notebooksbilliger.de
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Tablet zum Zeichnen für Künstler

Dies ist eine Diskussion über 'Tablet zum Zeichnen für Künstler' in dem Tablet PC Kaufberatung Forum, Teil der TABLET-PC HARDWARE Kategorie im Tablet Computer Club Forum; Hallo! Seit einiger Zeit bin ich im Internet auf der Suche nach einem Tablet-PC, welches mein Grafiktablett ersetzen soll. Ich ...

  1. #1
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    26.01.2013
    Beiträge
    2

    Standard Tablet zum Zeichnen für Künstler

    efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE
    Hallo!

    Seit einiger Zeit bin ich im Internet auf der Suche nach einem Tablet-PC, welches mein Grafiktablett ersetzen soll. Ich bevorzuge es nämlich, wenn ich sehen kann, wo ich zeichne, und unterwegs ist so ein Tablet sicher auch eine praktische Sache. So ein Wacom Cintiq kostet ja um die 1000€ nur für das Tablet, das ist mir als Schüler einfach zu viel.
    Ich hab mal hier die Checkliste ausgefüllt, vielleicht kann mir jemand helfen?

    Was möchte ich mit dem Tablet-PC machen, bzw was sollte es können ?
    Vorrangig Zeichnen, aber nicht nur Skizzen, sondern auch aufwendigere Sachen, etwas im Internet surfen
    Soll das Tablet-PC eine Tastatur, oder nur ein Display in Slate-Bauform haben ?
    Slate-Form wäre mir lieber, aber das ist kein Ausschlusskriterium für mich.
    Ist eine Stifteingabe oder lieber eine Fingereingabe per Touchscreen, oder beides gewünscht ?
    Stift auf jedenfall wegen Zeichnen, Fingereingabe ist mir egal.
    Welches Betriebssystem ( Beispiel: Windows, Linux, Android oder Apple iOS) soll das Tablet-PC haben ?
    Am liebsten Windows oder Linux, damit die gängigen Grafikprogramme (Gimp und vor allem Paint Tool SAI sind sehr wichtig) laufen. Wenn das auf anderen Betriebssystemen auch geht, ist das auch ok.
    Welche Displaygröße (Beispiel; 7-Zoll, 10-Zoll oder mehr...) soll das Tablet-PC haben ?
    Groß genug um zu zeichnen, also denk ich so ca. ab 10 Zoll aufwärts.
    Gibt es Wunsch-Programme oder Apps, die zum Beispiel durch eine berufliche Nutzung wichtig sind ?
    Paint Tool SAI und Gimp sollten schon funktionieren.
    Welche Schnittstellen ( zum Beispiel ein LAN-Port, oder HDMI Ausgabe oder viele USB Ports u.s.w) soll das Tablet-PC besitzen ?
    USB wäre nicht schlecht
    Welche Akku-Leistung wird benötigt, wie lange soll das Tablet laufen ?
    Ich zeichne größtenteils zuhause, also werden ein paar wenige Stunden reichen.
    Wird eine zusätzliche Stifteingabe zum malen, zeichnen und schreiben (aktiver Digitizer) benötigt ?
    Definitiv.
    Reicht "WLAN only" aus oder soll das Tablet zusätzlich UMTS-3G besitzen ?
    WLAN reicht eigentlich.
    Wie groß muss die interne Festplatte, der Speicherplatz für Apps und Dateien sein ?
    Nicht besonders groß, wenige GB reichen bereits
    Wieviel Arbeitsspeicher soll das Tablet haben ?
    Uff, ich muss passen, da kenne ich mich nicht aus.
    Soll das Tablet Spiele tauglich sein ?
    Wäre ganz nett, aber da kann ich gut drauf verzichten.
    Wie schwer (Gewicht) darf das Tablet-PC maximal haben ?
    Ist mir egal.
    Wie teuer darf das Tablet-PC maximal sein ? (WICHTIG!)
    Da ich Schüler bin, so 500/600€, allerhöchste Schmerzgrenze 700€
    Welche Computer-Hardware ist schon vorhanden und soll das Tablet mit in ein vorhandenes Netzwerk mit eingebunden werden ?
    Nein
    Ist ein CE, EMV Prüfsiegel wichtig ?
    Auch nicht.

    Ich hoffe, meine Vorstellungen sind nicht allzu utopisch, und dass sich da etwas finden lässt.

    LG
    Gyum

  2. #2
    Luk
    Luk ist offline
    VIP Club-Mitglied
    Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    167

    Standard

    Wieviel Leistung brauchst du? Willst du wirklich nur Skizzen anfertigen oder auch wirklich Bilder im größeren Stiel bearbeiten. Wäe gut wenn du genauer sagen würdest wieviel Power du brauchst.,

    Für dein Geld bekommt man schon gute Windows 8 Geräte mit einem Intel Atom Prozessor (2 x 1,8Ghz). Die sind eig. super geeignet um Skizzen anzufertigen. PaintTool SAI und Gimp sind auch problemlos möglich. Wenn du aber richtig rechenintensive Aufgaben damit erledigen willst würde ich davon abraten.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    24.01.2013
    Beiträge
    6

    Standard

    Hier einfach ein paar Tablets mit Digitizer, du kannst dich ja dann selbst nochmal informieren, ob sie genug Rechenleistung für deine Zwecke haben. Am besten einfach ausprobieren im MM oder so, wobei die meisten davon nocht gar nicht lieferbar sind :S

    1. Asus Vivo Tab Tf810C 11,6" -->800€ (nicht mehr/noch nicht erhältlich, weil Asus lieferschwierigkeiten hat)
    2. Samsung Ativ Smart PC 11,6" -->700€
    3. Lenovo Thinkpad 10,1" --> ca. 600€ (aber aufpassen, dass der Digitizer dabei ist) ( auch noch nicht erhältlich, aber bald)
    4. Surface Pro 10,6" --> warscheinlich um die 900€ (ebenfalls noch nicht erhältlich)

    Diese Tablets eigenen sich allerdings nur bedingt. Asus, Samsung und Lenovo haben warscheinlich nicht genug Rechenleistung, aber das würde ich an deiner Stelle einfach ausprobieren (falls man es ausprobieren kann), sobald sie im MM rumliegen (das Samsung konnte ich gestern bereits testen).
    Das Surface Pro wäre warscheinlich ganz gut für dich, ist aber ziemlich teuer. Es kommt am 9 Februar in USA und Kanada auf dem Markt, wann es in Deutschland verfügbar ist und wieviel es genau kostet, ist noch nicht klar. Vielleicht kannst du ja darauf warten und in der Zeit noch ein bisschen dazuverdienen
    Du könntest dir auch ein windows 7 Tablet kaufen. Deine Programme müssten darauf laufen... Aber da habe ich nicht so viel Ahnung, vielleicht weiß ja jemand anderes darüber mehr.

  4. #4
    Team-Mitglied Avatar von sonny
    Registriert seit
    04.11.2012
    Ort
    bei Frankfurt
    Beiträge
    927

    Standard

    puuh,
    also für zeichnen ist ja jetzt schonmal eine anforderung wenn du corel photoshop etc haben willst.

    ich hatte am wochenende das galaxy note 2 10.1 in der hand und konnte damit recht gut "malen" und "formeln eintippseln"
    aber das dürfte evtl zu schwach sein für deine anforderungen

  5. #5
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    26.01.2013
    Beiträge
    2

    Standard

    Hey danke euch für die Antworten! :-)
    Ich kenne mich wie gesagt mit Rechenleistung und so nicht aus, aber großflächige Bilderbearbeitung mit Photoshop etc brauche ich nicht. Ich zeichne eher im kleinen Format und auch nicht großartig aufwändige Sachen, aber mehr als ein paar Skizzen sollten schon drin sein.
    Eure Vor- bzw Ratschläge sind schon hilfreich, danke.

    Besonders wichtig ist mir eigentlich, dass die Druckempfindlichkeit bei dem Stift funktioniert, sonst könnte ich es eigentlich auch gleich lassen. Mir wurde von einem Freund auch das "Fujitsu Lifebook" empfohlen, aber er weiß nicht, ob diese Druckempfindlichkeit funktioniert. Meint ihr, das wäre empfehlenswert oder lieber ein anderes?

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    24.01.2013
    Beiträge
    6

    Standard

    Alle tablets, die ich genannt habe, haben einen druckempfindlichen Stylus. Wenn das nicht funktonieren sollte, kann man das Gerät reklamieren
    An deiner Stelle würde ich versuchen mehrere tablets auszuprobieren, bevor du dir eins bestellst. Meistens ist irgendein Malprogramm vorinstallier, dann kannst du schauen ob dir die Druckunterschiede reichen. Das Samsung Ativ liegt schon in den Läden und die anderen die ich genannt habe müssten im Februar kommen (hoffentlich :S). Hattest du schonmal ein Galaxy Note 10.1 in der hand? Auf Youtube gibt es auf jeden Fall leute, die auch damit gut zeichnen können. Preislich müsste das auch hinhauen. Aber es kann gut sein, dass das Note nicht schnell genug ist für dich. Du kannst es aber in jedem MM ausprobieren...

    Fujitsu habe ich keine Ahnung. habe noch keins gefunden mit stift, aber das heißt nicht, dass es keins gibt.

  7. #7
    Luk
    Luk ist offline
    VIP Club-Mitglied
    Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    167

    Standard

    www.cyberport.de
    Ich denke ein Intel Atom Z2760 sollte für deine Zwecken ausreichend sein. Jetzt werden zwar gleich wieder die Atom-Gegner auf den plan treten, aber der Atom Prozessor ist momentan die einzige vernünftige Lösung. Vom Preis passt es und die Leistung ist wie gesagt ausreichend.... Zudem hat er riesige Vorteile im Bereich der Mobilität.

    Die Leistung ist mit einem modernen Netbook vergleichbar. Oder doppelt so gut wie ein älteres Netbook.

    Edit:

    Hier ein gutes Review vom Acer W510. Das Tablet ist zwar nicht für dich geeignet, aber man kann gut sehen wie leistungsfähig der Z2760 ist.

    Der Z2760 ist ein zigste Atom, welcher momentan in Windows 8 Tablets verbaut wird.
    Geändert von Luk (29.01.2013 um 21:23 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Surface RT für Studenten zum Testen
    Von Rator im Forum Tablet PC Kaufberatung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.01.2013, 16:35
  2. Kaufberatung Tablet zum Zeichnen
    Von mobilbug im Forum Tablet PC Kaufberatung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.05.2012, 14:29
  3. Kaufberatung Tablet für Uni und Zeichnen
    Von HibikiTaisuna im Forum Tablet PC Kaufberatung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.04.2012, 09:29
  4. Kaufberatung Tablet-PC zum Zeichnen
    Von Sockenzombie im Forum Tablet PC Kaufberatung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 14:56
  5. Kaufberatung Ein Tablet fürs zeichnen und malen
    Von DasTentakel im Forum Tablet PC Kaufberatung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.09.2011, 08:45

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
About us
Der Tablet Computer Club ist ein unabhängiges Onlineportal und die erste Anlaufstelle für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis im Tablet-PC Bereich. Gerade Neulinge suchen qualitativ hochwertige Artikel und Testberichte, um sich über ein Tablet-PC zu informieren.

Unser Themenspektrum umfasst tägliche News aus der Szene, Reviews bzw. Testberichte, eine umfassende Kaufberatung, bis hin zur einem großen Diskussionsforum mit einer sehr aktiven Community. Ein besonderes Highlight sind unsere ausführlichen Testberichte zu aktuellen Tablets und Zubehör-Artikeln.

Durch unsere sehr guten Platzierungen in verschiedenen Suchmaschinen wie Google, wo wir uns über einige Nummer 1 Positionen freuen können, kommen jeden Tag viele Besucher zu uns, um sich über Tablet-PCs zu informieren. Wir sehen in den nächsten Jahren ein hohes Wachstum im Bereich der Tablet-PCs, deshalb sind wir immer auf der Suche nach neuen Mitarbeitern, die uns unterstützen möchten. Unser Anspruch ist es, die Erwartungen unserer Besucher zu erfüllen. Wir wollen ein Rund-um-Sorglos Portal für unsere Club-Mitglieder anbieten.
Jeder ist willkommen, eine Anmeldung im Club ist kostenlos.

Folge uns!