notebooksbilliger.de
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27
Like Tree11Likes

Hoffentlich könnt ihr mir die entscheidenden Tipps geben!

Dies ist eine Diskussion über 'Hoffentlich könnt ihr mir die entscheidenden Tipps geben!' in dem Tablet PC Kaufberatung Forum, Teil der TABLET-PC HARDWARE Kategorie im Tablet Computer Club Forum; A:android W:windows ...

  1. #21
    Team-Mitglied Avatar von sonny
    Registriert seit
    04.11.2012
    Ort
    bei Frankfurt
    Beiträge
    927

    Standard

    efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE
    A:android
    W:windows

  2. #22
    Team-Mitglied Avatar von sonny
    Registriert seit
    04.11.2012
    Ort
    bei Frankfurt
    Beiträge
    927

    Standard

    Die specs sind nicht schelfht also gut bewaehrt.
    Tegra2 mit 1 ghz
    10 zoll
    1 gb ram
    1280x800er aufloesung.
    Android 4 also schon gleich ein neueres drauf.

    Akkulaufzeiten um die 6h je nachdem was gemacht wird...

    Und die 32 gb variante kostet dich hier nur. 324€:
    Acer Iconia A200 25,7 cm Tablet-PC titanium grau: Amazon.de: Computer & Zubehör

  3. #23
    Luk
    Luk ist offline
    VIP Club-Mitglied
    Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    167

    Standard

    Das W510 ist schon deutlich anders als das A510 , das display ist z.b. ein ganz anderes und die Prozessoren sind auch komplett anders...

    Der Vorteil vom W510 ist halt, das es Lüfterlos und sehr leicht ist. Tablets mit i5 sind da echte Brocken und kaum als mobil zu bezeichnen. Die Leistung ist für normale Anwendungen auch vollkommen in Ordnung.

    Das MS Surface RT kann keine Programme ausführen wie wir sie von z.b. Windows 7 kennen, allerdings sind die wichtigsten Programme wie Office oder Druckertreiber von Anfang an schon dabei. Wenn du also auf keine besonderen Programme angewiesen bist, ist das auf einem Tablet net so schlimm und am Ende ist es noch immer weitaus funktionaler als ein Android Gerät.

  4. #24
    Silber Club-Mitglied
    Registriert seit
    22.11.2012
    Alter
    26
    Beiträge
    31

    Standard

    Wie darf ich "komplett anders" verstehen? Hier ist ein direkter Vergleich: myimg.de - A510W5104b4f3.jpg
    Der Prozessor vom A510 ist besser, aber der Rest spricht klar für das W510? Interpretiere ich die aufgelisteten Werte richtig?

    Was heißt auf "besondere Programme angewiesen"? Kann ich problemlos Daten aus dem Inet runterladen und auf den Desktop ziehen?

  5. #25
    Team-Mitglied Avatar von HibikiTaisuna
    Registriert seit
    06.04.2012
    Ort
    Rosenheim
    Alter
    27
    Beiträge
    374

    Standard AW: Hoffentlich könnt ihr mir die entscheidenden Tipps geben!

    Ich wies nicht, wie gut die neuen Atoms unter Windows 8 arbeiten, aber die Zugrundeliegende Architektur ist grundsätzlich anders. Der Tegra basiert auf der ARM-Cortex A9 Architektur und der Atom ist ein x86-Chip. Das kann man nur bedingt miteinander vergleichen. Der Tegra ist auf Entertainment getrimmt. Wenn man mit dem Tablet spielen und Filme sehen will (sprich Entertainment), dann sollte man klar zum Tegra und Android optieren. Aus meiner Erfahrung heraus kann ein Atom nicht sinnvoll fürs Zocken und Filme sehen genutzt werden. Der Tegra 3 wird beispielsweise auch im WinRT-Surface verwendet.

    Im Gegensatz dazu bietet der Atom die Möglichkeit auch Windows 8 zu nutzen und damit das gesamte Softwarepaket für Windows. Allerdings hatte ich bisher nur schlechte Erfahrungen mit Atom-Chips und PowerVR-Grafikchips. Intel fühlt sich nämlich nicht verantwortlich für eine ordentliche Treiberunterstützung und häufig wird OS-Alternativen wie Linux-Distros gleich ganz der Zugang zu passenden Treibern verwehrt. So war es zumindest beim GMA 500 und 600. Soweit ich weiß werden bei den Z-Atoms immer die PowerVR-Chips verwendet, die eigentlich super sind (ich selbst hab einen im Defy und Apple nutzt die auch) aber einen miserablen Treibersupport aufweisen. Ob das bei diesem Modell auch so ist oder so sein wird, weiß ich leider nicht. Allerdings sollte die Leistung fürs Office ausreichen und mittlerweile sollte der Grafikchip zumindest das Encoding wichtiger Filmformate beherrschen (das war nämlich das Problem bei den früheren Chips, die dann alles auf die schwache CPU geladen haben). All zu viel sollte man allerdings nicht erwarten (3D-Spiele, etc.). Denn im x61t arbeitet zwar ältere, aber deutlich leistungsfähigere Hardware als der Atom-Kram, unter der selbst Minecraft nur leidlich läuft.

    Selbst mit zwei Kernen bleibt ein Atom ein Atom und damit eine CPU mit geringer Transistoranzahl was zu geringer Leistung und auch geringer Leistungsaufnahme führt. Die ARM-Architektur bietet da zwar auch nicht viel mehr, verfolgt aber einen ganz anderen und Leistungsfähigeren Ansatz und arbeitet nicht mit einer langsamen "in Order"-Architektur.

    EDIT: Hier mal die Beschreibung des GMA3650:
    http://www.notebookcheck.com/Intel-G...0.60194.0.html

    Und hier die Beschreibung des Atom:
    http://www.notebookcheck.com/Intel-A...r.82817.0.html

    Scheinbar soll die Leistung identisch mit dem N550 sein:
    http://www.notebookcheck.com/Intel-A...r.29304.0.html

    Achja, was das x200t betrifft. Die Leistung ist erheblich besser als beim x61t. Auch das verbaute Display-Panel bietet LED-Beleuchtung statt CCFL. Und der Stift bietet mehr Druckstufen, sowie eine noch höhere Präzision. Noch dazu hat das x200t auch eine Multitouch-Variante (mit Windows 8 unschlagbar). Das neueste Modell der Serie ist das Lenovo Thinkpad Twist.

    Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk 2
    Geändert von HibikiTaisuna (25.11.2012 um 12:45 Uhr)


    "Für die Zukunft sind Computer mit weniger als 1,5 Tonnen Gewicht vorstellbar."

    Popular Mechanics, US-Technik-Magazin, 1949

    Meine Testberichte:

  6. #26
    Silber Club-Mitglied
    Registriert seit
    22.11.2012
    Alter
    26
    Beiträge
    31

    Standard

    @Ratman: Antwort auf Post-Nr.18

    Die Wahl des Prozessors ist immer abhängig von dem Einsatzzweck und dem Budget. Für alle Arbeiten jenseits von Spielen und CAD/Videobearbeitung reicht ein normaler i3-Prozessor meistens vollkommen aus. Multimedia wie Videos oder Musik sind für solche CPUs ebenfalls kein Problem, Musik kann auch ein Pentium 1 abspielen. "Gscheit viel RAM" ist auch so eine putzige Aussage. Aktuelle Notebooks werden in der Regel mit mindestens 4 GB RAM verkauft, selbst die günstigen Modelle. RAM ist aktuell günstig und der Aufpreis für mehr Speicher fällt kaum ins Gewicht. Aber für die vorher genannten Einsatzzwecke reichen 4 GB vollkommen aus. In dem Zug das Betriebssystem beachten, volle 4 GB RAM sind erst mit einem 64 bit Betriebssystem komplett nutzbar. Bei einem 32 bit OS ist der speicher auf 3,2 - 3,5 GB beschänkt. Eine SSD ist aktuell das Zugpferd des Marktes. Nicht hörbar, da keine beweglichen Teile, sehr schnell und aktuell auch relativ günstig zu haben. Nachteil ist eben der beschränkte Speicherplatz, eine 512 Gb SSD ist immer noch teuer. momentan sind 128 Gb oder 256 Gb Modelle am meisten verbreitet. Auch weil immer mehr neue Laptops eine mSATA Schnittstelle bieten und man so eine System-SSD in den mSATA Slot packen kann und hat den regulären SATA-Port immer noch für eine 2,5" HDD frei, die man dann als Datenspeicher benutzen kann. Allerdings spricht das in keinster Weise gegen den normalen Einsatz einer mechanischen Festplatte in einem Laptop! Nur weil es jetzt tolle Flash-Speicher gibt, hat die gute alte HDD noch lange nicht ausgedient und als Modell mit 7200 u/min sind sie nach wie vor für alle aktuellen Geräte prädestiniert und auch schnell genug. Das Problem ist halt eher das Luxusproblem, dass dein Windows mit einer SSD halt in 10 Sekunden gebootet ist. Das löst halt "Haben-Wollen" aus. Ist wie mit Blurays und DVDs. . Zu Windows: Es gibt aktuell keinen nennenswerten Grund, auf windows 8 zu wechseln, das sind echt müde Aussagen, wer die dir auch immer gegeben hat. Windows 7 wird nach wie vor bestehen und nach meinem eigenen Test wäre Windows 8 absolut kein Zünglein an der Waage, wenn es um ein neues Gerät geht. Ich nutze selber Windows 7 mit einem Convertible und die Stift/Fingereingabe ist super. Windows 8 ist durch diese Badezimmer-Kachelei nur eben besser für Wurstfinger optimiert. Windows RT ist übrigens kein Abklatsch vom Pro, sonder eine eigenständige Version, die es allerdings nur für die kommenden Windows 8 Tablets geben wird. Für ein Desktop/Notebook System wird es kein Windows Rt geben.

  7. #27
    Luk
    Luk ist offline
    VIP Club-Mitglied
    Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    167

    Standard

    www.cyberport.de
    Also der Atom ist rund 40% schneller als der Tegra 3, vor allen bei Komplexen Aufgaben. Aber wie vorher gesagt sind das zwei ganz unterschiedliche Architekturen, deshalb gibt es da keine 100% Werte. Die GPU (es ist nicht die GMA 3650) scheint diesmal vernünftige Treiber zu bekommen haben, das zeigen zumindest die ersten Benchmarks. Auch sonst haben die Atoms in Sachen Multimedia aufgeschlossen. Also für tablet-übliche Arbeiten oder Office Programme reicht das mehr als aus und mehr können die ARM Pozessoren sowieso nicht, da Android überhaupt nicht die Möglichkeit dafür bietet.

    Mit besonderen Programmen meinte ich Photoschop oder z.b. Steam etc. Sonst ist alles was du brauchst schon vorinstalliert, auch der Datei-Explorer..... (Windows RT/ARM)

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Off-Topic Frage: Wie habt ihr die Tabletclub Seite / Forum gefunden?
    Von Obi Wan im Forum Off-Topic und Smalltalk
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.11.2014, 14:16
  2. Kaufberatung Möchte mir ein Tablet anschaffen
    Von ultikulti im Forum Tablet PC Kaufberatung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.03.2012, 17:18
  3. Frage Viewsonic ViewPad 10s 3G Android 2.2 - - - - will ich mir kaufen
    Von Klaus im Forum Tablet PC Kaufberatung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.02.2012, 19:57
  4. Info Habe mir das HP TouchPad gekauft aus Neugier!
    Von Wayt im Forum Tablet-Computer
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.11.2011, 23:19
  5. Kaufberatung Welches Tablet kann mir, einem Laien, empfohlen werden ?
    Von Tippi im Forum Tablet PC Kaufberatung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.08.2011, 12:57

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
About us
Der Tablet Computer Club ist ein unabhängiges Onlineportal und die erste Anlaufstelle für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis im Tablet-PC Bereich. Gerade Neulinge suchen qualitativ hochwertige Artikel und Testberichte, um sich über ein Tablet-PC zu informieren.

Unser Themenspektrum umfasst tägliche News aus der Szene, Reviews bzw. Testberichte, eine umfassende Kaufberatung, bis hin zur einem großen Diskussionsforum mit einer sehr aktiven Community. Ein besonderes Highlight sind unsere ausführlichen Testberichte zu aktuellen Tablets und Zubehör-Artikeln.

Durch unsere sehr guten Platzierungen in verschiedenen Suchmaschinen wie Google, wo wir uns über einige Nummer 1 Positionen freuen können, kommen jeden Tag viele Besucher zu uns, um sich über Tablet-PCs zu informieren. Wir sehen in den nächsten Jahren ein hohes Wachstum im Bereich der Tablet-PCs, deshalb sind wir immer auf der Suche nach neuen Mitarbeitern, die uns unterstützen möchten. Unser Anspruch ist es, die Erwartungen unserer Besucher zu erfüllen. Wir wollen ein Rund-um-Sorglos Portal für unsere Club-Mitglieder anbieten.
Jeder ist willkommen, eine Anmeldung im Club ist kostenlos.

Folge uns!