notebooksbilliger.de
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Welchen Tablet / Slate für den Aussendienst???

Dies ist eine Diskussion über 'Welchen Tablet / Slate für den Aussendienst???' in dem Tablet PC Kaufberatung Forum, Teil der TABLET-PC HARDWARE Kategorie im Tablet Computer Club Forum; Einen wunderschönen guten Morgen, ich acker mich seit Tagen durch News, Ankündigungen und datenblättern und bin trotz dem ich eigentlich ...

  1. #1
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    23.09.2010
    Ort
    Heidestr. 4 Iserlohn
    Alter
    37
    Beiträge
    4

    Standard Welchen Tablet / Slate für den Aussendienst???

    efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE
    Einen wunderschönen guten Morgen,

    ich acker mich seit Tagen durch News, Ankündigungen und datenblättern und bin trotz dem ich eigentlich von Computertechnik und Software Ahnung habe (zumindest glaubte ich das immer) extremst verwirrt. Ich brauche einen Tablet-PC /Slate, der zu meiner Arbeit passt, aber immer scheint irgendeiner etwas nicht zu haben was der andere hat, dem fehlt aber wieder was anderes.


    Also: ich, im Aussendienst, Finanzberater möchte mit einem Tablet / Slate beim Kunden aufschlagen. Display sollte groß genug sein (PDF-Dokumente müssen gut lesbar sein), es muss MS- oder open Office unterstützen, internetfähig sein (3G) und Flash Filme abspielen können. Am liebsten wäre mir etwas mit Windoof (ja ich weiß, nein ich habe weder Zeit noch Lust, ja ich bin ein Ignorant^^), was aber zweitrangig wäre, wenn sich der Tablet / Slate mit meinem Windoof Laptop verstehen würde.

    Ich danke Euch für Eure Vorschläge.

  2. #2
    Administrator Avatar von Obi Wan
    Registriert seit
    02.06.2010
    Alter
    48
    Beiträge
    7.594
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    hallo und willkommen im Forum.

    Also das neuen Wetab würde durch das große Display vielleicht in Frage kommen. Es kann Flash abspielen und kann UMTS.

    Wenn Du Wert auf MS Programme legst, was ich mir bei einem beruflichen Einsatz gut vorstellen kann, wäre vielleicht das hier ein blick Wert:

    http://www.tabletclub.de/content/70-...lieferbar.html

    Es ist baugleich mit dem Wetab, nur halt das MS Windows 7 auf dem Tablet-PC läuft. Eine UMTS Version wird es erst später geben.

    Mein Windows Favorit ist das hier zur Zeit:
    http://www.tabletclub.de/content/76-...echnology.html

    Ein Profi Tablet ist sicherlich das hier von HP und speziel für den Geschäftseinsatz ausgelegt:

    http://www.tabletclub.de/content/59-...s-10-zoll.html

    Und nur gutes habe ich bis jetzt von diesem Tablet-PC gehört, welches auch schon lieferbar ist:

    http://www.tabletclub.de/content/37-...ps-tricks.html

    Fragen ? Fragen !

    Registrierte Club-Mitglieder kommen in den Genuss folgender Vorteile:
    • Die große blaue Ankündigungsbox ist weg !
    • Keine Werbung in den Forenbeiträgen
    • Anmeldung im Club ist kostenlos
    • Kaufberatung kann genutzt werden
    • Neue eigene Themen & Beiträge zu erstellen
    • Auf Themen zu antworten, die andere erstellt haben
    • Automatische Email Benachrichtigungen bei Antworten auf Beiträgen
    • Interessante Themen können intern abonniert werden
    • Bilder, Fotos werden sofort angezeigt
    • Datei Anhänge stehen als Download zur Verfügung
    • Senden/Empfangen von persönlichen Nachrichten
    • Bilder und Fotos können direkt in Beiträgen hochgeladen werden
    • Alben erstellen, Bilder hochladen und Kommentare zu Bildern von anderen Benutzer abgeben
    • und vieles mehr ....


    Aufklappen:

  3. #3
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    23.09.2010
    Ort
    Heidestr. 4 Iserlohn
    Alter
    37
    Beiträge
    4

    Standard

    Erstmal danke für die schnelle und informative Antwort, damit kann man doch arbeiten

    1 Das Hanvon hat soweit ich das sehen kann keine Möglichkeit, eine 3g Sim karte einzubinden, sehe ich das richtig?
    2 Das ExoPC Tablet-PC wäre super, nur fehlt auch hier bislang eine 3G Unterstützung. Soll sich ändern, aber der VÖ steht noch nicht fest!?
    3 Deinen Favoriten sehe ich bislang auch als meinen an, zur Entscheidung fehlen mir jedoch Preis und VÖ
    4 Mit dem WeTab liebäugel ich schon seitdem es angekündigt wurde und es wäre das einzige, dass schon verfügbar ist. Hast Du eine Ahnung, wo ich mir das mal ansehen/ es testen könnte?

    Vielen Dank

  4. #4
    Ratman
    Gast

    Standard

    hanvon b10c (hab ich) kann kein 3g aber wlan und blauzahn (pairen mit handy als modem ftw).
    es wär zwar sonst für den profieinsatz super geeignet, aber mit der akkulaufzeit von 3 bis max. 4 stunden nicht wirklich einsetzbar. weißt schon: kunden fragen, obs a steckdose haben ... das kommt ned gut *g*
    sprich: ohne kabelsalat nicht einsetzbar.

    das wetab gibts im mediamarkt. was ich von den vorbestellern aber so hör: zur zeit wohl eher als bild am karton, weil so gut wie vergriffen.
    und ehrlich gesagt ... nachdem was neofonie sich so an "ausrutschern" das letzte halbe jahr geleistet hat - naja, i weiß ned wie weit ma dem verrein trauen kann ...

    der exopc hats selbe problem wie der hanvon ... laufzeit. und gegenüber dem hanvon nur den vorteil eines minimal größeren displays. dafür den riesen nachteil, keine festplatte wie der hanvon zu haben. wüsste nicht, wo i mit den paar gb meine daten hintun sollt.

    wobei ich allgemein zum präsentieren usw. auf tablets folgendes sagen kann:
    pdf, präsentationen (powerpoint, ...) im vollbild/quer - kommt gut ... haut an jeden kunden um in verbindung mit rumgetatsche.
    dokumente (word, ...) kommen bedingt gut ... je nach anzahl der menüleisten wirds a bissi unübersichtlich.
    tabellen ... vergiss es. wüstes rumgescrolle und gezoome ... 90% der zeit bist nur mit suchen beschäftigt, und der überblick ist so gut wie gar ned da. weder zum arbeiten gut, noch zum herzeigen.

    mein fazit: KEIN tablet is derzeit wirklich arbeitstauglich.
    entweder, weils noch an der technik happert (akkus, auflösung), oder weil einfach die zum touchen optimierten programme fehlen.

  5. #5
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    23.09.2010
    Ort
    Heidestr. 4 Iserlohn
    Alter
    37
    Beiträge
    4

    Standard

    @Ratman

    Danke für die Antworten und Einschätzungen.

    1. Lassen sich die genannten Tabs per USB laden??? Wenn nicht, könnte es Adapter für die Ladebuchse geben? Als Aussendienstler fahre ich sehr viel und könnte das Pad zwischendurch schön am AC-Anschluss (Zigarettenanzünder) laden. Ein Kundentermin dauert so um die 1 bis 2 Stunden und wenn ich dann zwischen 2 Terminen ne Stunde oder so lade müsste das soch hinhauen.

    2. Wenn das Hanvon und die anderen USB haben, kann ich dann meinen UMTS Stick an denen verwenden?

    3. Für die Dokumente benutze ich IMMER einen PDF-Converter, klappt mit doc und exel dokumenten sehr gut. Das Problem ist einfach, dass ich mit Kilotonnen Papier zum Kunden renne (Druckkosten dieses Jahr 210€), die danach im Mülleimer landen. Davon will ich unbedingt weg.

    Es geht wirklich rein um das präsentieren. Wenn ich arbeiten will hole ich meinen Lappi raus, der selbst aber bloß zum zeigen zu unhandlich ist. Wenn Deine Einschätzung trotz der oben genannten Fragen / Thesen immer noch ie selbe bleibt (und von anderen Forenteilnehmern bestätigt wird) dann müsste ich mir das nocheinmal überlegen.

    Danke auch für den Tip mit Mediamarkt. Ich versuche mal einen "Probiertermin" zu kriegen

  6. #6
    Moderator Avatar von Neptun
    Registriert seit
    03.06.2010
    Alter
    47
    Beiträge
    1.440
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von V-Fritte Beitrag anzeigen
    Display sollte groß genug sein (PDF-Dokumente müssen gut lesbar sein),
    also muss es ein 10 Zoll Display haben -> dann bitte hier gucken:

    http://www.tabletclub.de/content/cat...l-display.html


    es muss MS- oder open Office unterstützen,
    Wenn MS Dokumente für dich wichtig sind, dann kommen auch nur Windows Tablet-PCs in Frage.
    Welche Software soll auf dem Tablet laufen ?


    internetfähig sein (3G)
    geht sicherlich bei Windows tablets über den USB Port



    Zitat Zitat von V-Fritte Beitrag anzeigen

    2. Wenn das Hanvon und die anderen USB haben, kann ich dann meinen UMTS Stick an denen verwenden?
    das sollte funzen, ich weis es aber nicht genau -> vielleicht kann hier Ratman nochmal Feedback geben



    3. Für die Dokumente benutze ich IMMER einen PDF-Converter, klappt mit doc und exel dokumenten sehr gut.
    aha, wenn Du Wert auf PDF legst, kommen auch 10 Zoll Tablets mit Android in Frage:
    http://www.tabletclub.de/content/cat...tablet-pc.html


    Es geht wirklich rein um das präsentieren.
    was willste ausgeben ?

  7. #7
    Ratman
    Gast

    Standard

    ich kann natürlich nur vom hanvon reden - mit dem ich das hier grad schreib ...
    das ding läd man per ladekabel. nen autoladegerät gibts sicher, würd da aber beim (in diesem forum anwesenden) hanvon support nachfragen, welches da am geeignetsten is.

    wenns dir rein ums präsentieren geht, dann sollt grad das hanvon nicht das verkehrteste sein.
    2 * normalgroßer usb - was unter win anschließbar is, geht auch am hanvon
    1 * kartenleser
    1 * mini-dvi ausgang mit 2 adapterkabeln zu normalen ausgängen
    1 * "mini mauspad", was das anzielen auf gar kleine inhalte doch sehr erleichtert, wenn die wurstfinger mal zu groß werden *g*

    einzig negativ zum "coolen" präsentieren fehlt ein beschleunigugssensor *g*

  8. #8
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    23.09.2010
    Ort
    Heidestr. 4 Iserlohn
    Alter
    37
    Beiträge
    4

    Standard

    @ Neptun
    - 10Zoll, das sollte es wirklich sein, danke für den Link zur Aufstellung. Es sind einfach zu viele noch in der Pipeline als dass sich das jetzt schon entscheiden lassen könnte, habe ich so im Urin...

    - MS-Office MUSS es nicht unbedingt sein, da ich auch mit open office arbeiten kann. Die Frage ist, geht das auch auf Android z.B. Windoof wäre dann wichtig, wenn ich meinen USB-UMTS-Stick nutzen will, denn dessen Verbindungsmanager ist für Windows. Oder gibt es da (O²) auch Progis für die anderen Betriebssysteme. Ich kann mich bestimmt auch mit Android anfreunden. Hast Du da Info?

    - Ausgeben kann ich bis 800,- Das wäre aber ein Punkt beim Hanvon, das KEINEN Simkarten Slot hat und wesentlich teurer als das wepad ist.

    @Ratman
    Beim Hanvon schreckt mich noch der Preis im Zusammenhang mit dem fehlenden Simkarten Slot. Ich denke aber, ein Direktvergleich mit dem WePad würde Sinn machen, ein anderes verfügbares scheint mir bislang nicht geeigneter als diese beiden Alternativen.

  9. #9
    Ratman
    Gast

    Standard

    sin ma uns recht einig *g*

    wenns nach meiner vernunft gegangen wär, würd i ja sowieso no 1 jahr warten.
    dann sollt ma tablets kriegen, die wirkli machen, was ma brauchen.
    derzeit kommt ma si bei allen tablets eh no wie a betatester vor ...

  10. #10
    Unregistriert
    Gast

    Standard

    www.cyberport.de
    hey also wenn dir 10zoll reichen...es gibt auch joch von acer oder asus ein netbook...bei dem man den bildschirm drehen und über die tastatur legen kann...dann haste da per stift ein touchscreen...

LinkBacks (?)


Ähnliche Themen

  1. Verkaufe +++ Marktplatz: Vorlage für den Verkauf auf Tablet-Club.de
    Von Obi Wan im Forum Biete und Suche
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.03.2011, 14:13
  2. Info HP Slate 500 Tablet nicht für Privatkunden ?
    Von Neptun im Forum Tablet-Computer
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.11.2010, 00:57
  3. Kurzmeldung Vega Tablet-PC (Slate) mit Android steht bei den Tablets in der ersten Reihe
    Von Lady Gaga im Forum Tablet-Computer
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 16:31

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
About us
Der Tablet Computer Club ist ein unabhängiges Onlineportal und die erste Anlaufstelle für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis im Tablet-PC Bereich. Gerade Neulinge suchen qualitativ hochwertige Artikel und Testberichte, um sich über ein Tablet-PC zu informieren.

Unser Themenspektrum umfasst tägliche News aus der Szene, Reviews bzw. Testberichte, eine umfassende Kaufberatung, bis hin zur einem großen Diskussionsforum mit einer sehr aktiven Community. Ein besonderes Highlight sind unsere ausführlichen Testberichte zu aktuellen Tablets und Zubehör-Artikeln.

Durch unsere sehr guten Platzierungen in verschiedenen Suchmaschinen wie Google, wo wir uns über einige Nummer 1 Positionen freuen können, kommen jeden Tag viele Besucher zu uns, um sich über Tablet-PCs zu informieren. Wir sehen in den nächsten Jahren ein hohes Wachstum im Bereich der Tablet-PCs, deshalb sind wir immer auf der Suche nach neuen Mitarbeitern, die uns unterstützen möchten. Unser Anspruch ist es, die Erwartungen unserer Besucher zu erfüllen. Wir wollen ein Rund-um-Sorglos Portal für unsere Club-Mitglieder anbieten.
Jeder ist willkommen, eine Anmeldung im Club ist kostenlos.

Folge uns!