notebooksbilliger.de
Ergebnis 1 bis 6 von 6
Like Tree3Likes
  • 1 Post By Jogi
  • 2 Post By Dancebaer

HP Split x2 und Linux

Dies ist eine Diskussion über 'HP Split x2 und Linux' in dem Tablet-PC Convertibles, Hybrid Tablets und Detachable Ultrabooks Forum, Teil der TABLET-PC HARDWARE Kategorie im Tablet Computer Club Forum; Hi Leute, habe den HP Split x2 und möchte gerne Linux live ausprobieren. Scheitert aber bis jetzt daran, dass die ...

  1. #1
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    2

    Standard HP Split x2 und Linux

    efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE
    Hi Leute,
    habe den HP Split x2 und möchte gerne Linux live ausprobieren. Scheitert aber bis jetzt daran, dass die Kiste kein LAN, nur WLAN hat und die meisten Linuxe den Ralink RT3290 WiFi Adapter nicht erkennen und somit auch keine Internetverbindung ermöglichen.
    Hat schon jemand Erfahrung gesammelt, ob es schon ein Linux gibt, welches jetzt schon mit dem HP läuft. Das HP Forum ist nicht gerade hilfreich.
    Grüsse

  2. #2
    Administrator Avatar von Obi Wan
    Registriert seit
    02.06.2010
    Alter
    48
    Beiträge
    7.594
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    Hallo Werner,

    kann es sein, das der LAN Chip ein Realtek RT3290 ist?
    hast du die HP Hotline mal angerufen und nachgefragt ?

    Welche anderen Notebooks haben diesen LAN CHip eingebaut ? Vielleicht kann man über diese Seite an Infos kommen

    Registrierte Club-Mitglieder kommen in den Genuss folgender Vorteile:
    • Die große blaue Ankündigungsbox ist weg !
    • Keine Werbung in den Forenbeiträgen
    • Anmeldung im Club ist kostenlos
    • Kaufberatung kann genutzt werden
    • Neue eigene Themen & Beiträge zu erstellen
    • Auf Themen zu antworten, die andere erstellt haben
    • Automatische Email Benachrichtigungen bei Antworten auf Beiträgen
    • Interessante Themen können intern abonniert werden
    • Bilder, Fotos werden sofort angezeigt
    • Datei Anhänge stehen als Download zur Verfügung
    • Senden/Empfangen von persönlichen Nachrichten
    • Bilder und Fotos können direkt in Beiträgen hochgeladen werden
    • Alben erstellen, Bilder hochladen und Kommentare zu Bildern von anderen Benutzer abgeben
    • und vieles mehr ....


    Aufklappen:

  3. #3
    Team-Mitglied
    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    758

    Standard

    Den Linux-Treiber für RaLink RT3290 findest du hier: RT3290 PCIe - MediaTek

    weitere Info's zum RaLink-Treiber findest du hier: http://wiki.ubuntuusers.de/WLAN/Rali...TA-und-Draft-N
    Geändert von Jogi (31.03.2014 um 18:47 Uhr)
    Obi Wan likes this.

  4. #4
    Team-Mitglied Avatar von Dancebaer
    Registriert seit
    31.01.2013
    Alter
    32
    Beiträge
    339
    Blog-Einträge
    5

    Standard

    Beinahe alle Ralink WLAN Treiber wurden vom Hersteller unter der GNU GPL freigegeben.
    Die legacy driver unterstützen jedoch weder HostAP noch wpa_supplicant und laufen unter neuen Kernel-Versionen mit SMP-Unterstützung noch nicht stabil.
    Aktuelle Treiber für die Chipsatzvarianten RT24xx, RT25xx, RT61 und RT73 sind im Treiberprojekt Linux Wireless enthalten und können ab ubuntu 8.04 installiert werden.
    Wer fit genug ist kann sich den Treiber auch auslesen und selbst kompilieren.
    Aber ich denke Jogis Link sollte mehr als ausreichend Hilfestellung dazu bieten.

    Ich bin mir nicht ganz sicher was du mit Linux Live meinst, für mich klingt das als ob die Verkäuferin beim Bäcker sehen muss ob jemand ne Glutenallergie hat.
    ???Linux Live USB Creator???
    würde ich in dem Fall nur mit der aktuellen Version von Ubuntu, OpenSuse, Arch, Debian & Knoppixx verwenden. Die bringen aber eigentlich alle die Möglichkeit mit direkt zu starten.
    Du solltest die Distribution deiner Wahl am besten erst ohne instalation austesten, evt. wurde das Treiber Problem schon gelöst und keiner hat es gemerkt. Wäre zumindest nicht das erste mal^^
    Jogi and Obi Wan like this.

  5. #5
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    2

    Standard

    Dank erst mal für alle Antworten. Mit Linux Live meine Ich genau das, was es aussagt, ausprobieren vor dem Installieren, egal um welches Linux es geht. Verstehe nicht, was das mit der Verkäuferin beim Bäcker zu tun hat, ist halt so ein Fachausdruck den jeder Insider versteht, bei deinem Kommentar kriege Ich eine Glutenallergie. Und welches Linux auf Anhieb läuft ist mir auch egal. Hauptsache, es läuft ohne viel Dazutun, so hat es zumindestens die letzten Jahre geklappt, ob Knoppix, Suse oder irgendein anderes Linux. Da Ich nicht viel mit HostAP oder wpa_supplicants herumhantieren will, werde Ich halt noch etwas warten, irgendwann wird ein Linux schon wieder auf Anhieb starten.

  6. #6
    Team-Mitglied Avatar von Dancebaer
    Registriert seit
    31.01.2013
    Alter
    32
    Beiträge
    339
    Blog-Einträge
    5

    Standard

    www.cyberport.de
    SRY wollte dir nicht auf deinen MINT Schlips treten^^
    wenn ich Linux Live höre denke ich Erfahrungsgemäß immer an dieses Installations-Monster das USBSticks zu startklaren LinuxPCS machen soll. bloß hände weg!!!
    und da ist Hilfe eben schwer weil man nicht weiß wo es herkommt... naja egal.
    zieh dir einfach die Distribution deiner Wahl von der Quelle deiner Wahl (vorzugsweiße nicht die LTS) in regelmäßigen abständen und probiere aus wenn es funktioniert dann kannste ja die LTS nehmen und vorher den Treiber sichern.
    Bei so neuen Geräten ist der Bedarf für die Developers wohl einfach noch nicht groß genug

    jogis Treiber sollte helfen und ansonsten nochmal die Hardware genau auslesen, ich konnte nähmlich auch keinen split x2 mit der Hardware finden, das soll aber nix sagen womöglich hast du trotzdem recht aber mit mehr Infos könnten wir evtl nach einem Treiber paket suchen.

Ähnliche Themen

  1. Frage Linux und Digitizer
    Von Turing im Forum Tablet Computer Club News Bereich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.05.2012, 03:43
  2. Vorstellung Linux Splashtop OS – der schnellste Weg ins Internet !
    Von Obi Wan im Forum Tablet Computer Club News Bereich
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.01.2012, 16:21
  3. Vorstellung Cordia Tab Linux-Tablet für Entwickler
    Von Obi Wan im Forum Tablet-Computer
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.07.2011, 15:16
  4. Hanvon Frage HANVON B10 kompatibles LINUX OS ?
    Von claudita7 im Forum Hanvon
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.02.2011, 18:45
  5. Hanvon News Multitouchunterstützung unter Linux
    Von FrankoDodonpa im Forum Hanvon
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.10.2010, 18:06

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
About us
Der Tablet Computer Club ist ein unabhängiges Onlineportal und die erste Anlaufstelle für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis im Tablet-PC Bereich. Gerade Neulinge suchen qualitativ hochwertige Artikel und Testberichte, um sich über ein Tablet-PC zu informieren.

Unser Themenspektrum umfasst tägliche News aus der Szene, Reviews bzw. Testberichte, eine umfassende Kaufberatung, bis hin zur einem großen Diskussionsforum mit einer sehr aktiven Community. Ein besonderes Highlight sind unsere ausführlichen Testberichte zu aktuellen Tablets und Zubehör-Artikeln.

Durch unsere sehr guten Platzierungen in verschiedenen Suchmaschinen wie Google, wo wir uns über einige Nummer 1 Positionen freuen können, kommen jeden Tag viele Besucher zu uns, um sich über Tablet-PCs zu informieren. Wir sehen in den nächsten Jahren ein hohes Wachstum im Bereich der Tablet-PCs, deshalb sind wir immer auf der Suche nach neuen Mitarbeitern, die uns unterstützen möchten. Unser Anspruch ist es, die Erwartungen unserer Besucher zu erfüllen. Wir wollen ein Rund-um-Sorglos Portal für unsere Club-Mitglieder anbieten.
Jeder ist willkommen, eine Anmeldung im Club ist kostenlos.

Folge uns!