notebooksbilliger.de
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20
Like Tree1Likes

Stabiles Tablet für dienstliche belange für Aussendienstmitarbeiter

Dies ist eine Diskussion über 'Stabiles Tablet für dienstliche belange für Aussendienstmitarbeiter' in dem Tablet PC Kaufberatung Forum, Teil der TABLET-PC HARDWARE Kategorie im Tablet Computer Club Forum; Hallo liebe Community, ich wurde von THFR hier hin empfohlen aus diesem Thema ( http://xprofan.com/intl/de/cafe/i-be...ansformer-f14/ ) auf XProfan.Com. Ich würde ...

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    9

    Standard Stabiles Tablet für dienstliche belange für Aussendienstmitarbeiter

    efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE
    Hallo liebe Community,

    ich wurde von THFR hier hin empfohlen aus diesem Thema ( http://xprofan.com/intl/de/cafe/i-be...ansformer-f14/ ) auf XProfan.Com.

    Ich würde gerne wissen, welches Tablet Eurer Meinung nach das stabilste ist im Bezug auf die Hardware.

    Was möchte ich mit dem Tablet-PC machen, bzw was sollte es können ?
    Ich möchte ein Tablet finden das ich einer Firma empfehlen kann für Aussendienstmitarbeiter, wo dann eine wiederum von mir hergestellte (browserbasierte) Software drauf läuft. Die Mitarbeiter sollen dann auch die Möglichkeit haben, etwaigen Kunden die Möglichkeit zum Leisten einer Unterschrift auf dem Display anzubieten. Solch Unterschriften-Interface habe ich mir gestern per JS und Canvas hergestellt - wer sich das ansehen möchte kann dies hier ( http://xprofan.com/intl/de/php,html,...script-canvas/ ) .

    Soll das Tablet-PC eine Tastatur, oder nur ein Display in Slate-Bauform haben ?
    Bildschirmtastatur reicht aus.

    Welches Zubehör ist schon vorhanden, bzw soll später genutzt werden ? (Beispiel eine Bluetooth Tastatur oder Docking-Station)
    Kein Zubehör.

    Ist eine Stifteingabe oder lieber eine Fingereingabe per Touchscreen, oder beides gewünscht ?
    Ein Stift sollte dabei sein damit man leicht Unterschriften leisten kann.

    Welches Betriebssystem ( Beispiel: Windows, Linux, Android oder Apple iOS) soll das Tablet-PC haben ?
    Entweder Android oder weniger lieb Windows.

    Welche Displaygröße (Beispiel; 7-Zoll, 10-Zoll oder mehr...) soll das Tablet-PC haben ?
    10 Zoll wären imho angemessen.

    Gibt es Wunsch-Programme oder Apps, die zum Beispiel durch eine berufliche Nutzung wichtig sind ?
    Ich benötige dazu nur den ohnehin "eingebauten" Browser da nur eine WebApp drauf verwendet wird.

    Welche Schnittstellen ( zum Beispiel ein LAN-Port, oder HDMI Ausgabe oder viele USB Ports u.s.w) soll das Tablet-PC besitzen ?
    Keine.

    Welche Akku-Leistung wird benötigt, wie lange soll das Tablet laufen ?
    10 Stunden stabil.

    Wird eine zusätzliche Stifteingabe zum malen, zeichnen und schreiben (aktiver Digitizer) benötigt ?
    Ein Stift rein fürs Touchscreendisplay wäre notwendig.

    Reicht "WLAN only" aus oder soll das Tablet zusätzlich UMTS-3G besitzen ?
    Es muss 3G bzw. UMTS unterstützen.

    Wie groß muss die interne Festplatte, der Speicherplatz für Apps und Dateien sein ?
    Benötige so gut wie keinen Speicherplatz da nur eine WebAPP darauf verwendet würde.

    Wieviel Arbeitsspeicher soll das Tablet haben ?
    Da nur eine WebAPP darauf verwendet würde reicht wohl das normale Maß.

    Soll das Tablet Spiele tauglich sein ?
    Nein.

    Wie schwer (Gewicht) darf das Tablet-PC maximal haben ?
    30 Kilo.

    Wie teuer darf das Tablet-PC maximal sein ? (WICHTIG!)
    Lieber hochwertig und lange haltend als günstig da für dienstliche Zwecke verwendet würde. Vermutlich könnte man sagen, dass der Preis eine eher sehr untergeordnete Rolle spielt.

    Welche Computer-Hardware ist schon vorhanden und soll das Tablet mit in ein vorhandenes Netzwerk mit eingebunden werden ?
    Tablet muss nur per 3G ins Internet können.

    Ist ein CE, EMV Prüfsiegel wichtig ?
    Mir ist nicht bekannt, ob ein Prüfsigel wichtig ist. Da hierzu ein hochwertiges Gerät benötigt wird, wird ein fehlendes Prüfsiegel vermutlich nicht vorkommen.

    Zusammenfassung:

    Ich benötige Geräte die hochwertig sind damit sie für den Alltag-Dienstgebrauch von Mitarbeitern einer Firma im Aussendienst täglich verwendet werden können und daher mit wenig anfälliger und stabiler Hardware. Das Gerät muss nur den ohnehin eingebauten Browser bieten aber 3G ist ein Muss.

    Vielen Dank jetzt schon dafür, dass Ihr mir hierzu etwas empfehlen könnt.
    Geändert von David Strutz (30.12.2012 um 18:42 Uhr)

  2. #2
    Administrator Avatar von Obi Wan
    Registriert seit
    02.06.2010
    Alter
    48
    Beiträge
    7.594
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    was soll / darf das Tablet den kosten ?

    Registrierte Club-Mitglieder kommen in den Genuss folgender Vorteile:
    • Die große blaue Ankündigungsbox ist weg !
    • Keine Werbung in den Forenbeiträgen
    • Anmeldung im Club ist kostenlos
    • Kaufberatung kann genutzt werden
    • Neue eigene Themen & Beiträge zu erstellen
    • Auf Themen zu antworten, die andere erstellt haben
    • Automatische Email Benachrichtigungen bei Antworten auf Beiträgen
    • Interessante Themen können intern abonniert werden
    • Bilder, Fotos werden sofort angezeigt
    • Datei Anhänge stehen als Download zur Verfügung
    • Senden/Empfangen von persönlichen Nachrichten
    • Bilder und Fotos können direkt in Beiträgen hochgeladen werden
    • Alben erstellen, Bilder hochladen und Kommentare zu Bildern von anderen Benutzer abgeben
    • und vieles mehr ....


    Aufklappen:

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    9

    Standard

    Grüße!

    Ich schrieb dazu, dass das Tablet lieber hochwertig und lange haltend als günstig sein kann, da für dienstliche Zwecke verwendet würde. Vermutlich könnte man sagen, dass der Preis eine eher sehr untergeordnete Rolle spielt bzw. egal ist - hauptsache das Teil geht nicht schnell kaputt bzw. hält was aus.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    9

    Standard

    Zitat Zitat von Ratman Beitrag anzeigen
    wie meinst das eigendlich mit unterschrift? is das n flash (wird offiziell von android nimma unterstützt) oder html5 feld im browser, oder gehts da um eigene software?
    Hi!

    Ja, ich entwickle eine Software für die Firma bzw. bin ich fast damit fertig.

    Ich habe ein eigenes Unterschriftenfeld programmiert das auf FireFox für PC sowie auf dem Android-Standard-Browser hervorrangend funktioniert.

    Du kannst ein Demo dazu hier einsehen: http://xprofan.com/intl/de/php,html,...script-canvas/

    Zitat Zitat von Ratman Beitrag anzeigen
    weil, wenn browser, sollte zumindest der firefox für android das ganze können.ob die anderen browser bei android das auf die reihe kriegen, is halt immer zu testen).
    Wie bereits geschrieben ist das Thema bereits erledigt bzw. hatte ich gestern dazu was programmiert das super funktioniert.

    Zitat Zitat von Ratman Beitrag anzeigen
    und noch zur sicherheit: was muß das ding den aushalten? oder muß es sonnenlichttauglich sein, schutzklasse haben, bla blubb blaaa.
    dann wirds aber unlustig teuer, und du kriegst wohl nur mehr rough-tablets mit win7/8 ab 2000,- aufwärts.
    Verstehe -

    auch wenn das Gerät von Aussendienstmitarbeitern verwendet wird so wird es nicht im Aussenbetrieb verwendet -

    also nicht "unter der Sonne". Es muss also weder gegen Regen oder Sonnenstürme beständig sein.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    9

    Standard

    Leider kann man manchen Kundenrezensionen entnehmen, dass diese SG Note 10 Hardware nicht so stabil ist bzw. es knirscht biegt und knartscht.

    Das Gerät ist dann wohl leider nicht so ganz geeignet.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    9

    Standard

    Ah ok,

    langsam ergibt sich mir da ein Bild dank Deiner Tips.

    Ich bin dem Samsung Note 10 grundsätzlich nicht abgeneigt und würde an den Tablets auch nicht basteln wollen auch schon damit man (zur Not andere Geräte) einfach nachkaufen kann ohne das erst Modifikationen durch mich an den Geräten vorgenommen werden müssten.

    Das hier sieht aber auch sehr chick aus: Tablet Computer Club - KUPA X15 UltraNote Windows8 Tablet mit Intel Core-i Prozessor und TOP Luxus Ausstattung

    Im hier gemeinten Anwendungsfall würden auch keine staubigen/ schmutzigen Arbeitsumgebungen vorliegen sondern eher Büros/ Privathaushalte in denen die Geräte betrieben würden. Trotzdem sollten Display & Co. möglichst robust und kratzfest sein.

  7. #7
    Luk
    Luk ist offline
    VIP Club-Mitglied
    Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    167

    Standard

    Wie wäre es mit dem HP ElitePad 900. Es ist für Business Anwender konzipiert worden und ist Stoß und Spritzwassergeschützt. zudem sieht es noch gut aus. Es gibt es als LTE Version und hat eine lange Akkulaufzeit. Vlt noch das Dell Latitude 10 (auswechselbarer Akku).

    Also zum Thema Samsung muss ich sagen, das ich schlechte Erfahrungen mit deren Verarbeitung gemacht habe. Sie ist zwar nicht total schlecht, aber es gibt oft besser verarbeitete Produkte, was meistens an der besseren Materialauswahl liegt. Mein Nokia E7 z.b. hält regelmäßige Stürze aus und hat auch 1,5h Schleudergang in der Waschmaschine ausgehalten (2Jahre). Das S1 meiner Schwester hatte nach 2 Wochen ein Riss im Backcover (Aluminium vs. Plastik). Ähnliches sieht man auch beim neuen Nexus 10.

  8. #8
    Team-Mitglied Avatar von sonny
    Registriert seit
    04.11.2012
    Ort
    bei Frankfurt
    Beiträge
    927

    Standard

    hi

    also ich würde zu einem Ipad tendieren.
    Unsere aussendienstler (200stück) werden jetzt alle damit ausgestattet.
    da läuft auch nur eine webanwendung drauf.und über eine app die mails. (verschlüsselt)
    ja auch die mails laufen unter android und android ist auch gut, und Samsung baut klasse tablets.

    aber das Hauptargument war: die usability.
    kann ich einem aussendienstler der 55 ist so ein gerät in die Hand drücken und er weiss was er tun muss.

    beim ipad ist das einfacher als bei einem android !.

    ich rede nicht hier von, vorteilen jenes OS . das ist sch..egal es geht hier lediglich wie kann ich es am besten jedem AD'ler beibringen.
    ohne evtl ihm noch 2 Wochen Schulung zu dem gerät zu verpassen.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    9

    Standard

    Zitat Zitat von sonny Beitrag anzeigen
    hi

    also ich würde zu einem Ipad tendieren.
    Salve!

    Ich glaube ich schrieb bereits, dass der iOS-Browser diese sehr komplexe WebAPP nicht korrekt abspielt aber alle PC-Browser sowie der Android-Browser und auch der Android-Firefox. Nicht getestet habe ich mit iOS-Firefox.

    Zitat Zitat von sonny Beitrag anzeigen
    beim ipad ist das einfacher als bei einem android !.
    Letztendlich wird auf dem Desktop ein Icon für die WebApp liegen die wiederum im Vollbildmodus dargestellt wird -
    dürfte danach egal sein ob iOS oder Android oder Windows.

    Zitat Zitat von sonny Beitrag anzeigen
    ich rede nicht hier von, vorteilen jenes OS . das ist sch..egal es geht hier lediglich wie kann ich es am besten jedem AD'ler beibringen.
    ohne evtl ihm noch 2 Wochen Schulung zu dem gerät zu verpassen.
    Schon klar. Ich bin aber nicht sicher, obs sich ein iOS-Gerät besser einschalten oder laden lässt als ein Android-Gerät oder ob es bei iOS einfacher ist, ein Desktop-Icon zu berühren. Mit den Geräten selbst sollten sich die Mitarbeiter sonst und weiter auch garnicht auseinandersetzen müssen.

    Bei iPad fehlt mir aber ein einschiebbarer Stift.

  10. #10
    Team-Mitglied Avatar von sonny
    Registriert seit
    04.11.2012
    Ort
    bei Frankfurt
    Beiträge
    927

    Standard

    www.cyberport.de
    hi nicht ganz du schriebst unter der box.

    Welches Betriebssystem ( Beispiel: Windows, Linux, Android oder Apple iOS) soll das Tablet-PC haben ?
    Entweder Android oder weniger lieb Windows
    ->beinhaltet nicht dass der browser das nicht kann, sondern oben gesagt wird erstmal dass du das favorisierst.
    (ohne jetzt fies sein zu wollen, aber wenn du so eine app entwickelst, würde ich sie an deiner stelle für alle browser kompatibel machen zu wollen->falls ein anderer kunde das auch will, aber nur ios einsetzen will, hast du wieder arbeit oder einen kunden verloren!)

    >>
    das es ein Icon ist für eine webapp ist okay, aber wenn die leute ein tablet in der Hand haben und es evtl von "dir" haben, rufen sie dich für jeden sch+++ an. zb wie kriege ich mails drauf, wieso ist die schrtift so klein, oder warum wird das hier in chinesisch angezeigt...

    >>

    einschalten oder laden ist mal dahingestellt, es geht lediglich darum, wer wird sich damit leichter zu recht finden.
    und da spielt der punkt vorher (Bedienung, Support) wieder die rolle.

    wenn es um stift geht hast du recht, kein einschiebbarer, aber es gibt welches
    man könnte ja jetzt wieder argumentieren: der kann auch verloren gehen. wenn er mit Batterie geht, was ist wenn die Batterie leer ist usw...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

LinkBacks (?)


Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Tablet für Informatikstudent
    Von Spike im Forum Tablet PC Kaufberatung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.04.2012, 17:37
  2. Kaufberatung Kaufberatung für Tablet unter 150 € als Mediaplayer für die Küche
    Von Sten im Forum Tablet PC Kaufberatung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.03.2012, 09:15
  3. Kaufberatung Tablet für Internet
    Von guhl im Forum Tablet PC Kaufberatung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 09:48
  4. Kaufberatung Tablet-PC für Physikstudium
    Von Shinzo Kikuta im Forum Tablet PC Kaufberatung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30.06.2011, 16:50
  5. Kaufberatung Tablet als Bedienpad für TV und Phone für Schwerbehinderten?
    Von unversoehnt im Forum Tablet PC Kaufberatung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.02.2011, 12:04

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
About us
Der Tablet Computer Club ist ein unabhängiges Onlineportal und die erste Anlaufstelle für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis im Tablet-PC Bereich. Gerade Neulinge suchen qualitativ hochwertige Artikel und Testberichte, um sich über ein Tablet-PC zu informieren.

Unser Themenspektrum umfasst tägliche News aus der Szene, Reviews bzw. Testberichte, eine umfassende Kaufberatung, bis hin zur einem großen Diskussionsforum mit einer sehr aktiven Community. Ein besonderes Highlight sind unsere ausführlichen Testberichte zu aktuellen Tablets und Zubehör-Artikeln.

Durch unsere sehr guten Platzierungen in verschiedenen Suchmaschinen wie Google, wo wir uns über einige Nummer 1 Positionen freuen können, kommen jeden Tag viele Besucher zu uns, um sich über Tablet-PCs zu informieren. Wir sehen in den nächsten Jahren ein hohes Wachstum im Bereich der Tablet-PCs, deshalb sind wir immer auf der Suche nach neuen Mitarbeitern, die uns unterstützen möchten. Unser Anspruch ist es, die Erwartungen unserer Besucher zu erfüllen. Wir wollen ein Rund-um-Sorglos Portal für unsere Club-Mitglieder anbieten.
Jeder ist willkommen, eine Anmeldung im Club ist kostenlos.

Folge uns!