notebooksbilliger.de
Seite 2 von 17 ErsteErste 1234567891012 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 167
Like Tree56Likes

Fujitsu Stylistic Q550 - Erfahrungsbericht

Dies ist eine Diskussion über 'Fujitsu Stylistic Q550 - Erfahrungsbericht' in dem Tablet-Computer Forum, Teil der TABLET-PC HARDWARE Kategorie im Tablet Computer Club Forum; wow, Dein Bericht ist wirklich klasse .. bin schon auf eine Fortsetzung gespannt ...

  1. #11
    VIP Club-Mitglied Avatar von King Tut
    Registriert seit
    27.01.2011
    Alter
    36
    Beiträge
    277

    Standard

    efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE
    wow, Dein Bericht ist wirklich klasse .. bin schon auf eine Fortsetzung gespannt

  2. #12
    Club-Mitglied
    Registriert seit
    03.08.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Alter
    38
    Beiträge
    17

    Standard

    Hi,

    thx für den Bericht.

    Wie wirkt das Display auf dich? Ich meine speziell den Blickwinkel. Ist es im leichten Winkel links/rechts noch gut sichtbar was auf dem Bildschirm drauf ist?

  3. #13
    VIP Club-Mitglied Avatar von gtjgtj
    Registriert seit
    10.10.2010
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beiträge
    276

    Standard

    Der Bildschirm ist von jeder Seite sehr gut einsehbar. Glasklares Bild. Ich werde mal Fotos aus verschiedenen Blickwinkeln machen.

    Teil 3 Des Berichts ist in Vorbereitung...
    ---------------------- =/\= --------------------------
    STAR TREK LCARS bekommst du hier: http://www.gtjlcars.de
    GTJLCARS.de

  4. #14
    Administrator Avatar von Obi Wan
    Registriert seit
    02.06.2010
    Alter
    48
    Beiträge
    7.594
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    Zitat Zitat von gtjgtj Beitrag anzeigen
    Teil 3 Des Berichts ist in Vorbereitung...
    lieber viele kleine Häppchen, als ein großer Brocken

    Registrierte Club-Mitglieder kommen in den Genuss folgender Vorteile:
    • Die große blaue Ankündigungsbox ist weg !
    • Keine Werbung in den Forenbeiträgen
    • Anmeldung im Club ist kostenlos
    • Kaufberatung kann genutzt werden
    • Neue eigene Themen & Beiträge zu erstellen
    • Auf Themen zu antworten, die andere erstellt haben
    • Automatische Email Benachrichtigungen bei Antworten auf Beiträgen
    • Interessante Themen können intern abonniert werden
    • Bilder, Fotos werden sofort angezeigt
    • Datei Anhänge stehen als Download zur Verfügung
    • Senden/Empfangen von persönlichen Nachrichten
    • Bilder und Fotos können direkt in Beiträgen hochgeladen werden
    • Alben erstellen, Bilder hochladen und Kommentare zu Bildern von anderen Benutzer abgeben
    • und vieles mehr ....


    Aufklappen:

  5. #15
    VIP Club-Mitglied Avatar von gtjgtj
    Registriert seit
    10.10.2010
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beiträge
    276

    Standard Bericht Teil 3

    Fingerprint Sensor

    Am Q550 befindet sich ein Fingerprintsensor.

    Fujitsu Stylistic Q550 - Erfahrungsbericht-fingerprint.jpg

    Nur, wie nutzt man den. Eine installierte Software habe ich nicht finden können. Aber ein Treiber war im Gerätemanager eingetragen und offensichtlich aktiv.
    Da muss es doch ein Programm geben, mit dem man seinen Fingerabdruck scannen und speichern kann?

    Damit ich nicht zu lange rätseln muss, habe ich kurzerhand den Onlinesupport von Fujitsu genutzt.
    Nach Eingabe der Geräte-Serial-Nummer kann man auf der Fujitsu-Homepage eine Frage an den Support stellen.
    Tatsächlich, schon am nächsten Tag hatte ich eine Antwort per Mail bekommen.
    Ich solle die intallierte Software OmniPass dazu benutzen.

    Ah ja, tatsächlich befindet sie sich auf dem Rechner. Nur weiß ich immer noch nicht, wie man damit umgeht. In der Hilfedatei steht zwar wie immer jede Menge, aber, wie ich wirklich vorgehe und was die Voraussetzungen dafür sind, habe ich nicht gefunden.

    Vermutlich geht das bei mir nicht, weil ich zum Einloggen kein Passwort vergeben habe. Das sollte man aber bei OmniPass eingeben...hmmm.
    Tja, die Support-Antwort war nicht wirklich der Brüller.

    Ich habe mich also beim Support bedankt mit dem Hinweis, dass ich damit nicht wirklich weiterkomme.
    Promt bekam ich eine PDF-Datei mit einer Bedienungsanleitung zugeschickt - auf englisch. Na besser als gar nichts. Das Dokument umfasst 74 Seiten!

    Im Internet habe ich eine Kurzanleitung zu einem Lidl-PC gefunden (Targa). Das steht in deutsch und auf 4 Seiten, wie es geht.
    Naja...ausprobiert habe ich es bisher noch nicht.... mach ich, wenn ich mehr Zeit habe.

    Windows-Updates

    Ein paar mal haben Windows-Updates das Tablet lahmgelegt. Soll heißen, wegen der Updates konnte ich den Stylistic solange nicht nutzen, bis die Updates durchgelaufen waren.
    Ich hoffe, dass die langsam weniger werden, bis Windows auf dem aktuellen Stand ist. Das ist aber sicherlich normal.

    Allgemeine Nutzung

    Am Wochenende habe ich also jede Menge Funktionen testen können und war (im Wissen, dass es sich um einen Windows-Rechner und nicht etwa um ein IPad handelt)
    sehr zufrieden damit.
    Die Bedienung und die Touchfreundlichkeit entsprach meinen Erwartungen.

    Meine Erwartungen und dessen Erfüllung

    Dass der Q550 im allgemeinen als lahm eingestuft wird (bezüglich des Prozessors) kann ich so nicht feststellen.
    (siehe auch CPU-Leistung unten).
    Dazu muss ich natürlich sagen, dass es immer eine Frage der Erwartungshaltung ist - Meine Erwartung sah so aus: Ich habe einen 8 Jahre alten Laptop mit Athlon 1800 Prozessor und Windows XP. Mit dessen "Geschwindigkeit" unter Win XP war ich immer zufrieden. Natürlich ist dessen Performance im Bezug auf einen aktuellen Desktoprechner nicht zu vergleichen.
    Aber es reichte immer aus, um Filme zu gucken, Mails zu versenden, im Internet zu surfen, in Word zu schreiben, meine Plattensammlung zu digitalisieren, Fotos zu
    speichern und anzugucken.... Diese Erwartung hatte ich auch im Bezug auf das Windows-Tablet. Und die wird erfüllt!

    Nebenbei - was macht man anderes mit einem IPad?

    Und wenn ich das Aufgezählte betrachte, frage ich mich, was macht man eigentlich mit einem IPad? Der Einzige Vorteil, der in meinen Augen das IPad hat, ist die bisher ungeschlagene Touchbedienung und die schnelle Verfügbarkeit nach dem Einschalten. Aber was kann das IPad ansonsten mehr oder schneller als ein Windows Tablet? Man muss auch überlegen, dass Apple die Größe von Apps einschränkt. Ist ein Programm nie so groß, dass es den Prozessor stark belastet, läuft immer alles Bestens. Das gilt
    für Mac genauso wie für Windows-Programme.

    Halt!!! Ich will an dieser Stelle keine Diskussion zum Thema für und wider IPad

    - ich wollte nur aufzeigen, dass man auch mit einem Windows-Tablet zufrieden sein kann!

    CPU-Leistung

    In einem Testbericht konnte ich lesen, dass das Stylistic Q550 deshalb so lahm sei, weil Fujitsu aus Energiepargründen, den Energiesparmodus gedrosselt hat.
    In den beiden FAQ's, die es inzwischen auf der Fujitsu-Suportseite gibt, konnte ich eine PDF-Datei herunterladen, die genau das bestätigt
    Es war gleichzeitig eine Anleitung (in deutsch) dabei, was man tun muss, um 100% Leistung im Akkubetrieb herauszuholen.

    Interessant: Da steht auch, dass die Geräte ab Juli 2011standardmäßig auf 100% eingestellt seien. Ich habe das mal nachgeprüft - es stimmt !

    Per UMTS ins Internet (G3-Modul)

    Bisher habe ich es immer noch nicht geschafft per SIM-Karte ins Internet zu gelangen. Funkloch? Deshalb bin ich mit dem Fahrrad und dem Tablet mal etwas in der Gegend herumgefahren. Tja, alles Fehlanzeige.

    Jetzt habe ich mal den Bildmobil-Service angeschrieben, was man denn überhaupt machen muss, wenn man aus dem Surfstick die SIM-Karte in ein anderes Gerät einsetzt.
    Bin auf die Antwort gespannt.

    Windowsprogramm im Bezug auf die Touchfunktion

    Ich konnte einige Windowseigene und auch andere Programme im Bezug auf die Bedienung per Finger/Digitizer ausprobieren.

    In Windows7 Professional gibt es ja das sogenannte Snipping Tool, mit dem man Screencaptures machen kann. Das geht mit dem Finger sehr gut.
    Besser sogar als mit der Maus geht es, wenn man einen Bereich mit diesem Tool umkreisen will. Denn mit dem Finger malt man einen schöneren Kreis, als mit der Maus.

    Dann hat mich das Programm "Windows-Journal" beindruckt (befindet sich etwas versteckt bei Alle Programme - Zubehör-Tablet PC).
    Damit kann man handschriftliche Notizen oder Skizzen machen. Wenn man den Bildschirm auf hochkannt einstellt kann man eine ganze DIN A4 Seite darstellen. Wenn man darauf aber etwas mit dem Stift schreibt, ist das, was man geschrieben hat, im Bezug auf die angezeigte A4-Seite sehr groß. Aber das ist ja auch logisch. Aber man kann schön ein paar Skizzen und Notizen
    machen. Der Digitizer-Stift hat übrigens eine Druckempfindliche Spitze: je mehr Druck, desto dicker die Linie.

    Ich mal die ExoPC UI Layer ausprobiert (siehe hier: EXOPC Home) Leider ist dafür nur eine feste Auflösung von Nöten. Und die passt mit der Auflösung des Q550 nicht zusammen. So ist die Hauptnavigation des ExoPC Layers am rechten Rand nicht zu sehen - und das ist leider nicht brauchbar. Schade eigentlich :-(
    Habe ich wieder deinstalliert.

    Dann habe ich das Programm ArtRage Light runtergeladen, ein Malprogramm (Hier: Microsoft Apps Gallery - Index) das ist in der
    Nutzung eingeschränkt (weil keine Vollversion), aber man konnte schon beeindruckende Gemälde herstellen - aber nur per Stiftbedienung. Mit dem Finger war es nicht wirklich nutzbar. Meiner Tochter hat das Programm aber gut gefallen.

    Das Windows eigene Paint habe ich auch ausprobiert. Auch besser mit dem Stift. Die Menüs sind zu klein für den Finger. Nicht wirklich brauchbar für Touchbedienung.

    Ergonomie

    Nachdem ich nun einige Stunden mit dem Q550 veerbracht habe, konnte ich auch den einen oder anderen verspannten Muskel spüren.
    Das Tablet wiegt 818 Gramm. Man kann es eine Zeitlang in der linken Hand halten und es mit rechts bedienen. Das wird aber nach einer Zeit unbequem.
    Dann legt man es sich auf den Schoß. Aber auch diese Hatung beschert einem bald Nackenschmerzen, weil man ja immer nach unten guckt.
    Ist man etwas kurzsichtig, ist der Abstand Auge Tablet auf dem Schoß schwierig.
    Also auf den Tisch damit. Aber auch das kann anstrengend werden, weil man doch eher geneigt ist, senkrecht auf den Bildschirm zu gucken.
    Man könnte auch schräg draufblicken - leider fängt man sich dann Parallaxefehler ein, soll heißen, man trifft die Buttons nicht mehr so richtig, weil man ja von der Seite draufsieht.
    Besser ist es, etwas unter das Tablet zu legen, damit es leicht geneigt ist. Vielleicht 10-15 Grad.
    Man kann auch das Q550 auf die Craddle stellen - aber das ist wiederum zu steil. Außerdem ist es unbequem in der Horizontalen zu tippen.
    Jetzt habe ich so viel dazu gesagt, was unbequem ist...was ist den nun bequem? Ich habe es noch nicht rausgefunden.

    Mehrfingerfunktion des Touchscreens

    Der Touchscreen des Q550 unterstützt bis zu 4 Finger gleichzeitig.

    •Linke Maustaste = ein Finger und Bildschirm berühren
    •Rechte Maustaste= ein Finger auf den Screen halten, bis sich ein Kreis drumherum bildet und loslassen (Kontextmenü erscheint)
    •Scrollrad= Finger auf den Screen tippen abheben und nochmal antippen und über den Screenn schieben
    Hinweis: das habe ich selbst herausgefunden - das Scrollrad ist ja nicht nur zum Scrollen da, sondern auch, um zum
    Beispiel bei Google Maps die Landkarten zu vergrößern oder zu verkleinern)
    •Scrollen: Mit den Finger nach oben oder unten schieben

    In Word funktioniert das Scrollen mit zwei Fingern gleichzeitig auf dem Dokument (geht auch bedingt mit einem Finger).

    •3 Finger im Fenster nach oben geschoben = Fenster maximieren
    •3Finger nach unten = Fenster minimieren

    •Bilder drehen wie bekannt mit zwei Fingern drehen
    •Zoomen mit zwei Fingern auseinander - geht auch mit 4 fingern indem man sie wie ein Viereck auseinender ziehen.

    Und einiges mehr...steht in der Bedienungsanleitung von Fujitsu : Handbücher
    -
    Fazit des Tages

    Das Fujitsu Tablet ist für meine Ansprüche schnell genug.
    Das Arbeiten mit einem Tablet PC ist nicht grade bequem, egal in welcher Lage.
    Per UMTS ins Internet erscheint mir derzeit wie ein Gordischer Knoten - genauso wie das Login per Fingerprint.
    Da muss ich also noch einiges ausprobieren und lernen bzw. den einen oder anderen Support in Anspruch nehmen.
    Aber Spaß macht es schon - man sollte nur nicht zu lange damit arbeiten.
    ---------------------- =/\= --------------------------
    STAR TREK LCARS bekommst du hier: http://www.gtjlcars.de
    GTJLCARS.de

  6. #16
    VIP Club-Mitglied Avatar von gtjgtj
    Registriert seit
    10.10.2010
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beiträge
    276

    Standard

    Teil 3 ist aber ein Brocken
    ---------------------- =/\= --------------------------
    STAR TREK LCARS bekommst du hier: http://www.gtjlcars.de
    GTJLCARS.de

  7. #17
    VIP Club-Mitglied Avatar von King Tut
    Registriert seit
    27.01.2011
    Alter
    36
    Beiträge
    277

    Standard

    Zitat Zitat von gtjgtj Beitrag anzeigen
    Windows-Updates
    Ein paar mal haben Windows-Updates das Tablet lahmgelegt. Soll heißen, wegen der Updates konnte ich den Stylistic solange nicht nutzen, bis die Updates durchgelaufen waren.
    Ich hoffe, dass die langsam weniger werden, bis Windows auf dem aktuellen Stand ist. Das ist aber sicherlich normal.
    war das Windows 7 sp1 schon vor-installiert ?
    Neptun likes this.

  8. #18
    VIP Club-Mitglied Avatar von AchtungHuPe
    Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    185

    Standard

    Spannend wie Du uns an Deinen Erfahrungen teihaben läßt :-)
    Für mich war der Abschnitt über die Ergonomie sehr interessant, weil ich auch sehr über ein Tablet als Notebookersatz nachdenke. Und zwar im wörtlichen Sinne - als Notizblock. Da scheint es also jetzt mind. zwei Probleme zu geben. Es dauert windowstypisch einfach lange bis das Teil aufwacht und einsatzbereit ist und zweitens hast Du noch keine Position gefunden damit wirklich praktisch zu arbeiten (deckt sich mit einer Info eines Kollegen, der wieder wen kennt der auch ein Tablet hat es aber kaum benutzt weil zu unpraktisch =8-O

    Bitte mehr Infos zum täglichen Gebrauch :yes:
    Verwendung als Notizblock (Stifteingabe, Schrifterkennung beides sowohl im Hoch- als auch Querformat, integrieren von Zeichnungen/Skizzen in Text usw.) interessiert hier sicher auch einige mehr.

  9. #19
    VIP Club-Mitglied Avatar von gtjgtj
    Registriert seit
    10.10.2010
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beiträge
    276

    Standard

    Hallo King Tut,

    war das Windows 7 sp1 schon vor-installiert ?
    Ja, war es! Dennoch kamen noch jede Menge Updates.
    ---------------------- =/\= --------------------------
    STAR TREK LCARS bekommst du hier: http://www.gtjlcars.de
    GTJLCARS.de

  10. #20
    VIP Club-Mitglied Avatar von gtjgtj
    Registriert seit
    10.10.2010
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beiträge
    276

    Standard

    www.cyberport.de
    Hallo AchtungHuPe,

    danke für dein Lob

    Ich will das Tablet auch als Notebook-Ersatz nutzen. Und das geht auch.

    Eine Sache, die mich bei einem Notebook immer gestört hat, war die, dass, wenn man ihn mal im eingeschalteten Zustand durch die Gegend schleppen muss (Schlepptop), der Monitor und die Tastatur einen unschönen und unhandlichen, klobigen Winkel bilden.

    Zum Beispiel, wenn man vom Balkon auf die Terrasse wechseln will, ohne ihn auszuschalten.

    OK, man könnte ja die Einstellungen des Deckels so einstellen, dass der Rechner beim Zuklappen nicht in den Schlafmodus wechselt.
    Aber was ist, wenn ich ihn dann runterklappe und dann vergesse später auszuschalten?
    Wie auch immer...ich habe es jedenfalls nicht so eingestellt, was das Schleppen unhandlich machte.

    Beim einen Slate kann man nichts zuklappen. Außerdem ist es (im allgemeinen) viel leichter als ein (gemeiner) Laptop und es macht keine Geräusche (sofern man eine SSD eingebaut hat).

    Das Bedienen des Touchsensors am Notebook hat mich auch immer gestört. Eine Maus war da besser. Aber die baumelt auch immer am Laptop, oder sie fällt mal runter, wenn sie schnurlos ist.

    OK, das alles ist rein subjektiv und muss nicht mit der Meinung andere übereinstimmen.

    Die Möglichkeit entweder den Stift oder die Finger benutzen zu können finde ich total genial
    ---------------------- =/\= --------------------------
    STAR TREK LCARS bekommst du hier: http://www.gtjlcars.de
    GTJLCARS.de

LinkBacks (?)

  1. 11.05.2014, 18:52
  2. 12.08.2013, 11:36
  3. 11.08.2013, 17:03
  4. 02.08.2013, 10:00
  5. 02.05.2013, 01:20
  6. 13.09.2012, 16:17
  7. 23.07.2012, 19:14
  8. 21.07.2012, 15:17
  9. 29.06.2012, 11:24
  10. 11.06.2012, 22:58
  11. 04.05.2012, 20:58
  12. 01.05.2012, 20:08
  13. 21.03.2012, 20:34
  14. 02.02.2012, 23:25
  15. 08.11.2011, 23:55
  16. 26.10.2011, 10:48
  17. 24.10.2011, 14:54
  18. 23.10.2011, 14:24
  19. 23.10.2011, 14:18
  20. 23.10.2011, 14:17
  21. 23.10.2011, 14:15
  22. 23.10.2011, 14:14
  23. 23.10.2011, 14:13
  24. 23.10.2011, 14:09
  25. 23.10.2011, 14:08
  26. 23.10.2011, 14:07
  27. 23.10.2011, 14:03
  28. 20.08.2011, 11:02

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 28.01.2012, 13:44
  2. Kaufberatung Fujitsu Siemens Stylistic ST5020
    Von Anderle im Forum Tablet PC Kaufberatung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.12.2011, 10:33
  3. Hilfe Stylistic ST5031D Stift
    Von Gast im Forum Tablet-Computer
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.04.2011, 13:20
  4. Artikel: Fujitsu Stylistic Q550 Slate Windows Tablet mit Atom Z600 und Intel Oak Trai
    Von Obi Wan im Forum Tablet Computer Club News Bereich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 15:44
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.10.2010, 22:16

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
About us
Der Tablet Computer Club ist ein unabhängiges Onlineportal und die erste Anlaufstelle für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis im Tablet-PC Bereich. Gerade Neulinge suchen qualitativ hochwertige Artikel und Testberichte, um sich über ein Tablet-PC zu informieren.

Unser Themenspektrum umfasst tägliche News aus der Szene, Reviews bzw. Testberichte, eine umfassende Kaufberatung, bis hin zur einem großen Diskussionsforum mit einer sehr aktiven Community. Ein besonderes Highlight sind unsere ausführlichen Testberichte zu aktuellen Tablets und Zubehör-Artikeln.

Durch unsere sehr guten Platzierungen in verschiedenen Suchmaschinen wie Google, wo wir uns über einige Nummer 1 Positionen freuen können, kommen jeden Tag viele Besucher zu uns, um sich über Tablet-PCs zu informieren. Wir sehen in den nächsten Jahren ein hohes Wachstum im Bereich der Tablet-PCs, deshalb sind wir immer auf der Suche nach neuen Mitarbeitern, die uns unterstützen möchten. Unser Anspruch ist es, die Erwartungen unserer Besucher zu erfüllen. Wir wollen ein Rund-um-Sorglos Portal für unsere Club-Mitglieder anbieten.
Jeder ist willkommen, eine Anmeldung im Club ist kostenlos.

Folge uns!