notebooksbilliger.de
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Hilfe! Studentin sucht geeignetes Tablet

Dies ist eine Diskussion über 'Hilfe! Studentin sucht geeignetes Tablet' in dem Tablet PC Kaufberatung Forum, Teil der TABLET-PC HARDWARE Kategorie im Tablet Computer Club Forum; Hallo zusammen, Ich suche schon länger ein geeignetes Tablet für mein Studium. Habe hier bereits schon einige Beiträge gesehen in ...

  1. #1
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2012
    Beiträge
    2

    Rotes Gesicht Hilfe! Studentin sucht geeignetes Tablet

    efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE
    Hallo zusammen,

    Ich suche schon länger ein geeignetes Tablet für mein Studium. Habe hier bereits schon einige Beiträge gesehen in denen Tablet vorgestellt worden sind, zB das Asus EeeSlate EP121, super geiles Teil aber leider für mein Budget als arme Studentin zu teuer und ich weiß nicht ob ich soviel brauche. Ich schreibe am liebsten alles Handschriftlich und kann auch so besser lernen .

    Was ich brauche ist eigentlich hauptsächlich ein Internetfähiges Tablet evtl noch für Notizen mit nem Stift. Es sollte auch nicht zu groß und zu schwer sein, schließlich will ich mit dem Tablet meinen großen schweren Laptop ersetzen. Klar hätt ich mir auch ein Handy mit Internet zulegen können, aber es ist mir zu klein um zB im Inet nach Informationen zu schauen.

    Natürlich habe ich selber schon geschaut, aber ich kenn mich gar nicht mit dem Zeug aus. Dachte mir zuerst, dass ich mir ein IPad zulege, aber ehrlich gesagt mag ich die Firmenpolitik von Apple nicht, zudem muss man dort so viele Kleinteile nachkaufen, wie zB einen USB-Port.

    Kann mir einer helfen? Ich habe ein Budget von ca 400 -500 Euro, mehr geht leider nicht. Es gibt so viele mittlerweile ich komm da leider gar nicht mehr mit. Ist evtl doch ein Apple geeignet? Kann man darauf auch schreiben (eine Art Schreibprogramm) bzw. mit einem Stift Handschriftliche Notizen zu verfassen, nichts großartiges wie bei dem oben erwähnten Asus?! Gibts evtl auch von der Konkurrenz gute und auch nicht zu teure Tablets? Jetzt mit der CeBit kommen da auch evtl neue Tablets auf den Markt?

    Was möchte ich mit dem Tablet-PC machen, bzw was sollte es können ?
    Ich möchte ein Internetfähiges (maybe schnelles) Tablet mit dem ich auch ab und zu Notizen zu schreiben, Dokumente öffenen und bearbeiten (Notizen reinschreiben etc.) kann. Gut für die Uni zu gebrauchen, aber nicht unbedingt so anspruchsvoll wie ein Laptop.

    Soll das Tablet-PC eine Tastatur, oder nur ein Display in Slate-Bauform haben ?
    ok keine Ahnung was ein Slate ist , aber Tastatur ist nicht unbedingt nötig

    Ist eine Stifteingabe oder lieber eine Fingereingabe per Touchscreen, oder beides gewünscht ?
    am Besten beides.

    Welches Betriebssystem ( Beispiel: Windows, Linux, Android oder iOS) soll das Tablet-PC haben ?
    keine Ahnung, sry ich kenn mich da leider gar nicht aus welches von denen gut ist. Mit Windows habe ich halt schon immer gearbeitet würde ich also zurecht kommen. Evtl. eines das Anfängerfreundlich ist

    Welche Displaygröße (Beispiel; 7-Zoll, 10-Zoll oder mehr...) soll das Tablet-PC haben ?
    das ist egal, nur nicht ganz so groß wie ein Laptop

    Gibt es Wunsch-Programme oder Apps, die zum Beispiel durch eine berufliche Nutzung wichtig sind ?
    Eine Art Schreibprogramm/Notizblock würde ok sein und natürlich ein Programm das meine Dokumente von der Uni aufrufen kann.

    Soll das Tablet Spiele tauglich sein ?
    Nö muss nicht sein, ich werde es hauptsächlich zum lernen/arbeiten hernehmen

    Welche Schnittstellen ( zum Beispiel ein LAN-Port, oder HDMI Ausgabe oder viele USB Ports u.s.w) soll das Tablet-PC besitzen ?
    ein USB port wäre mir sehr wichtig

    Welche Computer-Hardware ist schon vorhanden und soll das Tablet mit in ein vorhandenes Netzwerk mit aufgenommen werden ?
    Joa keine Ahnung was dort gemeint ist

    Welche Akku-Leistung wird benötigt, wei lange soll das Tablet laufen ?

    es kann auch nur 1-3 Std dauern hab überall in der Uni Steckdosen kann es also jederzeit aufladen

    Wird eine zusätzliche Stifteingabe zum malen und zeichnen (aktiver/ Digitizer) benötigt ?
    wenn es gehen würde wäre es super

    Wie groß muss die interne Festplatte, der Speicherplatz sein ?
    Egal.

    Wie teuer darf das Tablet-PC maximal sein ?
    so zwischen 400€-500€ könnte evtl auch noch 600€ verkraften.


    Werde schon ganz verrückt wenn ich Tablet bei Google eingebe

    Liebe Grüße und danke in Vor

    Ps: evtl auch Testberichte oder so

    Pps: Sorry wenn so ein Thread schon X-mal aufgetreten ist , aber ich war zu faul um großartig danach zu suchen
    Geändert von Sabl-crababel (09.03.2012 um 12:23 Uhr)

  2. #2
    Administrator Avatar von Obi Wan
    Registriert seit
    02.06.2010
    Alter
    48
    Beiträge
    7.594
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    Hallo und willkommen im Club.

    Schau dir bitte mal unsere Checkliste an:
    http://www.tabletclub.de/tablet-pc-k...fberatung.html

    und schreibe hier in dieses Thread, welche Punkte dir besonders wichtig sind. Dann können wir dich besser beraten

    Registrierte Club-Mitglieder kommen in den Genuss folgender Vorteile:
    • Die große blaue Ankündigungsbox ist weg !
    • Keine Werbung in den Forenbeiträgen
    • Anmeldung im Club ist kostenlos
    • Kaufberatung kann genutzt werden
    • Neue eigene Themen & Beiträge zu erstellen
    • Auf Themen zu antworten, die andere erstellt haben
    • Automatische Email Benachrichtigungen bei Antworten auf Beiträgen
    • Interessante Themen können intern abonniert werden
    • Bilder, Fotos werden sofort angezeigt
    • Datei Anhänge stehen als Download zur Verfügung
    • Senden/Empfangen von persönlichen Nachrichten
    • Bilder und Fotos können direkt in Beiträgen hochgeladen werden
    • Alben erstellen, Bilder hochladen und Kommentare zu Bildern von anderen Benutzer abgeben
    • und vieles mehr ....


    Aufklappen:

  3. #3
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    3

    Standard

    hallo,

    ich stand vor einigen Wochen vor dem selben Problem und habe mich für den Viewsonic entschieden, da es zum einen gute Kritiken hat (siehe hier Viewsonic Viewpad 10S - testbericht.de ) und zum anderen mit 2 Betriebssystemen läuft (siehe hier: Viewsonic Viewpad 10: Ein Tablet für zwei Welten - Tablet-PC - FOCUS Online - Nachrichten ). Auch fand ich den Preis mit damals rund 250 Euro vollkommen fair und wenn man kein 3G braucht sogar um die 200 Euro. Ich arbeite damit relativ häufig und bin super zufrieden damit.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2012
    Beiträge
    7

    Standard

    Schon erstaunlich, dass es noch keine Nischenprodukte dieser Art gibt, extra für Studis konzipiert. Einfach eine Art digitaler Notizblock. Mehr nicht! Ja ok, vielleicht noch ein USB-Port. Dafür aber auch günstig. Es gibt doch auch e-Books, die nur eine Funktion haben und nur 99€ kosten

  5. #5
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    3

    Standard

    Warte mal noch ein paar Monate dann machen das die Chinesen...alle wollen nur die teuersten Tablets verkaufen und übersehen dabei so etwas.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2012
    Beiträge
    7

    Standard

    Im Ernst, ich habe schon so viele Diskussionen im Internet gelesen und Foren durchstöbert, in denen Studenten ein Tablet für ihre Vorlesungen benötigen, die nicht mehr erwarten, als mit einem aktiven Digitzer auf einem Slate zu schreiben, um lediglich die Auslastung ihres Kugelschreibers einzudämmen und den Papierstau zu mildern. Einschließlich mir.

    Die Meisten haben halt weniger Geld zur Verfügung, würden dann aber dementsprechend nur diese Grundfunktionen erwarten. Spiele, Multimedia lenken sowieso nur ab. Man bräuchte keine tolle Hardware. Da z.B. nur Textdokumente oder Grafiken abgespeichert werden würden, bräuchte man auch keine große Festplatte, GPU usw., geschweige denn Windows. Und für "erweitertes arbeiten" gibts ja auch Note-/Netbooks oder eben hochwertige Tablet-PCs. Außerdem würden nicht nur Studenten und Schüler darauf zurückgreifen wollen.

    Ich glaub ich geh auf die Cebit und heb ein Schild hoch, mit der Aufschrift: "WIESO!?"

    Sorry, wenn ich hier die Grenzen der Kaufberatung überschritten habe. Aber ich finde dass genau so etwas auch dem/der Thread-Ersteller/-in gefallen würde.
    Geändert von Flachzang (09.03.2012 um 16:31 Uhr)

  7. #7
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2012
    Beiträge
    2

    Standard

    www.cyberport.de
    @ ratman und sanne: danke für eure hilfe

    naja ich war jetzt vorhin in dem Apple Store bei uns in der Stadt und ich glaub ich werd mir ein iPad (3) zulegen, ja ich weiß eigentlich mag ich kein Apple allein schon wegen der Firmenpolitik, aber einige meiner kommilitonen von mir haben es mir geraten (hab es auch schon selber getestet bei denen, war mir aber immer unsicher wegen Appel und habe gehofft das es evtl noch ein gutes und billiges Produkt von der Konkurrenz gibt). Es hat sehr viele Apps mit denen man wie auf einen Notizblock schreiben kann zB folgendes (also wen es interessiert):

    Notes Plus; PERFECT App for iPad? - YouTube

    und das iPad wäre in meinen Budget eigentlich enthalten, leider kosten viele Apps etwas aber irgendwie ist das iPad das Beste in der Preisklasse was ich gefunden habe. Natürlich gibt es nach obenhin weit bessere, aber die sind für mich 1. zu groß/schwer und 2. zu teuer und 3. Zu viel Schnickschnack den ich persönlich nicht brauche.

    @Flachzange: ja leider haben sich die ganzen Entwickler nicht auf die große Gruppe von Interessenten eingestellt: die Student. Es gibt ja so ne Art virtuellen Notizblock, aber die können halt nicht mal ins Internet gehen -.- was ich zB ziemlich oft brauche, allein schon für kurs an- und abmeldungen oder Skripte runterladen. Ich hoffe auch das irgendwann auf die Bedürfnisse der Studenten/Schüler eingegangen wird.

Ähnliche Themen

  1. Artikel: Tablet Computer Club sucht Redakteure, Tester und Mitarbeiter
    Von Obi Wan im Forum Interne Club Infos für alle Mitglieder
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 31.12.2014, 13:26
  2. Kaufberatung Kolga sucht Tablet
    Von Kolga im Forum Tablet PC Kaufberatung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.09.2011, 15:57
  3. Kaufberatung Neuling sucht passendes Tablet
    Von Neo1985 im Forum Windows Software
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.08.2011, 09:32

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
About us
Der Tablet Computer Club ist ein unabhängiges Onlineportal und die erste Anlaufstelle für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis im Tablet-PC Bereich. Gerade Neulinge suchen qualitativ hochwertige Artikel und Testberichte, um sich über ein Tablet-PC zu informieren.

Unser Themenspektrum umfasst tägliche News aus der Szene, Reviews bzw. Testberichte, eine umfassende Kaufberatung, bis hin zur einem großen Diskussionsforum mit einer sehr aktiven Community. Ein besonderes Highlight sind unsere ausführlichen Testberichte zu aktuellen Tablets und Zubehör-Artikeln.

Durch unsere sehr guten Platzierungen in verschiedenen Suchmaschinen wie Google, wo wir uns über einige Nummer 1 Positionen freuen können, kommen jeden Tag viele Besucher zu uns, um sich über Tablet-PCs zu informieren. Wir sehen in den nächsten Jahren ein hohes Wachstum im Bereich der Tablet-PCs, deshalb sind wir immer auf der Suche nach neuen Mitarbeitern, die uns unterstützen möchten. Unser Anspruch ist es, die Erwartungen unserer Besucher zu erfüllen. Wir wollen ein Rund-um-Sorglos Portal für unsere Club-Mitglieder anbieten.
Jeder ist willkommen, eine Anmeldung im Club ist kostenlos.

Folge uns!