notebooksbilliger.de
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Slate Tablet-PC für handschriftliches Mitschreiben!

Dies ist eine Diskussion über 'Slate Tablet-PC für handschriftliches Mitschreiben!' in dem Tablet PC Kaufberatung Forum, Teil der TABLET-PC HARDWARE Kategorie im Tablet Computer Club Forum; wie des öftern vorsichtig angedeutet: --> mit hanschriftenerkennung keines - ausgenommen, die handschriftenerkennung hat dich viel viel lieber als mich, ...

  1. #11
    Ratman
    Gast

    Standard

    efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE
    wie des öftern vorsichtig angedeutet:

    --> mit hanschriftenerkennung keines - ausgenommen, die handschriftenerkennung hat dich viel viel lieber als mich, meine freundin und den rest der welt *g*
    dann werden geräte zu dir passen, die im frühjahr kommen ... eventuell ... alles, was halt windows als system hat, und genug power mitbringt ... man wird sehen.
    wenns sofort sein muß, überleg dir das hanvon b10c ... das is derzeit für win sicher das brauchbarste (aber immer schön ladegerät mit einstecken *g*).

    --> ohne handschriftenerkennung ... galaxy tab ... weils derzeit zumindest den filofax, walkman, handy und taschenkino ersetzt, wenn auch noch keine sekretärin.

    is aber nur meine persönliche meinung ...

  2. #12
    Unregistriert
    Gast

    Standard

    Ich persönlich habe des, was man gemeinhin "Sauklaue" nennt. Diesen Beitrag hier Scribe ich "ungefiltert" mit einem ASUS T91-MT und Win7 Handschrifterkennung. Ein tolles Team.

    Frankie

  3. #13
    Unregistriert
    Gast

    Standard

    Wo ich gesehen habe, dien ich unangemeldet posten kann, folgende Ergänzung:

    Das Display ist ein resistives.

    Die Handschrifterkennung ist sehr lernfähig und nach 2-3 Wochen wird alles erkannt. lch nutze die Funktion täglich. Die Akkulaufzeit bei intensiver Nutzung beträgt aber 5 Stunden.

    Wer meine Handschrift kennt, wundert sich, dass manche Norte überhaupt erkannt werden. An meinem Panting. am ich Panting. am ich flüssig und schnell geschrieben habe, ist zur Demonstrationen nichts nichts nachträglich berichtigt (was aber einfach möglich gewesen war).

    Frankie

  4. #14
    iGOD Avatar von snowman-x
    Registriert seit
    25.09.2010
    Alter
    28
    Beiträge
    212

    Standard

    ..naja das merkt man auch wenn man den text ließt ;-)

    aber eins muss man windoof doch lassen ihre handschrifterkennung ist echt klasse!
    ICH BIN EIN MAC UND WINDOWS 7 WAR NICHT MEINE IDEE!
    DIE HARDWARE SAGTE: "WINDOWS 98 ODER BESSER" DESWEGEN HABEN ICH MICH FÜR MAC OS X ENTSCHIEDEN

  5. #15
    Ratman
    Gast

    Standard

    ... dass manche Norte überhaupt erkannt werden. An meinem Panting. am ich Panting. am ich flüssig und schnell geschrieben ...
    das meint ich - es geht zwar gut, auch gut auszubessern, aber wenn ich jetzt in nem votrag mitschreiben muß, und dann auch noch das alles ausbessern muß, komm ich früher oder später ins schleudern.

  6. #16
    Unregistriert
    Gast

    Standard

    Ich hatte den Text einfach mal gelassen wie er war, um eine Beurteilung zu ermöglichen. Wie ich aber schon geschrieben hatte, ist meine normale Handschrift sehr unleserlich.

    Auch am diesem Posting habe ich nichts berichtigt - ich habe mich einfach nur bemüht, leserlich zuschreiben (und auch hier ist leserlich eher relativ zu verstehen). Ich glaube, wer eine lesbare Handschrift hat, ist mit der Handschrifterkennung von Win7 gut bedient.

    Persönlich kaum ich aber nicht über längere Zeit „auf Schönschrift machen". Auch in diesem Tat hier müsste die Fehlerzahl gegen Eude zunehmen. Ach sehe aber schon, dass das Ergebnis so deutlich besser ist.

    Frankie

  7. #17
    Aurora
    Gast

    Standard

    Dankeschön für die große Resonanz .
    Welche Geräte im mittleren bis unteren finanziellen Spielraum würdet ihr mir dafür empfehlen? (Hanvon ist mir doch etwas zu teuer ...)


    lg,
    Aurora

  8. #18
    Administrator Avatar von Obi Wan
    Registriert seit
    02.06.2010
    Alter
    48
    Beiträge
    7.594
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    Gegenfrage: wieviel möchtest du anlegen ?

    Registrierte Club-Mitglieder kommen in den Genuss folgender Vorteile:
    • Die große blaue Ankündigungsbox ist weg !
    • Keine Werbung in den Forenbeiträgen
    • Anmeldung im Club ist kostenlos
    • Kaufberatung kann genutzt werden
    • Neue eigene Themen & Beiträge zu erstellen
    • Auf Themen zu antworten, die andere erstellt haben
    • Automatische Email Benachrichtigungen bei Antworten auf Beiträgen
    • Interessante Themen können intern abonniert werden
    • Bilder, Fotos werden sofort angezeigt
    • Datei Anhänge stehen als Download zur Verfügung
    • Senden/Empfangen von persönlichen Nachrichten
    • Bilder und Fotos können direkt in Beiträgen hochgeladen werden
    • Alben erstellen, Bilder hochladen und Kommentare zu Bildern von anderen Benutzer abgeben
    • und vieles mehr ....


    Aufklappen:

  9. #19
    Ratman
    Gast

    Standard

    *g*
    einmal pro tag is drinnen ... aaalso liebster/liebste aurora:
    sobald du zur jetzigen zeit ans geld denkst bei tablets, kann ich dir folgendes empfehlen: warten, warten, warten.
    ein jahr oder so ...

    wie immer:
    ich bezweifle sehr, das auch nur irgendein gerät unter 500,- irgendwen (ausser masochisten) glücklich macht.
    schau dich hier um - nicht mal 750,- sind ein garant für brauchbare hardware.



    und nur mal so ...
    warum glauben die leute eig. immer, das ein gutes tablet billiger sein kann, als ein smartphone?
    im smartphonebereich haben die leute ja auch kapiert, das bei 500,- erst der spaß anfangt.
    und dann wollens das gleiche, nur größer und mit besserer hardware, billiger?

  10. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    28.12.2010
    Beiträge
    10

    Frage

    www.cyberport.de
    Da wären die "alten" Tablets. Comvertibles oder Slates. Da ist Wacom-Digitizer/Stift normal. Z.B. mit 1,6Ghz-2Ghz-Pentium (locker bis 2,4Ghz mit Pinmod).
    Acer C200 bzw. C204TMI (ist ein "C200"), oder C210 (C21X). Oder Dell Latitude XT. Der hat auch Multitouch mit den Fingern UND einen digitalen Stift sowie einen DualCore (bis 3GB RAM). Oder die Fujitsu-Siemens Stylistic. Der alte ST4121 hat sogar ein Display dass in der Sonne besser ist als in der Wohnung. Man sieht auch in der Wohnung, aber es hat einen Bildschirm der nicht nur Hintergrundbeleuchung hat, sondern auch reflektiv funktioniert. "Besser" ist da eher die Farbqualität, natürlich sieht man auch drinen das Bild. Nur ein wenig weniger satt in der Farbe. Gibt es evtl. auch in der 5000er-Reihe. DIe 4000 lagen schon vor über einem Jahr gebraucht um die 150 Euro.



    Ich hätte da auch eine Frage.
    Welche der modernen Tablets bieten auch eine Handschrifterkennung per Stift?
    Also der Typ inkl. Android, GPS, G/Lage-Sensor, Kompass (evtl. auch UMTS, sonst müsste man draußen immer noch ein Mobiltelefon mitnehmen). Wegen der Handschrift wahrscheinlich mit Dual-Boot Windows7-Android.
    Besonders interessiert mich welche günstigen Tablets das können. Gibt es schon Chinesen?
    Auch solche die kein Windows 7 mitliefern, aber wo man es selbst installieren könnte.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Info HP Slate 500 Tablet nicht für Privatkunden ?
    Von Neptun im Forum Tablet-Computer
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.11.2010, 00:57
  2. Kaufberatung Slate / Convertible für Studium = Stiftdigitizer und lange Laufzeit sind Pflicht!
    Von Xer0 im Forum Tablet PC Kaufberatung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.10.2010, 10:23
  3. Kaufberatung Welchen Tablet / Slate für den Aussendienst???
    Von V-Fritte im Forum Tablet PC Kaufberatung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.09.2010, 22:49

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
About us
Der Tablet Computer Club ist ein unabhängiges Onlineportal und die erste Anlaufstelle für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis im Tablet-PC Bereich. Gerade Neulinge suchen qualitativ hochwertige Artikel und Testberichte, um sich über ein Tablet-PC zu informieren.

Unser Themenspektrum umfasst tägliche News aus der Szene, Reviews bzw. Testberichte, eine umfassende Kaufberatung, bis hin zur einem großen Diskussionsforum mit einer sehr aktiven Community. Ein besonderes Highlight sind unsere ausführlichen Testberichte zu aktuellen Tablets und Zubehör-Artikeln.

Durch unsere sehr guten Platzierungen in verschiedenen Suchmaschinen wie Google, wo wir uns über einige Nummer 1 Positionen freuen können, kommen jeden Tag viele Besucher zu uns, um sich über Tablet-PCs zu informieren. Wir sehen in den nächsten Jahren ein hohes Wachstum im Bereich der Tablet-PCs, deshalb sind wir immer auf der Suche nach neuen Mitarbeitern, die uns unterstützen möchten. Unser Anspruch ist es, die Erwartungen unserer Besucher zu erfüllen. Wir wollen ein Rund-um-Sorglos Portal für unsere Club-Mitglieder anbieten.
Jeder ist willkommen, eine Anmeldung im Club ist kostenlos.

Folge uns!