notebooksbilliger.de
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
Like Tree8Likes

Tablet für die Uni gesucht

Dies ist eine Diskussion über 'Tablet für die Uni gesucht' in dem Tablet PC Kaufberatung Forum, Teil der TABLET-PC HARDWARE Kategorie im Tablet Computer Club Forum; Liebe Community, ich bin auf der Suche nach einem passenden Tablet. Wie so viele vor mir möchte ich mich dabei ...

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    06.11.2014
    Alter
    22
    Beiträge
    11

    Standard Tablet für die Uni gesucht

    efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE
    Liebe Community,

    ich bin auf der Suche nach einem passenden Tablet. Wie so viele vor mir möchte ich mich dabei nicht ausschließlich auf die Ergebnisse meiner eigenen Recherchen verlassen. Da ich, wie alle meine Vorposter , der Meinung bin, dass ich ein speziell auf meine Bedürfnisse angepasstes Gerät brauche, hoffe ich, dass Ihr trotz der vielen Kaufberatungen, die es hier gibt, auch für mich Zeit habt. Ich hoffe auf viele User, die mir ihre persönlichen Erfahrungen weitergeben möchten.

    Zu mir: Ich bin WiWi-Studentin (ökonom. WP) an der Universität Hohenheim im ersten Semester.

    Warum ich nach einem Tablet suche: Es gibt während der VL vieles, was man handschriftlich mitschreiben möchte (v.a. Formeln), aber ich möchte nicht am Ende des Semesters einen riesigen Ordner voller Zettel haben, durch die ich mich erst durcharbeiten muss, wenn ich eine bestimmte Information suche.

    Welche Eigenschaften sollte das Tablet haben, das ich suche (Kriterien nach Bedeutung sortiert):

    1. Man sollte problemlos einer Power-Point-Präsentation oder einem PDF-Dokument handschriftliche Notizen mit dem Stift hinzufügen können (bestenfalls direkt um den Ursprungstext herum, also nicht wie bei der normalen Notiz-Funktion in PDF-Dokumenten am PC), darunter fallen auch Zeichnungen und Formeln.
    Dabei sollte die Zeichnung/Notiz möglichst präzis übertragen werden können, (welchen Stift empfehlt Ihr mir?) toll wäre auch, wenn ich mit der Hand / ungeschickter Bedienung nicht alles "verschmieren" würde.

    2. Es muss nichts von dem können, was mein Notebook auch kann. Für mein Studium habe ich mir ein Toshiba Portégé (Toshiba4U Portégé R30-A-17G) zugelegt, das eigentlich alle Funktionen abgesehen von der "Handschrift-Funktion" sehr gut unterstützt. Das Notebook hält bei optimaler Bedienung 9-11 Stunden. D.h.
    - an die Akkulaufdauer werden keine großen Anforderungen gestellt.
    - es soll kein Notebookersatz sein (vermeidbare Kosten)
    - welche Vorteile hätte es, ein Tablet zu haben, das (wie das Notebook) unter Windows 8.1 laufen würde? (welche Vor- bzw. Nachteile hat es überhaupt, ein Tablet unter Windows laufen zu lassen? Ich befürchte, dass Tablets in meinem Preissektor, die unter Win laufen, nicht die schnellsten sind, da die nötige Technik dafür zu teuer wäre. Stimmt das?)

    3. Es sollte zwischen 200 und 300 €, notfalls auch bis 400 €, zu haben sein.
    Aus o. g. Gründen brauche ich kein High-End-Tablet.

    4. Ich würde mich sehr über ein kontrastreiches Display freuen, gerne auch FHD (oder sogar Retina).
    Mein Notebook bringt viele gute Eigenschaften mit, aber das Display eines Samsung Galaxy Tab 3 hat er nicht. (Das SGT hat m.W. auch kein FHD, es zeigt aber einen höheren Kontrast an.)

    5. Es sollte stabil sein.
    Die einzige Schwachstelle meines Notebooks ist der Kunststoff um den Bildschirm, wenn man gegen die Seiten am oberen Rand klopft, bemerkt man, dass der Kunststoff an dieser Stelle etwas "beweglich" ist. Größtenteils besteht das Gerät aber aus gebürstetem Magnesium, soweit ich mich erinnern kann. Das Tablet wird, wie das Notebook auch, jeden Tag in der Tasche herumgetragen und muss nach der VL schnell in seiner Hülle verstaut werden, damit andere aus der Sitzreihe vorbei kommen. Kratzfestigkeit und Stabilität sind daher von Vorteil.

    6. Toll wäre, wenn es bei guter Behandlung ein paar Jahre halten würde.

    7. Ich stelle keine speziellen Anforderungen an die Größe.

    8. Die Internet-Performance muss nicht perfekt sein...
    ...schließlich gibt es auch noch mein geliebtes HTC One V.

    9. Die Spielefunktion ist mir völlig egal

    So, ich hoffe, das waren nicht zu viele Anforderungen und irgendwo wartet mein Wunsch-Tablet auf mich.

    Und jetzt freue ich mich auf Eure Vorschläge!

    Liebe Grüße,
    Nathalie
    Geändert von Nathalie95 (07.11.2014 um 23:33 Uhr)

  2. #2
    Team-Mitglied Avatar von Dancebaer
    Registriert seit
    31.01.2013
    Alter
    32
    Beiträge
    339
    Blog-Einträge
    5

    Standard

    ich müsste mal die office Anwendungen bei mir testen aber hast du dir mal ein Kindle Fire angeschaut?
    deinen "Hauptgrund" müsste ich austesten und melde mich nach dem WE aber ansonsten bedient es all deine Kriterien
    Werde jetzt Fan auf Facebook, und bleibe immer auf dem laufenden

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    06.11.2014
    Alter
    22
    Beiträge
    11

    Standard

    Danke Dir, Ratman.

    Dann wird's wahrscheinlich auf ein Samsung Note 10.1 (2014) rauslaufen - da habe ich Angebote ab ca. 340 € gesehen und das Schläppi kriegt keine Konkurrenz

    So lange das Tab Notizen in ein PDF-Dokument unterstützt, kann mir eig. nix passieren.

    Gut, die Surfaces sind schon toll, aber die substituieren mir ja fast mein ToPo...

    Hatte heute die Gelegenheit, auf einem Samsung Note 12.2 rumzumalen... ich war begeistert von den präzisen Strichen. Sogar ohne Stift gabs akkurate Linien, wie man es sich wünscht.

  4. #4
    Moderator Avatar von Ulrich B.
    Registriert seit
    08.11.2012
    Ort
    Georgsmarienhütte
    Alter
    42
    Beiträge
    1.382

    Standard

    Moin Moin Onkel Rati,

    also hast du dir das Note 4 geleistet, habe ich doch dann richtig verstanden, oder?

    Wie bist du zufrieden mit dem Teil. Hast du Lust ne kleine Review zu machen? Ich finde das Teil auch recht scharf, aber ist auch recht teuer. Und ehrlich gesagt, mir sagt Windows Phone auf Smartphones mittlerweile einfach mehr zu. Allein die Akkulaufzeiten sind da einfach ein Träumchen. Und das System ist einfach nur unheimlich smooth. Es wird immer besser und besser.

    Aber trotz alle dem ist das Note 4 ein sehr interessantes Device. SAG mal an ob du auf eine Review Bock hättest. Mich würde das sehr freuen.

    Viel Spass auf jeden Fall mit dem neuen Gerät.

    Gruß
    Uli

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    06.11.2014
    Alter
    22
    Beiträge
    11

    Standard

    Wow, super... dafür hat der Android-Store natürlich noch die Nase vorn.

  6. #6
    VIP Club-Mitglied Avatar von galilei
    Registriert seit
    04.09.2012
    Ort
    Basel
    Alter
    47
    Beiträge
    153

    Standard

    Ich empfehle immer wieder gerne diese Tablet Übersicht.

    Gibt neben Android auch Windows-Tablets. Allesamt ziemlich günstig. :-)
    Die unnötigsten Gadgets meiner Frau im Haus: diese Bälle, dieses Schmuckkästchen und jede Menge Angesammeltes. Und ich darf mir kein zweites Tablet kaufen.

  7. #7
    Team-Mitglied Avatar von Dancebaer
    Registriert seit
    31.01.2013
    Alter
    32
    Beiträge
    339
    Blog-Einträge
    5

    Standard

    HALLO.... Spur halten Ratman. IMMER schön lieb sein.

    Im übrigen funktioniert die stifteingabe beim HDX nur Semischön, hab extra das Sangriaupdate aufgespielt. Apps laufen gut, ist auch alles konform mit Windows aber beim schnell schreiben waren einfach zu viele Fehler in der Erkennung.
    Werde jetzt Fan auf Facebook, und bleibe immer auf dem laufenden

  8. #8
    Team-Mitglied Avatar von Dancebaer
    Registriert seit
    31.01.2013
    Alter
    32
    Beiträge
    339
    Blog-Einträge
    5

    Standard

    Schöne neue Sig. ��
    Also nach dem update funktioniert es wirklich besser.
    Aber ist halt schönschrift angesagt. Mit Paperbox und Printershare habe ich auch alle "Notizen" am heimischen
    Desktop als pdf vorliegen. So für mich reicht es wirklich aus. Aber für die Uni ist es noch zu langsam.
    Man könnte sich überlegen mit cm12 zu Flaschen, aber das wäre dann eher was für N3RD5
    Werde jetzt Fan auf Facebook, und bleibe immer auf dem laufenden

  9. #9
    Team-Mitglied Avatar von Dancebaer
    Registriert seit
    31.01.2013
    Alter
    32
    Beiträge
    339
    Blog-Einträge
    5

    Standard

    Also in Bezug auf den externen Link geben ich dir Recht, die dort aufgeführten Geräte sind echt nur spielerein.
    Zu meinem Vorschlag, da habe ich ja gesagt ich probiere es mal aus, und hab's als nicht ausreichend eingestuft.
    Zusammenfassend können wir wohl sagen das die Notes wohl die günstigere Lösung sind, aber um so zu arbeiten wie hier von der Fragestellerin gewünscht kommt man wohl wirklich nicht um eine intensive Investition herum.
    Da hast du 100% Recht.
    SRY Nathalie
    Werde jetzt Fan auf Facebook, und bleibe immer auf dem laufenden

  10. #10
    Moderator Avatar von Ulrich B.
    Registriert seit
    08.11.2012
    Ort
    Georgsmarienhütte
    Alter
    42
    Beiträge
    1.382

    Standard

    www.cyberport.de
    Moin Moin,

    Das ist genau das was gesagt wurde. Am besten man testet das Gerät bei seinem hiesigen MM oder einen ähnlichen Markt auf Tauglichkeit. Das macht immer am meisten Sinn. Oder bei Amazon bestellen und innerhalb der 14 Tätigen Rückgabefrist alles ausprobieren. Manche Geräte gibt es nicht bei MM und Konsorten. Amazon hat eigentlich immer alles verfügbar. Das ist meiner Meinung nach die beste Variante.

    Da ich selber aber kein Gerät mit Stifterkennung besitze, vielleicht sollte ich um das besser sagen zu können auch noch einmal in ein solches Investieren, kann ich da leider wenig Empfehlungen dazu beitragen. Na mal sehen ob ich mir auf die Dauer vielleicht auch noch einmal ein Note Gerät zulegen. Benötigen tue ich das allerdings nicht wirklich. Dann hätte man aber einen besseren Überblick was damit möglich ist oder nicht.

    Gruß
    Uli

    Gesendet von meinem Nexus 9 mit Tapatalk

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Win 8 Tablet für Uni gesucht
    Von tshirt95 im Forum Tablet PC Kaufberatung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.07.2013, 16:16
  2. Kaufberatung Tablet gesucht
    Von Franzi im Forum Tablet PC Kaufberatung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.05.2013, 00:01
  3. Kaufberatung Tablet für die Uni gesucht
    Von Rosenregen im Forum Tablet PC Kaufberatung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 11:39
  4. Kaufberatung Tablet gesucht!!!
    Von Rolf_der_Wolf im Forum Tablet PC Kaufberatung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.12.2012, 22:06
  5. Kaufberatung Internet-Tablet gesucht (max. 250€)
    Von Ecoja im Forum Tablet PC Kaufberatung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.01.2012, 15:45

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
About us
Der Tablet Computer Club ist ein unabhängiges Onlineportal und die erste Anlaufstelle für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis im Tablet-PC Bereich. Gerade Neulinge suchen qualitativ hochwertige Artikel und Testberichte, um sich über ein Tablet-PC zu informieren.

Unser Themenspektrum umfasst tägliche News aus der Szene, Reviews bzw. Testberichte, eine umfassende Kaufberatung, bis hin zur einem großen Diskussionsforum mit einer sehr aktiven Community. Ein besonderes Highlight sind unsere ausführlichen Testberichte zu aktuellen Tablets und Zubehör-Artikeln.

Durch unsere sehr guten Platzierungen in verschiedenen Suchmaschinen wie Google, wo wir uns über einige Nummer 1 Positionen freuen können, kommen jeden Tag viele Besucher zu uns, um sich über Tablet-PCs zu informieren. Wir sehen in den nächsten Jahren ein hohes Wachstum im Bereich der Tablet-PCs, deshalb sind wir immer auf der Suche nach neuen Mitarbeitern, die uns unterstützen möchten. Unser Anspruch ist es, die Erwartungen unserer Besucher zu erfüllen. Wir wollen ein Rund-um-Sorglos Portal für unsere Club-Mitglieder anbieten.
Jeder ist willkommen, eine Anmeldung im Club ist kostenlos.

Folge uns!