    7.594
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    www.cyberport.de
    Hallo LUK und Danke für dein Feedback

    Registrierte Club-Mitglieder kommen in den Genuss folgender Vorteile:
    • Die große blaue Ankündigungsbox ist weg !
    • Keine Werbung in den Forenbeiträgen
    • Anmeldung im Club ist kostenlos
    • Kaufberatung kann genutzt werden
    • Neue eigene Themen & Beiträge zu erstellen
    • Auf Themen zu antworten, die andere erstellt haben
    • Automatische Email Benachrichtigungen bei Antworten auf Beiträgen
    • Interessante Themen können intern abonniert werden
    • Bilder, Fotos werden sofort angezeigt
    • Datei Anhänge stehen als Download zur Verfügung
    • Senden/Empfangen von persönlichen Nachrichten
    • Bilder und Fotos können direkt in Beiträgen hochgeladen werden
    • Alben erstellen, Bilder hochladen und Kommentare zu Bildern von anderen Benutzer abgeben
    • und vieles mehr ....


    Aufklappen:


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 157
    Letzter Beitrag: 28.06.2013, 20:46
  2. Kaufberatung Surface RT für Studenten zum Testen
    Von Rator im Forum Tablet PC Kaufberatung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.01.2013, 16:35
  3. Kurzmeldung Microsoft Surface Pro soll ende Januar kommen
    Von Psychix im Forum Tablet Computer Club News Bereich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.01.2013, 14:06
  4. News Engadget: Wird die erste ARM-Version des Microsoft Surface für 199 US-Dollar erscheinen?
    Von HibikiTaisuna im Forum Tablet Computer Club News Bereich
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.08.2012, 14:02
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.08.2012, 00:31

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
About us
Der Tablet Computer Club ist ein unabhängiges Onlineportal und die erste Anlaufstelle für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis im Tablet-PC Bereich. Gerade Neulinge suchen qualitativ hochwertige Artikel und Testberichte, um sich über ein Tablet-PC zu informieren.

Unser Themenspektrum umfasst tägliche News aus der Szene, Reviews bzw. Testberichte, eine umfassende Kaufberatung, bis hin zur einem großen Diskussionsforum mit einer sehr aktiven Community. Ein besonderes Highlight sind unsere ausführlichen Testberichte zu aktuellen Tablets und Zubehör-Artikeln.

Durch unsere sehr guten Platzierungen in verschiedenen Suchmaschinen wie Google, wo wir uns über einige Nummer 1 Positionen freuen können, kommen jeden Tag viele Besucher zu uns, um sich über Tablet-PCs zu informieren. Wir sehen in den nächsten Jahren ein hohes Wachstum im Bereich der Tablet-PCs, deshalb sind wir immer auf der Suche nach neuen Mitarbeitern, die uns unterstützen möchten. Unser Anspruch ist es, die Erwartungen unserer Besucher zu erfüllen. Wir wollen ein Rund-um-Sorglos Portal für unsere Club-Mitglieder anbieten.
Jeder ist willkommen, eine Anmeldung im Club ist kostenlos.

Folge uns!