notebooksbilliger.de
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Tablet - wie sollte es anders sein oder doch ein Convertable?

Dies ist eine Diskussion über 'Tablet - wie sollte es anders sein oder doch ein Convertable?' in dem Tablet PC Kaufberatung Forum, Teil der TABLET-PC HARDWARE Kategorie im Tablet Computer Club Forum; Hallo, Ich bin schon seit längerem auf der suche nach DEM richtigen Laptop/Tablet für mich im Studium. Da in meinem ...

  1. #1
    AMK
    Gast

    Standard Tablet - wie sollte es anders sein oder doch ein Convertable?

    efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE
    Hallo,

    Ich bin schon seit längerem auf der suche nach DEM richtigen Laptop/Tablet für mich im Studium. Da in meinem Studiengang eher mehr mit Zahlen denn mit Wörtern jongliert wird helfen natürlich herkömmliche Texteingabeformen recht wenig.
    Nun bin ich zu der erkenntnis gekommen das ein Tablet mit Stifteingabe genau das richtige wäre, da der markt der Tablets aber förmlich überschwemmt wird ist man hier als "leihe" absolut überfordert. Daher hoffe ich nun auf eure Hilfe.

    Zu meinen Anforderungen:
    1. Was möchte ich mit dem Tablet-PC machen, bzw was sollte es können ?
      Hauptsächlich im Studium, aber auch gerne mal Internet/eBook oder ein Film unterwegs, Spiele eher weniger.


    1. Soll das Tablet-PC eine Tastatur, oder nur ein Display in Slate-Bauform haben ?
      Ich hätte gerne zu dem Tablet eine Docking-station mit Tastatur ähnlich dem Asus Transformer. Vorteil wäre natürlich wenn dies die Akkulaufzeit erhöhen würde!


    1. Ist eine Stifteingabe oder lieber eine Fingereingabe per Touchscreen, oder beides gewünscht ?
      Definitiv beides! Allerdings sollte es schon eine SEHR gute Stifteingabefunktion haben, ich möchte keine Verzögerungen o.Ä. haben. Die Schreibbewegung sollte auf dem "Glas" flüssig/natürlich von der Hand gehen.


    1. Welches Betriebssystem ( Beispiel: Windows, Linux, Android oder iOS) soll das Tablet-PC haben ?
      Tja hier is der Knackpunkt.... am liebsten... beides. Android einfach wegen seiner vielfalt den Apps die für unterwegs gut zu gebrauchen sind. Windows für seine Arbeitskraft und die fürs Studium benötigten programme...

      Was würdet ihr für das Studium empfehlen?


    1. Welche Displaygröße (Beispiel; 7-Zoll, 10-Zoll oder mehr...) soll das Tablet-PC haben ?
      Ganz klar 10" oder mehr


    1. Gibt es Wunsch-Programme oder Apps, die zum Beispiel durch eine berufliche Nutzung wichtig sind ?
      Wenn es Android seien sollte, könnt ihr mir Apps für den Studiums alltag empfehlen?


    1. Soll das Tablet Spiele tauglich sein ?
      Nein muss es nicht... aber ich will auch keine "Grafik-krücke"


    1. Welche Schnittstellen ( zum Beispiel ein LAN-Port, oder HDMI Ausgabe oder viele USB Ports u.s.w) soll das Tablet-PC besitzen ?
      WLAN/USB/HDMI/Kopfhörer/HSDPA(UMTS)


    1. Welche Computer-Hardware ist schon vorhanden und soll das Tablet mit in ein vorhandenes Netzwerk mit aufgenommen werden ?
      Ein leistungstarker Win7 PC


    1. Welche Akku-Leistung wird benötigt ?
      Minimal 6h würde ich mir schon wünschen


    1. Wie teuer darf das Tablet-PC maximal sein ?
      Mehr als 1300 Euro sollten es auf keinen fall sein

    Noch einige Anmerkungen: Ich möchte ein leises Tablet, auf keinen fall möchte ich irgentwann mal einen Lauten lüfter oder sowas hören (sofern es bei Tablets überhaupt verbaut ist)
    Außerdem will ich auch ein relativ Handsames Tablet, und es sollte nicht aussehen wie eine Mülltonne mit Touchbedienfläche.
    UND es darf auf GAR KEINEN FALL Ruckeln/Hängen... das pack ich nicht, da werde ich wahnsinnig... ich bin nicht sehr geduldig.

    Auf gut Deutsch: Ich hätte gerne die EierlegendeWollMilchSau

    Tablets in meinem Focus: Asus Transformer/ Asus Eee Slate/ Lenovo ThinkPad Tablet/ Kupa x11
    Geändert von AMK (07.10.2011 um 21:54 Uhr)

  2. #2
    Moderator Avatar von Neptun
    Registriert seit
    03.06.2010
    Alter
    47
    Beiträge
    1.440
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Mit deinem Fokus hast du ja fast schon die besten tablets in die engere Wahl genommen.

  3. #3
    AMK
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Neptun Beitrag anzeigen
    Mit deinem Fokus hast du ja fast schon die besten tablets in die engere Wahl genommen.
    Das ist sehr erfreulich, nur ist nun die frage welches der oben genannten passt am besten zu meinen Anforderungen? Ich besitze keines und ich bin der meinung das man durch 10min im Laden "spielen" nicht wirklich feststellen kann was das "Teil" kann und wo die Macken sind.

    Was Empfehlen mir die "Tablet-Gurus"?

    Oder könnt ihr mir für diesen Zweck ein Convertable-PC empfehlen?
    Geändert von AMK (07.10.2011 um 21:52 Uhr)

  4. #4
    VIP Club-Mitglied Avatar von AchtungHuPe
    Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    185

    Standard

    Hallo AMK,

    gibt es spezielle Gründe warum aus der Idee mit dem Convertible nichts geworden ist und Du zum androiden ThinkPad Tablet gegriffen hast?

    Je mehr ich mich selber beim Arbeiten beobachte, desto stärker wird der Eindruck dass es rein ein Slate für mich nicht so bringt, auch nicht mit Dock und externer Tastatur wie es das Samsung PC700T haben wird. Einfach zu viel gefummle das Zeug auf- und abzubauen. Oft wäre eine Stifteingabe aber auch effizient. Also Convertible als Ausweg, zB das Lenovo ThinkPad X220 Tablet?

  5. #5
    AMK
    Gast

    Standard

    www.cyberport.de
    Zitat Zitat von AchtungHuPe Beitrag anzeigen
    Hallo AMK,

    gibt es spezielle Gründe warum aus der Idee mit dem Convertible nichts geworden ist und Du zum androiden ThinkPad Tablet gegriffen hast?

    Je mehr ich mich selber beim Arbeiten beobachte, desto stärker wird der Eindruck dass es rein ein Slate für mich nicht so bringt, auch nicht mit Dock und externer Tastatur wie es das Samsung PC700T haben wird. Einfach zu viel gefummle das Zeug auf- und abzubauen. Oft wäre eine Stifteingabe aber auch effizient. Also Convertible als Ausweg, zB das Lenovo ThinkPad X220 Tablet?
    Weil ich eigenltich ein Tablet wollte und da das Tablet rund 1000 euro billiger ist als ein ordentlicher Convertable (also i5 aufwerts usw ).

    Solltest du in einem bereich arbeiten in dem du einen "leistungstarken Begleiter"(relativ gesehen natürlich) und meist einfach die Tastatur zum arbeiten benützt und die Stifteingabe halt für Notizen oder mitschreiben brauchst... - Ach was red ich: wenn du ordentlich arbeiten möchtest(Word,PP,Exel, OneNote) brauchst du einen Convertable - Android ist dafür einfach nicht geschaffen.
    Noch dazu denke ich das die Stifteingabe nochmal besser sein wird als bei dem Tablet der Fall (wegen IPS-panel eben...)

    Das Tablet is ideal oder näherungsweise Ideal für meine bedürfnisse also:
    -unterwegs aufs internet zugreifen
    -relativ leicht im ggstz. zu einem Laptop
    -klein, handlich
    -PDFs betrachten/bearbeiten geht günstiger, leichter und besser als mit einem Laptop/Convertable
    -ist nur 1/2 so teuer
    -bringt Spaß

    Wem das nicht reicht -> Convertable

Ähnliche Themen

  1. Hanvon Frage Wie geht der Systemrestore
    Von os83 im Forum Hanvon
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.08.2011, 00:30
  2. Kaufberatung Wer unter 200€ ausgibt , sollte nichts erwarten , auser er hat nen Palm sein eigen.
    Von CarLa im Forum Tablet PC Kaufberatung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 14:47
  3. Kaufberatung Welches Tablet solls nun sein? Entscheidungshilfe!!
    Von Amco im Forum Tablet PC Kaufberatung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.03.2011, 11:07
  4. Kaufberatung Slate PC, wie lange sollte ich mit dem Kauf warten?
    Von gtjgtj im Forum Tablet PC Kaufberatung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.10.2010, 18:13
  5. Kurzmeldung Dell schmeißt sein Android Tablet in den nächsten Wochen auf den Markt
    Von snowman-x im Forum Tablet-Computer
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.09.2010, 19:12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
About us
Der Tablet Computer Club ist ein unabhängiges Onlineportal und die erste Anlaufstelle für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis im Tablet-PC Bereich. Gerade Neulinge suchen qualitativ hochwertige Artikel und Testberichte, um sich über ein Tablet-PC zu informieren.

Unser Themenspektrum umfasst tägliche News aus der Szene, Reviews bzw. Testberichte, eine umfassende Kaufberatung, bis hin zur einem großen Diskussionsforum mit einer sehr aktiven Community. Ein besonderes Highlight sind unsere ausführlichen Testberichte zu aktuellen Tablets und Zubehör-Artikeln.

Durch unsere sehr guten Platzierungen in verschiedenen Suchmaschinen wie Google, wo wir uns über einige Nummer 1 Positionen freuen können, kommen jeden Tag viele Besucher zu uns, um sich über Tablet-PCs zu informieren. Wir sehen in den nächsten Jahren ein hohes Wachstum im Bereich der Tablet-PCs, deshalb sind wir immer auf der Suche nach neuen Mitarbeitern, die uns unterstützen möchten. Unser Anspruch ist es, die Erwartungen unserer Besucher zu erfüllen. Wir wollen ein Rund-um-Sorglos Portal für unsere Club-Mitglieder anbieten.
Jeder ist willkommen, eine Anmeldung im Club ist kostenlos.

Folge uns!