notebooksbilliger.de
Ergebnis 1 bis 8 von 8

und wieder eine Kaufberatung für's Studium - aber immer noch unschlüssig

Dies ist eine Diskussion über 'und wieder eine Kaufberatung für's Studium - aber immer noch unschlüssig' in dem Tablet PC Kaufberatung Forum, Teil der TABLET-PC HARDWARE Kategorie im Tablet Computer Club Forum; Hi Ihrs =) Ich weiß, das es zu dem Thema schon einige Beiträge gibt, aber trotz durchforsten der Beiträge bin ...

  1. #1
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    11.10.2011
    Alter
    28
    Beiträge
    4

    Frage und wieder eine Kaufberatung für's Studium - aber immer noch unschlüssig

    efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE
    Hi Ihrs =)

    Ich weiß, das es zu dem Thema schon einige Beiträge gibt, aber trotz durchforsten der Beiträge bin ich noch unschlüssig - deshalb hoffe ich mal auf eure Hilfe.

    Also zu meiner "Gesichte":

    1. Was möchte ich mit dem Tablet-PC machen, bzw was sollte es können ?
      Ich möchte mit dem Tablet in der Uni mitschreiben können, also vorwiegend vorhandene PDF's editieren können. Es soll quasi ein digitaler "Notizblock" werden, der ein schlankes Design hat (ich hasse es viel rumzuschleppen) und als Goodie oben drauf möchte ich auch noch Lernkarten anlegen (ich weiß, dass es dafür ein paar gute Apps gibt)
    2. Soll das Tablet-PC eine Tastatur, oder nur ein Display in Slate-Bauform haben ?
      Ich bevorzuge die Slate-Variante, da sie 1) schlankes Design hat und 2) soll das Tablet ein Zweitgerät werden, meinen jetzigen Laptop will ich weiterhin als Hauptgerät behalten
    3. Ist eine Stifteingabe oder lieber eine Fingereingabe per Touchscreen, oder beides gewünscht ?
    4. Ich finde beides toll, also wäre eine Kombi gut, zu mal es ja auch Stylus (z.B. Wacom Pen) gibt, mit den man angeblich gut arbeiten kann
    5. Welches Betriebssystem ( Beispiel: Windows, Linux, Android oder iOS) soll das Tablet-PC haben ?
      Also für mich kommt Windows und iOS in Frage, weil: 1. ich zur Zeit meine Notizen mit OneNote anfertige und ich entweder bei dem Programm bleibe oder z.b. als Ersatzprogramm UPAD (iOS) benutzen könnte, 2. habe ich durch meine Recherchen erfahren, das Android eher so ein Spaßding ist (auf Smartphone echt klasse, aber aufn Tablet?!) und nicht so gut für "produktives" Arbeiten ist 3. habe ich auch kein Ersatzprogramm für OneNote bei Android gefunden
    6. Welche Displaygröße (Beispiel; 7-Zoll, 10-Zoll oder mehr...) soll das Tablet-PC haben ?
      auf jeden Fall größer 8Zoll, schließlich will ich gut drauf schreiben und arbeiten können
    7. Gibt es Wunsch-Programme oder Apps, die zum Beispiel durch eine berufliche Nutzung wichtig sind ?


    • OneNote oder Ersatzprogramm
    • Lernkartenapp
    • Office Anwendungen an sich


    1. Soll das Tablet Spiele tauglich sein ?
    2. Welche Schnittstellen ( zum Beispiel ein LAN-Port, oder HDMI Ausgabe oder viele USB Ports u.s.w) soll das Tablet-PC besitzen ?
    3. Pflicht ist auf jeden Fall HDMI (Präsis an der Uni) oder Möglichkeiten das anders hinzubekommen, USB wär auch toll oder Möglichkeiten durch Adapter USB ranzubekommen (ich denke jetzt speziell z.B. an das iPad)
    4. Welche Computer-Hardware ist schon vorhanden und soll das Tablet mit in ein vorhandenes Netzwerk mit aufgenommen werden ?
    5. an sich habe ich nur Windows-Sachen bis jetzt und mein Hauptlaptop ist ein Acer Win7, aber ich denke, das deshalb nicht iOS falchfallen sollte, schließlich findest man da auch Möglichkeiten, oder wie seht ihr das?
    6. Welche Akku-Leistung wird benötigt ?
    7. der sollte schon gut 7-8std halten, an der Uni habe ich nicht immer die Möglichkeit ihn gleich zu laden
    8. Wie teuer darf das Tablet-PC maximal sein ?
    9. na nicht mehr als 800

    Ergänzung: Also zur Zeit schreibe ich über ein Wacom Bamboo Fun und hab deshalb immer meinen Laptop und das Grafiktablett mit, diese Variante braucht aber eindeutig zu viel Platz und Grafiken lassen sich auch nicht wirklich gut damit erstellen, obwohl ich schon eine recht gute Hand-Augen-Koordination habe.
    Aus diesem Grund bin ich jetzt zu der Überlegung gekommen mir ein Tablet anzuschaffen (schlankeres Design, weniger Gewicht und direktes Arbeiten auf dem Bildschirm)
    Vor zwei Jahren, als ich mir das Bamboo gekauft habe, waren ja die Tablets a) nicht so gut von der Leistung und b) wenn gut von der Leistung, dann quasi viel zu teuer. Ich denke mal, das sich das jetzt doch schon geändert hat.


    Also:
    • Welches/Welche Tablets würdest ihr mir empfehlen?
    • Hat schon mal wer das mit z.B. dem Wacom Pen ausprobiert? Macht sich das gut oder ist es noch nicht ausgereift?
    • Macht sich ein Tablet überhaupt gut für die Uni? Also bietet er die Quali gute Mitschriften anzufertigen? Ich will mich ja nicht verschlechtern. Mit dem Bamboo krieg ich die Notizen recht gut hin.
    • Kennt ihr Alternativprogramme zu OneNote?
    • Und wenn Windows, sollte ich dann lieber auf Win8 warten?
    • Ab wann rechnet ihr damit, das wenn man einen Win7 kauft, das man gratis auf Win8 updaten kann? Geht das überhaupt, da Win8 ja total anders werden soll?

    Wäre toll, wenn ihr mir helft.

    bis dann
    Tiggerentchen
    Geändert von Tiggerentchen (12.10.2011 um 13:06 Uhr)

  2. #2
    Club-Mitglied Avatar von L1Ghtk1ll3r
    Registriert seit
    01.03.2011
    Alter
    25
    Beiträge
    19

    Standard

    ganz klar Ipad
    ich präsentiere damit 1a
    800 biste locker drunter
    Office:
    Pages
    Keynote
    Numbers
    Mail
    Safari

    onnote sind vmtl notizen oder?
    kannst entweder tippen oder mit handschrift apps frei "zeichnen"
    Wenn du nicht grad ne männliche informatiker schrift hast dann gibts da auch n gutes schrift erkennungs app..damit gehts schnell
    Pens kriegt man dafür auf amazon
    lernakrtenapp gibts da auch sicherlich
    dank icloud haste dann auch alles immer überall wo inet ist
    nur das mit den pdfs ist blöd...gib mal mehr infos wie du dir das vorgestellt hast
    Pages for iOS: Supported file formats

    Mfg

  3. #3
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    30.09.2011
    Beiträge
    3

    Standard

    Ich hab immer gedacht, der ipad eignet sich nicht um damit 'wie auf einen notizblock'*-mitzuschreiben? Im internet findet man dazu ja nur sehr widersprüchliche angaben.
    Sollte so* ein Tablet nicht ein Wacom-Digitize integriert haben?

  4. #4
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    11.10.2011
    Alter
    28
    Beiträge
    4

    Standard

    Hi,

    danke für die Antworten. =)

    Also ich hab mir heute nach langen Ringen ein Ipad gekauft und konnte sogar vor Ort gleich noch den Wacom Stift ausprobieren.
    Das hat mich so überzeugt, dass ich einfach zuschlagen musste.

    Ich kann ja nochmal in einer Woche posten, wie sich das Ipad im Unialltag so schlägt.
    Jetzt mache ich mich aber erstmal ans Ausprobieren.

    bis dann =)

  5. #5
    Club-Mitglied Avatar von L1Ghtk1ll3r
    Registriert seit
    01.03.2011
    Alter
    25
    Beiträge
    19

    Standard

    Vergiss die VGA/HDMI Adapter nicht!

  6. #6
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    11.10.2011
    Alter
    28
    Beiträge
    4

    Standard

    Danke, die brauch ich aber erstmal nicht und deshalb kauf ich mir die später. =)

  7. #7
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    11.10.2011
    Alter
    28
    Beiträge
    4

    Standard

    So jetzt ist über eine Woche um und ich muss sagen, dass ich sehr sehr zufrieden bin.

    Das Ipad2 hat eine schöne Form und ist relativ leicht im Vergleich zu anderen Slates, so finde ich. Der Akku ist sehr gut und hält ohne Probleme einen ganzen Unitag aus.
    Zusätzlich nutze ich noch den Bamboo Stylus und habe bis jetzt keine schlechten Erfahrungen mit ihm gemacht. Also von mir hier eine klare Kaufempfehlung für alle, die auch auf dem Ipad schreiben wollen. Der Stift liegt gut in der Hand, hat ein angenehmes Gewicht und was natürlich am wichtigsten ist, man kann super mit ihm auf dem Ipad schreiben.

    http://dl.dropbox.com/u/45621514/TabletClub/Stift.jpg

    Ich nutze vorwiegend Upad und ohne diese App würde mein ganzes System nicht aufgehen.
    Mit ihr kann man PDF's in das Programm einbinden und diese dann nach Lust und Laune editieren. Wenn man damit fertig ist, kann man diese Upad-Datei auch wieder als PDF "drucken" und z.B. bei Dropbox hochladen.

    http://dl.dropbox.com/u/45621514/Tab.../Schreiben.jpg

    http://dl.dropbox.com/u/45621514/Tab...0by%20UPAD.pdf

    Also von mir insgesamt ein klares

    Falls ihr noch Fragen habt, beantworte ich die gerne. =)

    bis dann

  8. #8
    Club-Mitglied Avatar von L1Ghtk1ll3r
    Registriert seit
    01.03.2011
    Alter
    25
    Beiträge
    19

    Standard

    www.cyberport.de
    schön zu hören

Ähnliche Themen

  1. Hilfe Checkliste für eine Tablet-PC Kaufberatung
    Von Obi Wan im Forum Tablet PC Kaufberatung
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 04.05.2015, 17:56
  2. Kaufberatung Und wieder eine "was kommt für mich in Frage" Frage
    Von Michael im Forum Tablet PC Kaufberatung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.09.2011, 00:56
  3. Kaufberatung Und noch ein (noch) Unwissender...:)
    Von vkuechler im Forum Tablet PC Kaufberatung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.03.2011, 11:09
  4. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.10.2010, 11:49
  5. Kurzmeldung LG Tablet ohne Name, aber mit Android kommt noch in diesem Jahr
    Von Obi Wan im Forum Tablet-Computer
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.08.2010, 11:50

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
About us
Der Tablet Computer Club ist ein unabhängiges Onlineportal und die erste Anlaufstelle für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis im Tablet-PC Bereich. Gerade Neulinge suchen qualitativ hochwertige Artikel und Testberichte, um sich über ein Tablet-PC zu informieren.

Unser Themenspektrum umfasst tägliche News aus der Szene, Reviews bzw. Testberichte, eine umfassende Kaufberatung, bis hin zur einem großen Diskussionsforum mit einer sehr aktiven Community. Ein besonderes Highlight sind unsere ausführlichen Testberichte zu aktuellen Tablets und Zubehör-Artikeln.

Durch unsere sehr guten Platzierungen in verschiedenen Suchmaschinen wie Google, wo wir uns über einige Nummer 1 Positionen freuen können, kommen jeden Tag viele Besucher zu uns, um sich über Tablet-PCs zu informieren. Wir sehen in den nächsten Jahren ein hohes Wachstum im Bereich der Tablet-PCs, deshalb sind wir immer auf der Suche nach neuen Mitarbeitern, die uns unterstützen möchten. Unser Anspruch ist es, die Erwartungen unserer Besucher zu erfüllen. Wir wollen ein Rund-um-Sorglos Portal für unsere Club-Mitglieder anbieten.
Jeder ist willkommen, eine Anmeldung im Club ist kostenlos.

Folge uns!