notebooksbilliger.de
Seite 19 von 68 ErsteErste ... 9111213141516171819202122232425262729 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 679
Like Tree15Likes

Nexoc Pad 7

Dies ist eine Diskussion über 'Nexoc Pad 7' in dem Tablet PC Kaufberatung Forum, Teil der TABLET-PC HARDWARE Kategorie im Tablet Computer Club Forum; Du musst ca. 3 sek. auf der runden Taste bleiben. Dann öffnet sich ein Dialog, mit dem du das Gerät ...

  1. #181
    fussballchris
    Gast

    Standard Wie man das Gerät ausschaltet...

    efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE
    Du musst ca. 3 sek. auf der runden Taste bleiben. Dann öffnet sich ein Dialog, mit dem du das Gerät ausschalten kannst.

  2. #182
    Gast
    Gast

    Standard Ausschalten geht nicht

    Leider geht das bei mir nicht.
    Wenn ich ca. 3 Sekunden drücke startet es neu.
    Wenn ich nur durz drücke bekomme ich unten eine Leiste mit " Hinzufügen | Hintergrund | Lupe | Benachrichtigungen | Einstellungen "

    Laut Anleitung sollte ich schon zwischen reboot und neustart auswählen können. Bei mir habe ich aber keine Auswahl.
    Wie ist das bei euch?
    Grüße
    Rudi

  3. #183
    Mitglied
    Registriert seit
    04.01.2011
    Alter
    42
    Beiträge
    5

    Standard

    Ich bleib einfach solange auf dem Knopf bis das Dingens sich ausschaltet,ca 10 Sek.Das nervt etwas, aber bisher hab ich keine andere Möglichkeit gefunden.Ich find das Gerät,trotz einiger Nachteile,klasse.Für den Preis gibts nix zu nörgeln.

  4. #184
    Andi Adler
    Gast

    Standard Ausschalten

    das Problem hatte ich auch, es verhält sich so:

    im Auslieferungszustand, den du auch über das Setup wieder herstellen kannst, funktioniert das wie in der Anleitung mit 2 sek. Knopf drücken und dann kommt das Ausschaltmenü.
    Das funktioniert nach der ersten Anmeldung beim Market nicht mehr! Warum, weiss der Geier!
    Jetzt funktioniert es aber immer noch, wenn du nach dem langen drücken des Knopfes wartest bis der gesperrte Bildschirm erscheint und du den Knopf nochmal für länger als 2 sek drückst!
    Dann kommt endlich ein leicht abgeädertes Menü zum Ausschalten ;-)
    Das funtioniert auch, wenn der Bildschirm schon gesperrt ist: einmal kurz drücken und dann lang, das Menü zum Ausschalten erscheint.

  5. #185
    Gast Rudi
    Gast

    Standard Ausschalten

    Danke Andi für die Info. Es ist tatsächlich so, dass nach dem Werksreset nach einrichten von WLan und Email das Ausschalten wie im Handbuch beschrieben funktioniert. Sobald man aber den Market besucht hat (ohne auch nur eine Anwendung zu installieren), geht das nicht mehr so wie beschrieben. Wenn ich den Knopf jetzt etwas länger drücke führt das Gerät ein Reset aus (dauert nur geschätzte 30s). Wenn ich warte, bis das Teil den Bildschirm abschaltet und ich dann den Knopf lange drücke, kommt tatsächlich das Ausschaltmenü.

    Nur wie kann ich den Bildschirm selbst abschalten, ohne zu warten, bis er nach der Eingestellten Wartezeit ohne Bedienung selbst abschaltet?
    Lange drücken verursacht bei mir eine Art Reset.

    Ansonsten bin ich jetzt recht zufrieden mit den Teil. Hab schon so ca. 20 Apps installiert.

  6. #186
    Andi Adler
    Gast

    Standard Ausschalten

    Rudi, wie retrolux schrieb einfach den Knopf so lange drücken bis das Gerät ausgeht, dauert bei mir ca. 10 sekunden.
    Ansonsten einfach warten bis der Bildschirm automatischr gesperrt wird, das dauert ja nicht so lange (ca. 1 min.)

  7. #187
    Andi Adler
    Gast

    Standard

    Ich fasse mal meine Erfahrungen mit dem PAD7 zusammen (ist leider etwas lang geworden).
    Vorausschicken muss ich, daß ich bislang "nur" PC-Erfahrung hatte und für mich diese ganzen Mobil-Betriebssysteme (Handys, Handhelds, Tablets usw.) ein Buch mit 7 Siegeln waren.

    Ich suchte etwas handliches für wenig Geld mit einem deutlich größeren Display als mein 2 Jahre altes LG Handy KU990 Viewty, das im Prinzip alles kann was ich brauche, also Multimedia, Internet, E-Mail, aber die Technik hat sich ja im Bereich PDA seit den seligen Zeiten eines PALM III etwas fortentwickelt ;-)

    Eigentlich wollte ich bei 1&1 einen DSL-Vertrag abschliessen und die hatten ja als Zugabe dieses SmartPad, aber nach kurzer Recherche im Netz habe ich dieses Schrottdingens im "Wert" von 150,- zum Glück nicht bestellt. Bin dann auf der Suche nach Alternativen auf das Nexoc PAD7 gestossen, und da ich ein NEXOC-Notebook habe mit dem ich sehr zufrieden bin und der Preis mir sehr günstig erschien (121,- inkl.Versand bei Amazon) habe ich es bestellt und es war auch 2 Tage nach Bestellung Mitte Januar da.

    Die Anleitung ist extrem kleingedruckt und es steht auch nur das allernötigste drin, da muss man schonmal das ein oder andere googeln! Was mir auffiel war, dass beim Auspacken ein Geruch von Zigarettenrauch zu riechen war, im Nachhinein festzustellen war auch das Fehlen der Bildschirmschutzfolie. Als dann beim Durchblättern der Anleitung auch noch Asche auf meinen Schreibtisch fiel, war mir klar, das Gerät hat schon jemand in den Fingern gehabt!

    Das wäre jetzt auch noch ok gewesen, aber beim Ausprobieren, insbesondere der virtuellen Tastatur, bekam ich fast einen Schlag! Trotz mehrfachem Kalibrierens war es nicht möglich, die Buchstaben auf der rechten Hälfte der Tastatur fehlerfrei zu bedienen. Nachdem ich mich also 2 Abende mit dem Teil erfolglos rumgeschlagen hatte, habe ich reklamiert, die Rückgabe war dann problemlos, nur tut mir der nächste Kunde leid der das Gerät möglicherweise im gleichen Zustand erwirbt!

    Dann sah ich daß es das Pad beim Nexoc-Store für nur 99,- gab und meine Hoffnung war, daß ich dort ein einwandfreies Gerät bekomme.
    Die Logistik verlief hier leider äusserst schlecht, da DHL mich nicht von der Einlieferung bei einer Postfiliale informierte.
    NEXOC hatte mir leider auch keine Paketverfolgungsnr. gegeben, die ich nach ein paar Tagen dann angefordert habe und auf gut Glück bin ich zur nächsten Postfiliale und konnte das Paket gottseidank einen Tag vor Ablauf der Lagerfrist abholen!

    Das Gerät hatte noch die Schutzfolie auf dem Bildschirm und roch auch nicht nach Kneipe, schien also neu zu sein.
    Die Tastatur funktionierte auch einwandfrei, sogar ohne Kalibrierung!
    Allerdings bekam ich keine Verbindung zu meinem WLAN hin, obwohl das mit dem ersten Gerät funktioniert hatte :-(
    Es brach jedesmal mit einer Fehlermeldung beim Beziehen der IP ab.
    Da ich mit meinem Notebook ohne Probleme ins WLAN komme, habe ich noch ein ganzes Wochenende versucht, es doch irgendwie hinzukriegen, leider erfolglos.
    Ich musste also zum 4. Mal zur Post und war ziemlich bedient!
    Überraschenderweise war das Gerät ein paar Tage später wieder da, eine Info von NEXOC gab es vorab nicht, auf dem Lieferschein war nur vermerkt "Test ok - keine Fehler festgestellt".
    Ich probierte aus, es funktionierte immer noch nicht! Daraufhin rief ich bei NEXOC an und wurde mit einem Techniker verbunden, dem ich das Problem schilderte. Er sagte nur, daß er es ausprobiert hätte und es funktioniert hat, weiter konnte er mir nicht helfen.
    Ich beschloß also, das Gerät zurückzugeben und mein Geld zurückzuverlangen.

    Warum ich dann nochmal versuchte dem Problem auf den Grund zu gehen weiss ich nicht, jedenfalls bekam ich nach etlichen Versuchen eine Verbindung hin, wenn ich eine feste IP im Setup einstellte.
    Dass die SSID im Netz bekanntgemacht werden muss, wurde hier ja schonmal erwähnt, anders funktioniert es auch mit festeingestellter IP nicht!
    Schließlich bekam ich es dann doch noch hin, dass die Verbindung zum WLAN auch automatisch wie vorgesehen klappte, nachdem ich die Netz-IP von 169.254.1.1 (Voreinstellung meiner Fritz!Box) auf 192.168.178.1 geändert hatte!
    Ob das ein "Feature" von ANDROID ist, weiß ich allerdings nicht ;-)

    Ich bin jetzt (endlich!) sehr zufrieden mit dem Gerät, was mich überrascht hat ist das große Angebot an kostenlosen Apps im Market, da ich davon ausgegangen war daß es alles kostenpflichtig sein würde.
    Leider sind nicht alle Apps abwärtskompatibel für das Android 1.5, meistens fehlt auch im Market die Angabe für welche Android-Version die App geeignet ist.
    Man kann sich aber auch Apps am PC runterladen und mit einer Installer-App installieren (z.B. Fireshot)!

    Sinnvoll ist ein WLAN-Button auf dem Startbildschirm den es auch als Widget gibt und ein Taskkiller, da viele Apps (ungefragt) beim Booten geladen werden.
    Der eingebaute Lautsprecher ist leider ziemlich schlecht und noch dazu auf der Unterseite eingebaut, man muss also Kophörer oder Boxen anschließen wenn man vernünftig etwas hören will.
    Einen Equalizer habe ich noch nicht gefunden, vielleicht gibt es ja sowas als App.

    Gut finde ich den zweiten USB-Port, damit man den auch bei angeschlossenem Ladegerät nutzen kann (Mini-USB).
    Daß man keinen Mobilfunk nutzen kann war mir vor dem Kauf klar, ob man DVBT-Sticks zum Laufen kriegt bezweifle ich auch, Web-TV habe ich noch nicht ausprobiert.
    Web-Radio funktioniert aber zum Glück, zwar nicht über Browser, aber über Apps!

    Was die technischen Daten wie CPU und Hauptspeicher betrifft, bin ich immer noch unsicher, da auch auf dem Karton und im Handbuch dazu keine Angaben gemacht werden.
    Das Datenblatt auf der Seite des Nexoc-Store gibt allerdings 256MB Arbeitsspeicher und 1,0 GHz für die CPU an:

    http://www.nexoc-store.de/shop/redir...3a078bd4b19c29

    Dem widerspricht allerdings die Angabe der App Systeminfo (128MB und 299 MHz).
    Ich werde vielleicht nächste Woche mal bei Nexoc nachfragen.

    Insgesamt bin ich nach dem ganzen Hin und Her doch sehr zufrieden mit dem Pad, wenn man den Preis von 99,- bedenkt ist das wohl ein ganz ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis!
    Obi Wan likes this.

  8. #188
    Administrator Avatar von Obi Wan
    Registriert seit
    02.06.2010
    Alter
    48
    Beiträge
    7.594
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    Zitat Zitat von Andi Adler Beitrag anzeigen
    Dem widerspricht allerdings die Angabe der App Systeminfo (128MB und 299 MHz).
    Ich werde vielleicht nächste Woche mal bei Nexoc nachfragen.
    obwohl ich kein Nexoc 7 Tablet habe, würde mich das auch interessieren. Wäre schön, wenn du die Info später hier posten könntest

    @ Andi Adler
    Kein Interesse dich hier anzumelden ?
    Ist kostenlos und tut auch nicht weh

    Registrierte Club-Mitglieder kommen in den Genuss folgender Vorteile:
    • Die große blaue Ankündigungsbox ist weg !
    • Keine Werbung in den Forenbeiträgen
    • Anmeldung im Club ist kostenlos
    • Kaufberatung kann genutzt werden
    • Neue eigene Themen & Beiträge zu erstellen
    • Auf Themen zu antworten, die andere erstellt haben
    • Automatische Email Benachrichtigungen bei Antworten auf Beiträgen
    • Interessante Themen können intern abonniert werden
    • Bilder, Fotos werden sofort angezeigt
    • Datei Anhänge stehen als Download zur Verfügung
    • Senden/Empfangen von persönlichen Nachrichten
    • Bilder und Fotos können direkt in Beiträgen hochgeladen werden
    • Alben erstellen, Bilder hochladen und Kommentare zu Bildern von anderen Benutzer abgeben
    • und vieles mehr ....


    Aufklappen:

  9. #189
    Mitglied
    Registriert seit
    11.02.2011
    Beiträge
    11

    Standard Erfahrungsbericht,

    so habe mich mal angemeldet

    Also mein Pad, über Amazon Marketplace gekauft und es war original verpackt und technisch einwandfrei (außer Bug mit dem Ausschalten). WLan incl. DHCP mit WPA2 funzt ohne Probleme (Fritzbox 7390). Wie gesagt, viele Apps lassen sich nicht installierten. Deshalb hänge ich mal einen Screenshot an, mit Apps die funktionieren. Welches Webradio App habt ihr denn Installiert? Hatte mal so ein Systeminfotool, welches wohl Gesamtspeicher 256MB anzeigte, die Angaben scheinen also evtl. doch in Ordnung. Insgesamt ist das System recht schwachbrüstig, andererseits reicht's zum mal so nebenbei kurz ins Web zu gehen, Mails abzurufen, oder ein Spielchen zu machen. Die Leistungsaufnahme ist ca 4 Watt, da kann man halt keine High Performance Maschine erwarten. Für den Preis (ca. 100 Euro) ist es o.K. Schreibt doch mal, welche Apps ihr dafür empfehlen könnt!
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Nexoc Pad 7-nexoc-apps.jpg   Nexoc Pad 7-nexoc-apps2.jpg  

  10. #190
    Administrator Avatar von Obi Wan
    Registriert seit
    02.06.2010
    Alter
    48
    Beiträge
    7.594
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    www.cyberport.de
    Zitat Zitat von rudi_nx7" Beitrag anzeigen
    so habe mich mal angemeldet
    Willkommen im Club !

    Schreibt doch mal, welche Apps ihr dafür empfehlen könnt!
    dann aber bitte hier rein damit:
    http://www.tabletclub.de/android-sof...stalliert.html

    Registrierte Club-Mitglieder kommen in den Genuss folgender Vorteile:
    • Die große blaue Ankündigungsbox ist weg !
    • Keine Werbung in den Forenbeiträgen
    • Anmeldung im Club ist kostenlos
    • Kaufberatung kann genutzt werden
    • Neue eigene Themen & Beiträge zu erstellen
    • Auf Themen zu antworten, die andere erstellt haben
    • Automatische Email Benachrichtigungen bei Antworten auf Beiträgen
    • Interessante Themen können intern abonniert werden
    • Bilder, Fotos werden sofort angezeigt
    • Datei Anhänge stehen als Download zur Verfügung
    • Senden/Empfangen von persönlichen Nachrichten
    • Bilder und Fotos können direkt in Beiträgen hochgeladen werden
    • Alben erstellen, Bilder hochladen und Kommentare zu Bildern von anderen Benutzer abgeben
    • und vieles mehr ....


    Aufklappen:

LinkBacks (?)

  1. 03.11.2016, 19:31
  2. 01.03.2014, 22:15
  3. 29.08.2013, 23:07
  4. 31.07.2013, 04:49
  5. 11.05.2013, 13:24
  6. 06.02.2013, 12:30
  7. 23.12.2012, 12:25
  8. 19.10.2012, 22:56
  9. 09.10.2012, 08:15
  10. 25.07.2012, 14:55
  11. 09.05.2012, 02:05
  12. 02.05.2012, 23:33
  13. 02.05.2012, 23:33
  14. 11.04.2012, 07:34
  15. 09.04.2012, 19:37
  16. 29.03.2012, 23:56
  17. 11.09.2011, 18:29
  18. 21.08.2011, 13:11
  19. 05.08.2011, 17:25
  20. 20.04.2011, 14:05
  21. 17.04.2011, 22:48
  22. 14.04.2011, 22:55
  23. 04.04.2011, 22:45
  24. 26.03.2011, 13:57
  25. 20.03.2011, 19:38
  26. 20.03.2011, 19:37
  27. 20.03.2011, 17:43
  28. 20.03.2011, 12:38
  29. 11.03.2011, 21:11
  30. 23.02.2011, 10:43
  31. 11.02.2011, 19:28
  32. 02.02.2011, 17:31
  33. 11.01.2011, 09:30
  34. 10.01.2011, 23:08
  35. 17.12.2010, 22:00

Ähnliche Themen

  1. ASUS Eee Pad EP101TC Tablet-PC
    Von Neptun im Forum Tablet Computer Club News Bereich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 17:43
  2. Info ASUS Eee Pad EP101TC ohne Windows, dafür mit Android OS
    Von Neptun im Forum Tablet-Computer
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 18:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
About us
Der Tablet Computer Club ist ein unabhängiges Onlineportal und die erste Anlaufstelle für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis im Tablet-PC Bereich. Gerade Neulinge suchen qualitativ hochwertige Artikel und Testberichte, um sich über ein Tablet-PC zu informieren.

Unser Themenspektrum umfasst tägliche News aus der Szene, Reviews bzw. Testberichte, eine umfassende Kaufberatung, bis hin zur einem großen Diskussionsforum mit einer sehr aktiven Community. Ein besonderes Highlight sind unsere ausführlichen Testberichte zu aktuellen Tablets und Zubehör-Artikeln.

Durch unsere sehr guten Platzierungen in verschiedenen Suchmaschinen wie Google, wo wir uns über einige Nummer 1 Positionen freuen können, kommen jeden Tag viele Besucher zu uns, um sich über Tablet-PCs zu informieren. Wir sehen in den nächsten Jahren ein hohes Wachstum im Bereich der Tablet-PCs, deshalb sind wir immer auf der Suche nach neuen Mitarbeitern, die uns unterstützen möchten. Unser Anspruch ist es, die Erwartungen unserer Besucher zu erfüllen. Wir wollen ein Rund-um-Sorglos Portal für unsere Club-Mitglieder anbieten.
Jeder ist willkommen, eine Anmeldung im Club ist kostenlos.

Folge uns!