notebooksbilliger.de
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Tablet oder Ebookreader - Frage eines Laien.

Dies ist eine Diskussion über 'Tablet oder Ebookreader - Frage eines Laien.' in dem Tablet PC Kaufberatung Forum, Teil der TABLET-PC HARDWARE Kategorie im Tablet Computer Club Forum; Hallo Bin neu hier im Forum. Habe dieses nette Unterforum entdeckt und gleich mal eine sicher sehr diffuse Frage. Liegt ...

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    07.10.2012
    Alter
    46
    Beiträge
    6

    Standard Tablet oder Ebookreader - Frage eines Laien.

    efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE
    Hallo
    Bin neu hier im Forum. Habe dieses nette Unterforum entdeckt und gleich mal eine sicher sehr diffuse Frage. Liegt aber daran das ich eher in den Bereich Technik-Laie gehöre.

    Alsooo.
    Ich suche nach einem Tablet oder Ebookreader. Ist mir eigentlich gleich.
    Wofür?! Im Wesentlichen geht es mir darum, Texte zur Verfügung zu haben um sie bei meiner Tätigkeit zB ablesen zu können bzw um auf Stichpunkte dort engehen zu können.
    Praktikabel wäre es auch (nicht unbedingt primär), wenn man Texte bei Bedarf einigermaßen flüssig eingeben bzw im Tablet ändern könnte.

    Ein 7Zoll reicht wohl für´s ablesen aus. 10Zoll wäre wohl sicher besser - vA. wenn´s um evtl Schreiben geht.
    Das Display sollte ausreichend gut sein - muß also keine Goldmedailie haben. Die Akkulaufzeit sollte schon sehr gut sein. Nach 4 Stunden aufladen wäre nicht so gut. Sollte schon länger sein. I-net wäre als Parameter in Bezug auf Schnelligkeit usw doch eher vernachlässigbar.
    Da ich in meinem PC mit Micr. Word 2007 arbeite, wäre ein Tablet mit diesem Betriebssystem nicht schlecht.
    Bei Android gibt es wohl auch Apps, die das ermöglichen?
    Dämliche Frage aber ich habs noch nie gemacht. Kann man eigentlich zB in Tablets mit zB Android PDF´s (Texte) bearbeiten und dann diese wieder auf seinen PC übertragen?
    Wie geschrieben - bin Laie - habs noch nie gemacht, gebraucht, versucht.
    Ach ja. Teuer braucht und soll es dafür auch nicht sein. Halt so um 100-150€ dafür.

    Eine andere Variante wäre - weil ich mir auch einen Laptop, bzw Netbook (reicht denke ich auch aus) besorgen werde, ob nicht ein qualitativ höherwertigeres Tablet mit "anstöpselbarer" Tastatur Usus wäre?
    Bzw. geht eigentlich nicht jedes Tablet mit einem USB-Eingang mit entsprechender Tastatur zu verbinden - sprich auch evtl ein billiges Tabl.?

    Hoffe hier mal ein paar Anregungen zu bekommen.
    Evtl wenn möglich mit ein paar Vorschlägen an Modellen? Habe mich bisher nur mal sporadisch bei der heutigen Gottverdammten Vielfalt im Netzt umgeschaut. Knapp 1,5Stunden. Mir raucht der Kopf und ich bin verwirrter als zuvor.
    Danke schon mal im Vorraus.
    Gruß Lars

  2. #2
    Administrator Avatar von Obi Wan
    Registriert seit
    02.06.2010
    Alter
    48
    Beiträge
    7.594
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    Hallo Lars und willkommen im Club.

    Zitat Zitat von Lari Beitrag anzeigen
    Hallo
    Bin neu hier im Forum. Habe dieses nette Unterforum entdeckt und gleich mal eine sicher sehr diffuse Frage. Liegt aber daran das ich eher in den Bereich Technik-Laie gehöre.
    http://www.tabletclub.de/tablet-pc-s...mputer-pc.html

    Dann schau bitte mal in unsere Checkiste und poste hier deine Punke, die für dich wichtig sind.

    Registrierte Club-Mitglieder kommen in den Genuss folgender Vorteile:
    • Die große blaue Ankündigungsbox ist weg !
    • Keine Werbung in den Forenbeiträgen
    • Anmeldung im Club ist kostenlos
    • Kaufberatung kann genutzt werden
    • Neue eigene Themen & Beiträge zu erstellen
    • Auf Themen zu antworten, die andere erstellt haben
    • Automatische Email Benachrichtigungen bei Antworten auf Beiträgen
    • Interessante Themen können intern abonniert werden
    • Bilder, Fotos werden sofort angezeigt
    • Datei Anhänge stehen als Download zur Verfügung
    • Senden/Empfangen von persönlichen Nachrichten
    • Bilder und Fotos können direkt in Beiträgen hochgeladen werden
    • Alben erstellen, Bilder hochladen und Kommentare zu Bildern von anderen Benutzer abgeben
    • und vieles mehr ....


    Aufklappen:

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    07.10.2012
    Alter
    46
    Beiträge
    6

    Standard

    Ah ja. Das hat mir dann doch einen Tuck weitergeholfen.
    Gut. 800Euro - Ich denke da kann ich auch einen Laptop o. Netbok kaufen plus noch einen billigeren Reader bzw. Tablet. Der neue Kindle - hört sich bisher ganz gut an. Gibt es nicht auch so Keyboards, die man zB via Micro-USB zB in ein Tablet einstöpseln kann? Gibts da Efahrungen?

    Hm Manche Ebookreader kosten ja mal so 60€. So´n Ding könnte tatsächlich wohl auch reichen. Da bin ich spartanisch.
    Gruß Lars

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    07.10.2012
    Alter
    46
    Beiträge
    6

    Standard

    Hallo Ratmann.
    Mit der Blutoothtastatur ist ein gter Tip. Wie geschrieben - bin Laie und habe mich noch nie konkret mit dem Thema befast. Das mit dem Win8 Brett ist ein Argument als Ersatz für ein Notebook. Die Frage ist dann aber (Ich bin Pragmatist) - brauche ich das? Reicht da nicht ein Net- o. Notebook auch aus? Im Prinzip wären es hauptsächlich die kleinen alltäglichen Dinge eines "normalen" PC´s. Ich habe schlicht von sehr vielen Leuten gehört, das man technisch eigentlich zu überdimensioniert ist, das nach ein paar Monaten das Teil eh schon wieder veraltet ist, das nach einiger Zeit (in der Regel wenn Garantie abgelaufen ist) eh entsprechende Mängel entstehen (es gibt da auch schon einige handfeste Fakten für eingebaute Ablauf-Neukauf-Mängel) und man sich ein neues Teil kauft - natürlich auch wieder "hochwertig" ).
    Es ist im Prinzip wie mit den heutigen SUVies oder wie die jetzigen Automodelle (Pseudopanzer) heißen. Gut fürs angeben. EEEEEEsch hab ein rääääääächtiges Autooooo. Die Nachteile überwiegen die Vorteile bei Weitem. Vom Nutzen her beurteilt - es gibt jetzt 10 mal mehr Forstarbeiter oder Bauern. Im Wesentlichen gehts mir darum was ich brauche und ja - ich möchte mich auch nicht unbedingt dem Konsumwahn unterwerfen aber nat. auch das Notwendige finanziell in Kauf nehmen.

    Vielleicht mal zur Erläuterung.
    Ich habe hier einen ca 1 Jahr alten, guten Heim-PC. Ich mache mich zur Zeit im Bereich Mentalcoaching selbstständig.
    Ich brauche also auch einen mobilen PC fr Daten, um was mobil ausdrucken zu können, auch für Präsentationen. Nach meinen Erkundigungen reicht da ein gutes Netbook aus, ein Notebook auch - verbraucht aber nun mal mehr Strom. Ich brauche es also nicht unbedingt zum Filme anschauen oder ähnliches und wenn geht es auch via USB-Stick o. ähnliches.
    Da ich auch Hypnosebehandlungen durchführe, wäre ein Tablet um sich zB an entworfenen Texten währen der Sitzung zu orientieren sehr nützlich. Der Akku ist wichtig. Während einer Sitzung plötzlich eine Steckdose suchen kommt nicht so gut.

    Ein alles in einem Gerät zu haben hat sicher auch seinen Vorteil. Gerade auch eine "Notiz-funktion" hat seinen Vorteil für die jeweilige Klientenkartei. Man schreibt doch schneller mit einem Stift als mit der Tastatur.
    Gruß Lars

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    07.10.2012
    Alter
    46
    Beiträge
    6

    Standard

    Hallo Ratmann.
    Mit der Blutoothtastatur ist ein gter Tip. Wie geschrieben - bin Laie und habe mich noch nie konkret mit dem Thema befast. Das mit dem Win8 Brett ist ein Argument als Ersatz für ein Notebook. Die Frage ist dann aber (Ich bin Pragmatist) - brauche ich das? Reicht da nicht ein Net- o. Notebook auch aus? Im Prinzip wären es hauptsächlich die kleinen alltäglichen Dinge eines "normalen" PC´s. Ich habe schlicht von sehr vielen Leuten gehört, das man technisch eigentlich zu überdimensioniert ist, das nach ein paar Monaten das Teil eh schon wieder veraltet ist, das nach einiger Zeit (in der Regel wenn Garantie abgelaufen ist) eh entsprechende Mängel entstehen (es gibt da auch schon einige handfeste Fakten für eingebaute Ablauf-Neukauf-Mängel) und man sich ein neues Teil kauft - natürlich auch wieder "hochwertig" ).
    Es ist im Prinzip wie mit den heutigen SUVies oder wie die jetzigen Automodelle (Pseudopanzer) heißen. Gut fürs angeben. EEEEEEsch hab ein rääääääächtiges Autooooo. Die Nachteile überwiegen die Vorteile bei Weitem. Vom Nutzen her beurteilt - es gibt jetzt 10 mal mehr Forstarbeiter oder Bauern. Im Wesentlichen gehts mir darum was ich brauche und ja - ich möchte mich auch nicht unbedingt dem Konsumwahn unterwerfen aber nat. auch das Notwendige finanziell in Kauf nehmen.

    Vielleicht mal zur Erläuterung.
    Ich habe hier einen ca 1 Jahr alten, guten Heim-PC. Ich mache mich zur Zeit im Bereich Mentalcoaching selbstständig.
    Ich brauche also auch einen mobilen PC fr Daten, um was mobil ausdrucken zu können, auch für Präsentationen. Nach meinen Erkundigungen reicht da ein gutes Netbook aus, ein Notebook auch - verbraucht aber nun mal mehr Strom. Ich brauche es also nicht unbedingt zum Filme anschauen oder ähnliches und wenn geht es auch via USB-Stick o. ähnliches.
    Da ich auch Hypnosebehandlungen durchführe, wäre ein Tablet um sich zB an entworfenen Texten währen der Sitzung zu orientieren sehr nützlich. Der Akku ist wichtig. Während einer Sitzung plötzlich eine Steckdose suchen kommt nicht so gut.

    Ein alles in einem Gerät zu haben hat sicher auch seinen Vorteil. Gerade auch eine "Notiz-funktion" hat seinen Vorteil für die jeweilige Klientenkartei. Man schreibt doch schneller mit einem Stift als mit der Tastatur.
    Gruß Lars

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    07.10.2012
    Alter
    46
    Beiträge
    6

    Standard

    Hallo Ratmann
    Gut. Für mich wird die Situation also schon deutlich klarer.
    Wie ich es mir ursprünglich schon gedacht habe, werde ich wohl eine klare Trennung vollziehen. Ein "arbeiten" wird also über Net- ode doch eher Noteb. stattfinden. Für meinen brauchbaren Effekt des Ablesens und evtl bißchen Surfen etc ein günstiges - einfaches Tablet- ich spiele mit dem Kindle Fire. Bin auch eh Büchernarr und die Idee eines Ebooks ist auch nicht schlecht. Für den Micro SD Anschluß gibt´s Krtenlesegeräte und auch Adapter für SD-Karten oder Sticks. Akkulaufzeit ist schon ziemlich wichtig. Ich denke so ein Teil würde für meine Zwecke wohl reichen.
    Danke für die Hintergrundinfos
    Gruß Lars

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    07.10.2012
    Alter
    46
    Beiträge
    6

    Standard

    www.cyberport.de
    Hallo Ratmann.
    Der Paperwhite ist mir auch schon ins Auge gefallen. Für aber 30€ mehr gibts den Fire. Akkulaufzeit bis zu 9St. - Sagen wir also eher 7 Stunden. Das hört sich gut an aber der Paperwh. - ist schon ein gutes Teil.
    Das Nexus finde ich auch klasse aber halt der Preis v. ca 225 bis 245€. An die 200€ ist schon eigentlich... aber drüber war eigentlich nicht vorgesehen.
    Ich habe jetzt irgendwo mal gelesen, das ein 3G Dongle - wenn man ihn über zB einen USB-Adapter anschließt, von solchen Tablets ohne Sim-Slot nicht unbedingt angenommen wird.
    Eine Möglichkeit wäre da wohl zB das hier.
    http://www.amazon.de/4G-Systems-XSBo...http-astore-21

    Eiiiigentlich habe ich nicht unbedingt vor mobil ins Internet aber... wie siehts da aus rein interessehalber?
    V.A. Nur das ich´s richtig verstanden habe. 3 G hat doch mit dem SIM Karten-Inet-Tarif eines Anbieters zu tun?!
    Sprich ein SIM-Slot - eine Sim mit zB I-net-Flat rein usw.

    Gruß Lars
    Geändert von Obi Wan (05.11.2012 um 17:13 Uhr)

LinkBacks (?)


Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Frage zur Anschaffung eines Tablet PC´s (Cafe World via Facebook)
    Von Murmelpuh im Forum Tablet PC Kaufberatung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.04.2012, 00:44
  2. Frage Grundsätzlich Fragen zur Bedienung eines Slate
    Von skydancer73 im Forum Tablet PC Smalltalk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.11.2011, 16:47
  3. Kaufberatung Und wieder eine "was kommt für mich in Frage" Frage
    Von Michael im Forum Tablet PC Kaufberatung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.09.2011, 00:56
  4. Off-Topic Frage: Huawei Ideos X3 Handy ? Kauftipp oder nicht ?
    Von King Tut im Forum Off-Topic und Smalltalk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.09.2011, 12:02
  5. Kaufberatung Welches Tablet kann mir, einem Laien, empfohlen werden ?
    Von Tippi im Forum Tablet PC Kaufberatung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.08.2011, 12:57

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
About us
Der Tablet Computer Club ist ein unabhängiges Onlineportal und die erste Anlaufstelle für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis im Tablet-PC Bereich. Gerade Neulinge suchen qualitativ hochwertige Artikel und Testberichte, um sich über ein Tablet-PC zu informieren.

Unser Themenspektrum umfasst tägliche News aus der Szene, Reviews bzw. Testberichte, eine umfassende Kaufberatung, bis hin zur einem großen Diskussionsforum mit einer sehr aktiven Community. Ein besonderes Highlight sind unsere ausführlichen Testberichte zu aktuellen Tablets und Zubehör-Artikeln.

Durch unsere sehr guten Platzierungen in verschiedenen Suchmaschinen wie Google, wo wir uns über einige Nummer 1 Positionen freuen können, kommen jeden Tag viele Besucher zu uns, um sich über Tablet-PCs zu informieren. Wir sehen in den nächsten Jahren ein hohes Wachstum im Bereich der Tablet-PCs, deshalb sind wir immer auf der Suche nach neuen Mitarbeitern, die uns unterstützen möchten. Unser Anspruch ist es, die Erwartungen unserer Besucher zu erfüllen. Wir wollen ein Rund-um-Sorglos Portal für unsere Club-Mitglieder anbieten.
Jeder ist willkommen, eine Anmeldung im Club ist kostenlos.

Folge uns!