weniger ist gleich mehr ?

Texas Instruments lässt seinen kommenden Smartphone- und Tablet-Prozessor Omap 5 in einem Benchmark glänzen. Der Prozessor mit zwei Cortex-A15-Kernen von ARM schlägt dabei einen nicht näher genannten Quad-Core-Prozessor mit Cortex-A9-Kernen, bei dem es sich um Nvidias Tegra 3 handeln könnte, kommt der Chip doch bereits in Seriengeräten zum Einsatz.Er braucht für den Benchmark, bei dem es um das Rendering von Webseiten geht, nur 95 Sekunden, während der Quad-Core-Prozessor 201 Sekunden dafür benötigt. Parallel dazu wird eine MP3-Datei abgespielt.
News: Omap 5 von Texas Instruments: Dual-Core-CPU schlägt Quad-Core-Prozessor - Golem.de