notebooksbilliger.de
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Fujitsu Stylistic: Leuchtende Flecken nach Displayreinigung

Dies ist eine Diskussion über 'Fujitsu Stylistic: Leuchtende Flecken nach Displayreinigung' in dem Tablet PC Hilfe und Support bei Problemen Forum, Teil der TABLET-PC HARDWARE Kategorie im Tablet Computer Club Forum; Hallo Tablet-Benutzer, ich habe folgendes Problem mit meinem Tablet: Da sich bei meinem ST5111 Staub zwischen Display und Kunststoffscheibe angesammelt ...

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    24.11.2011
    Alter
    29
    Beiträge
    5

    Standard Fujitsu Stylistic: Leuchtende Flecken nach Displayreinigung

    efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE
    Hallo Tablet-Benutzer,

    ich habe folgendes Problem mit meinem Tablet:
    Da sich bei meinem ST5111 Staub zwischen Display und Kunststoffscheibe angesammelt hat, habe ich das Display ausgebaut und beides gereinigt.
    Zur Reinigung habe ich ein "Mikrofaser-Fensterleder" und alkoholfreien Monitorreiniger verwendet.
    Nun habe ich aber (wie im Bild zu sehen) dunkle Schlieren/Flecken und Bereiche, welche hell leuchten.
    Ich habe das Display mehrmals ausgebaut und gereinigt, die dunklen Bereiche sind etwas besser geworden, aber die hellen bekomme ich nicht mehr weg.
    Kann es sein, dass ich das Display verkratzt habe?
    Hier ist ein Bild: Fujitsu Stylistic: Leuchtende Flecken nach Displayreinigung-img_20120804_200034.jpg

    Hat jemand einen Tip, wie ich das wieder sauber bekomme?
    Die leuchtenden Bereiche stören mehr als der Staub vorher... -.-

    Viele Grüße,
    Julian

  2. #2
    Administrator Avatar von Obi Wan
    Registriert seit
    02.06.2010
    Alter
    48
    Beiträge
    7.594
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    gute frage .. das Foto ist nicht gerade das beste ... da kann ich nicht viel zu sagen

    Registrierte Club-Mitglieder kommen in den Genuss folgender Vorteile:
    • Die große blaue Ankündigungsbox ist weg !
    • Keine Werbung in den Forenbeiträgen
    • Anmeldung im Club ist kostenlos
    • Kaufberatung kann genutzt werden
    • Neue eigene Themen & Beiträge zu erstellen
    • Auf Themen zu antworten, die andere erstellt haben
    • Automatische Email Benachrichtigungen bei Antworten auf Beiträgen
    • Interessante Themen können intern abonniert werden
    • Bilder, Fotos werden sofort angezeigt
    • Datei Anhänge stehen als Download zur Verfügung
    • Senden/Empfangen von persönlichen Nachrichten
    • Bilder und Fotos können direkt in Beiträgen hochgeladen werden
    • Alben erstellen, Bilder hochladen und Kommentare zu Bildern von anderen Benutzer abgeben
    • und vieles mehr ....


    Aufklappen:

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    24.11.2011
    Alter
    29
    Beiträge
    5

    Standard

    So, hat leider etwas länger gedauert, aber heute habe ich mich nochmal an die Reinigung gewagt.
    Hier das Ergebnis: und

    Der graue Schleier wird immer schlimmer, so wie es jetzt im Moment ist, ist es unbenutzbar (auf den Bildern kommt es noch etwas besser rüber, als es wirklich ist).
    Verwendet habe ich einen solchen (etwas älteren als dieser) Reiniger, auf meinem steht alkoholfrei: Fellowes® - PC Reinigungsset
    Laptop-Displays reinigt das Zeug auch wirklich streifenfrei...

    Hast Du irgendwelche Tips, wie ich das wieder hinbiegen kann? Welchen Reiniger am besten verwenden?
    Denn in diesem Zustand wird man durch die Schatten total verrückt im Kopf, wenn der Hintergrund hell ist...

  4. #4
    Administrator Avatar von Obi Wan
    Registriert seit
    02.06.2010
    Alter
    48
    Beiträge
    7.594
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    das sieht nicht gut aus ... aber sorry, dazu habe ich auch keinen Tipp : /

    Registrierte Club-Mitglieder kommen in den Genuss folgender Vorteile:
    • Die große blaue Ankündigungsbox ist weg !
    • Keine Werbung in den Forenbeiträgen
    • Anmeldung im Club ist kostenlos
    • Kaufberatung kann genutzt werden
    • Neue eigene Themen & Beiträge zu erstellen
    • Auf Themen zu antworten, die andere erstellt haben
    • Automatische Email Benachrichtigungen bei Antworten auf Beiträgen
    • Interessante Themen können intern abonniert werden
    • Bilder, Fotos werden sofort angezeigt
    • Datei Anhänge stehen als Download zur Verfügung
    • Senden/Empfangen von persönlichen Nachrichten
    • Bilder und Fotos können direkt in Beiträgen hochgeladen werden
    • Alben erstellen, Bilder hochladen und Kommentare zu Bildern von anderen Benutzer abgeben
    • und vieles mehr ....


    Aufklappen:

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    24.11.2011
    Alter
    29
    Beiträge
    5

    Standard

    www.cyberport.de
    Also, mittlerweile konnte ich das Problem lösen. Ich schreibe das hier mal rein was ich so herausgefunden habe, falls jemand vor dem gleichen Problem steht:

    Das Glas des Displays ist keine plane (glatte) Fläche, sondern besteht aus sehr feinen Querrillen. Diese Rillen reflektieren das seitlich einfallende Licht und sorgen für die Beleuchtung. Das ist vermutlich nötig, da hinter dem Display kein Platz ist, weil dort die Spulen des Digitizers verlaufen. Es kann aber auch sein, dass es mit der Tageslichtablesbarkeit des ST5111 zu tun hat.
    Kurzum: In dieses feinen Rillen lagert sich sehr feiner Staub ab. Diesen bekommt man nur mit einem geeigneten Mikrofasertuch+Druckluft komplett raus.
    Als Reiniger habe ich einen Glasreiniger von Zekol benutzt, es tut wahrscheinlich jeder x-beliebige Glasreiniger. Es muss aber richtig nass sein, nicht nur feucht. Das ist ein bisschen Fummelei, da nichts in die restliche Elektronik kommen darf, und auch nicht an den Rand des Displays, da es nicht abgedichtet ist(!).
    Den groben Schmutz habe ich mit Zekol+Küchentuch abgeschwischt, im zweiten Gang dann die Feinreinigung mit einem LCD-Reiniger von Saturn und dem besagten Mikrofasertuch von VILDEA.

    WICHTIG: Immer nur in Richtung der Rillen wischen (die lange Seite des Displays), sonst bekommt man nur die oben gezeigten Schlieren und reibt sich den Schmutz teilweise sogar richtig fest in die Rillen rein. Das ergibt dann hell leuchtende Streifen.

    Bei mir hat es ganz gut geklappt, den Schmutz so weit wie möglich an den Rand zu schieben und mit einer Tuchkante abzuwischen. Ein bisschen Dreck verbleibt so zwar auf dem Schirm (ca. 1mm), aber immerhin der große Rest ist sauber.

    Je nach Verschmutzungsgrad sind mehrere Reinigungen nötig. Ich habe beispielsweise als ich es raus hatte, noch weitere 3(!) Male aufmachen und wischen müssen, bis die Schlieren komplett weg waren.

    Bei der Kunststoff-Gegenseite ist es glaube ich ziemlich egal, wie man sie reinigt. Hauptsache der verwendete Reiniger verflüchtigt sich Rückstandsfrei. Von Dingen wie hochprozentigem Ethanol würde ich wegen der eh schon angeschlagenen Schaumstoffdichtungen übrigens abraten.

    So, vielleicht hilft das dem ein oder anderen beim Reinigungsversuch weiter.
    Grundsätzlich gilt aber: Wenn man pingelig ist, sollte man es lassen. Das Ergbnis bei mir ist minimal weniger Staub, und ein etwas helleres Leuchten. Aber komplett staubfrei bekommt man das nicht mehr zusammengebaut, es sei denn, man hat die Möglichkeit es in einem Reinraum an der Hochschule etc. zu machen.

Ähnliche Themen

  1. Vorstellung Fujitsu Stylistic Q550 - Erfahrungsbericht
    Von gtjgtj im Forum Tablet-Computer
    Antworten: 166
    Letzter Beitrag: 02.09.2013, 08:35
  2. Windows8 auf dem Fujitsu Stylistic Q550 Tablet-PC
    Von sashoxx im Forum Tablet-Computer
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.04.2012, 03:54
  3. Frage KUPA X11 vs. Fujitsu Stylistic Q550
    Von skydancer73 im Forum Tablet-Computer
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 00:38
  4. Kaufberatung Fujitsu Siemens Stylistic ST5020
    Von Anderle im Forum Tablet PC Kaufberatung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.12.2011, 10:33
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.10.2011, 19:02

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
About us
Der Tablet Computer Club ist ein unabhängiges Onlineportal und die erste Anlaufstelle für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis im Tablet-PC Bereich. Gerade Neulinge suchen qualitativ hochwertige Artikel und Testberichte, um sich über ein Tablet-PC zu informieren.

Unser Themenspektrum umfasst tägliche News aus der Szene, Reviews bzw. Testberichte, eine umfassende Kaufberatung, bis hin zur einem großen Diskussionsforum mit einer sehr aktiven Community. Ein besonderes Highlight sind unsere ausführlichen Testberichte zu aktuellen Tablets und Zubehör-Artikeln.

Durch unsere sehr guten Platzierungen in verschiedenen Suchmaschinen wie Google, wo wir uns über einige Nummer 1 Positionen freuen können, kommen jeden Tag viele Besucher zu uns, um sich über Tablet-PCs zu informieren. Wir sehen in den nächsten Jahren ein hohes Wachstum im Bereich der Tablet-PCs, deshalb sind wir immer auf der Suche nach neuen Mitarbeitern, die uns unterstützen möchten. Unser Anspruch ist es, die Erwartungen unserer Besucher zu erfüllen. Wir wollen ein Rund-um-Sorglos Portal für unsere Club-Mitglieder anbieten.
Jeder ist willkommen, eine Anmeldung im Club ist kostenlos.

Folge uns!