notebooksbilliger.de
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31
Like Tree43Likes

HowTo: Tablets aus China und USA: Zoll, Gebühren, Versanddauer, Versandkosten, PayPal

Dies ist eine Diskussion über 'HowTo: Tablets aus China und USA: Zoll, Gebühren, Versanddauer, Versandkosten, PayPal' in dem Tablet PC Smalltalk Forum, Teil der TABLET-PC HARDWARE Kategorie im Tablet Computer Club Forum; Hallo zusammen, ich lese hier immer wieder Fragen zu Zollgebühren und wie man sich am besten verhalten soll. Mein Freund ...

  1. #1
    VIP Club-Mitglied Avatar von Amigo
    Registriert seit
    27.12.2011
    Alter
    35
    Beiträge
    130

    Idee HowTo: Tablets aus China und USA: Zoll, Gebühren, Versanddauer, Versandkosten, PayPal

    efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE
    Hallo zusammen,

    ich lese hier immer wieder Fragen zu Zollgebühren und wie man sich am besten verhalten soll.
    Mein Freund kauft viel in USA und China ein. Und auch ich habe schon einiges in China gekauft und möchte hier eine paar Informationen (Erfahrungen) dazu schreiben.

    Vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen hier im Forum

    Regel Nummer 1 IMMER mit DHL bestellen
    Noch besser, mit DHL Express, den das hat 2 große Vorteile.

    1. die Ware / der Artikel ist innerhalb von 6 bis 9 Werktage (statt 2 bis 3 Wochen) da und
    2. das Problem mit dem Zoll kann umgangen werden. Dazu unten mehr.



    Ich nehme in meinem Beispiel jetzt den DHL Express Versand.

    VERSANDDAUER:
    Die gesamte Versandzeit besteht aus zwei Teilen, nämlich der Bearbeitungszeit und der Lieferzeit.

    Die Bearbeitungszeit ist dafür, dass die Zahlung bearbeitet wird, alle Artikel gesammelt und verpackt werden. Die Verpackung dauert zirka 4 bis 6 Werktagen.
    Die Lieferzeit ist die Zeitr, wo das Paket vom Shop per Kurier versandt wird und es beim Käufer ankommt. Normale Lieferzeit dauert 6 bis 9 Werktagen. Bei DHL-Express dauert es zwischen 3 und 5 Werktagen.

    VERSANDKOSTEN:
    ab 15 Euro fangen die DHL Express kosten an. Das ist aber von Shop zu Shop unterschiedlich.
    Achtung: viele Shop werben damit, das sie versandfrei und ohne Kosten verschicken. Hier gilt es, besonders aufzupassen, den der Versand über 2-3 Wochen ist mit ein paar "Gefahren" beim Zoll verbunden.

    ZOLL und EINFUHRSTEUER:
    Auf vielen Webseiten steht im Kleingedruckten, Sätze wie diese:

    Bitte beachten Sie dass zusätzlich den Versandkosten noch Einfuhrsteuer vom jeweiligen Empfängerland erhoben wird.
    Diese werden von uns (der Shop) nicht erstattet. Diese betragen bei Handys ca. 10-15 Euro, bei Tablet PCs ca. 15-35 Euro.
    Vor unkalkulierbaren Mehrkosten kann man sich mit einer Frachtversicherung schützen, die in vielen Shops angeboten werden.
    Die Frachtversicherung kann zwischen 5% und 10% des Warenwertes liegen.

    ZAHLUNGSMETHODEN:
    In vielen Shops kann man mit VISA oder Mastercard bezahlen. Besser ist, mit PayPal zu zahlen. Warum ?
    Nachdem bezahlen mit PayPal erhält der Käufer und der Verkäufer einen Email mit der Bestellung und den Daten der Zahlung.

    Shops, gerade in China bekommen am Tag hunderte solcher Emails und es kann einige Tage dauern, bis die PayPal Email bearbeitet wird. Warum dauert es dann so lange ?

    Ganz einfach: Der Zusammenhang zwischen Bestellung im Shop und dem Zahlungseingang via Paypal muss in viele Fällen manuell und per Hand gemacht werden. Das dauer seine Zeit.

    TIPP:

    Die PayPal-Adresse müssen identisch sein mit der Lieferadresse aus dem Shop (wichtig!)

    Nach der Zahlung mit PaPal sollte man sofort die folgenden Daten an die Shop-Email Adresse schicken:

    • Der Name des Absenders
    • Der genaue Betrag, den Sie senden
    • Adresse des Absenders:
    • Ihre Lieferadresse.
    • Der 10-stellige Kontrollnummer aus dem Online-Shop (Achtung: gemeint ist nicht die Paypal-Nummer, sondern die reine Bestellnummer)


    Somit kann die Verbindung zwischen dem Kunde im Online-Shop-System und der Zahlung via PayPal schneller hergestellt werden und die Ware, bzw. der Artikel geht dann schneller auf die Reise


    ZOLL-ABFERTIGUNG:
    Jetzt kommen wir zu dem Vorteil des DHL-Express Versandes: alle Paket landen wohl zuerst in DHL Zentrum in Leipzig.

    Falls keine Frachtversicherung abgeschlossen wurde und Du die DHL-Versandnummer schon vom Verkäufer erhalten hast kann es vorkommen, dass einige Tage nach Eintreffen des Paketes der Status auf der DHL Internetseite noch immer auf "Clearance Delay" oder "On Hold" steht.

    Hier ist es dann notwendig, an die DHL Zollabteilung einen PayPal Zahlungsnachweis zu senden.

    Am besten wie folgt vorgehen:

    1. Leite die PayPal Email mit den Zahlungs-Informationen an die folgende Email-Adresse von DHL Deutschland in Leipzig weiter:

      lejhubcustoms@dhl.com
    2. Im Betreff nennen Sie bitte Ihre 10-stellige DHL Paketnummer und den Text "Zahlungsnachweis" (Beispiel: 977455122 - Zahlungsnachweis)
    3. Ein Beispieltext für die Email an DHL kann etwa so lauten:



    Sehr geehrte Damen und Herren,

    anbei finden Sie den Zahlungsnachweis für die Sendung mit der Paket-Nummer: xxxxxxxxx (Ihre DHL Paket / Verfolgungsnummer). Eine Zollnummer liegt nicht vor da es sich um einen privaten Import handelt.

    Bitte die Ware schnell verzollen und ausliefern.

    Mit freundlichen Grüßen
    - Dein Name
    - alle Kontaktdaten, bzw die Liieferadresse aus dem Online-Shop

    ----------------- schnipp -------------------- schnapp --------------------

    PAYPAL Emal hier einfügen

    ----------------- schnipp -------------------- schnapp --------------------
    WAS KOSTET DAS GANZE?
    Als Daumenwert rechne ich bei einem Preis von 200.- bis 230.- Euro immer mit 30.- bis 60.- Euro Versand + Zoll oder bei Express-Versand und einer Frachtversicherung zwischen 25.- und 40.- Euro.
    Geändert von Amigo (28.11.2012 um 09:56 Uhr)
    "Die Hoffnung stirbt zuletzt, vorher verhungert der Verstand, verendet die Vernunft, verreckt der Realitätssinn."
    Volker Pispers

  2. #2
    Administrator Avatar von Obi Wan
    Registriert seit
    02.06.2010
    Alter
    48
    Beiträge
    7.594
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    Amigo, danke für die Infos
    Ich fummel mal in deinem Beitrag etwas herum und mach ihn etwas schöner, okay ?

    Registrierte Club-Mitglieder kommen in den Genuss folgender Vorteile:
    • Die große blaue Ankündigungsbox ist weg !
    • Keine Werbung in den Forenbeiträgen
    • Anmeldung im Club ist kostenlos
    • Kaufberatung kann genutzt werden
    • Neue eigene Themen & Beiträge zu erstellen
    • Auf Themen zu antworten, die andere erstellt haben
    • Automatische Email Benachrichtigungen bei Antworten auf Beiträgen
    • Interessante Themen können intern abonniert werden
    • Bilder, Fotos werden sofort angezeigt
    • Datei Anhänge stehen als Download zur Verfügung
    • Senden/Empfangen von persönlichen Nachrichten
    • Bilder und Fotos können direkt in Beiträgen hochgeladen werden
    • Alben erstellen, Bilder hochladen und Kommentare zu Bildern von anderen Benutzer abgeben
    • und vieles mehr ....


    Aufklappen:

  3. #3
    VIP Club-Mitglied Avatar von SkyLine
    Registriert seit
    01.11.2012
    Beiträge
    125

    Standard

    aha, einige Dingen waren mir auch nicht bekannt. Ich zahle immer mit Kreditkarte
    ... von meinem Darth Vader Mega Apparillo Brett gesendet !

    Der BigBrotherAward 2011 in der Kategorie „Kommunikation“ geht an die Apple GmbH
    für die Geiselnahme ihrer Kunden mittels teurer Hardware und darauf folgende Erpressung, den firmeneigenen zweifelhaften Datenschutzbestimmungen zuzustimmen.

  4. #4
    VIP Club-Mitglied Avatar von Amigo
    Registriert seit
    27.12.2011
    Alter
    35
    Beiträge
    130

    Standard

    @ Obi

    kein Problem
    "Die Hoffnung stirbt zuletzt, vorher verhungert der Verstand, verendet die Vernunft, verreckt der Realitätssinn."
    Volker Pispers

  5. #5
    VIP Club-Mitglied Avatar von Matrix
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Oberhausen
    Alter
    26
    Beiträge
    128

    Standard

    Ich habe bei meiner Bestellung http://www.tabletclub.de/tablet-pc-s...ow-n90fhd.html mit Paypal gezahlt und den DHL Express Service genutzt.
    Mit Versicherung habe ich 35 Euro gezahlt
    7of9 likes this.


    Diskutiere nie mit einem Idioten, denn er wird dich auf sein Niveau herabziehen und dich dann mit Erfahrung schlagen

  6. #6
    Team-Mitglied Avatar von jimapollo
    Registriert seit
    19.12.2011
    Ort
    Hannover
    Alter
    48
    Beiträge
    177

    Standard

    Vieleicht noch ein paar Anmerkungen zum Chinaeinkauf. Als Mod bei Chinaphones.de schlagen wir uns schon seit Jahren mit der Thematik rum.

    Der DHL-Versand:
    Für uns Deutsche ist der DHL Versand natürlich die bequemste und sicherste Frachtmethode. Das hat mehrere Gründe.
    1. Mit der DHL-Sendungsnr. läßt sich ein Paket auch im Zollbereich verfolgen. (HongKong Post, China-Air usw. haben keinen Scannstatus bei uns)
    2. Die DHL darf eigenmächtig die Zollabfertigung abwickeln. Das ist dann wichtig, wenn der Zoll bspw. Zweifel am Wert oder Inhalt der Sendung hat. Manche Chinashops wollen einfach nicht kapieren, das kein Deutscher Zöllner an die berüchtigten "Gift without Value" Deklarationen glaubt. Daher darf der Zoll dann in Gegenwart des DHL Beauftragten die Sendung öffnen. (Sonst bekommt man eine Mitteilung vom Zoll, dass man antreten soll um den Inhalt zu prüfen und zu verzollen).
    3. Die anfallende Einfuhrumsatzsteuer (19% vom Rechnungswert !Nicht vom Warenwert! also incl. Versand) kassiert der DHL Bote. Ohne Zusatzkosten. Übernimmt die DHL die Verzollung von einem Fremdversender, fallen nochmals 18,50€ an

    Welche Summen sind zu beachten?
    Waren aus Nicht EU-Ländern von einem Händler mit nichtkommerziellem Charakter (ja, dass heißt so und bedeutet Ausländischer Händler an deutschen Privatkäufer - also nie an eine Geschäftsadresse liefern lassen) sind bis zu einem Warenwert von 22€ Zoll und Steuerbefreit. Über 22€ bis zu einem Rechnungsbetrag von 150€ fallen 19% Einfuhrumsatzsteuer an (Kein Zoll) - Nennt sich "Sendung mit geringem Wert". Waren über 150€ sind Steuer und Zollpflichtig - wobei es nun etwas kompliziert wird. Es kommt nämlich darauf an in was für eine Zollgruppe die Ware fällt. Denn auch Waren über 150€ müssen nicht zwangsläufig Zollpflichtig sein. Smartphones, Digitalcameras, Monitore, Tablets etc. sind eigentlich bis zu einem Rechnungswert von 700€ Zollfrei. Problematisch dabei können bescheuerte Zöllner sein, denn MP3 Player, GPS-Geräte DVD-Player usw. sind Zollpflichtig. Wir hatten schon Fälle, bei denen ein allzuschlaumeier Zöllner diese Funktionen an Smartphones und Tablets besteuerte. TIPP - In solch einem Fall auf die "allgemeine Handhabung von strittigen Zollwaren" hinweisen.

    Plagiate und Kopien:
    Nicht panisch machen lassen. Die Einfuhr eines Plagiates zum persönlichen Gebrauch ist grundsätzlich erlaubt, dabei sollte aber ein Warenwert von 440€ nicht überschritten werden. Nur das "in den Verkehr bringen" - sprich das Verkaufen in Deutschland - ist strikt verboten. Wenn auch mal ein übereifriger Zollbeamter der Meinung ist, eine Ware würde unter ein angeordnetes Einfuhrverbot (Rolex-Plagiate usw. werden da gern angehalten) fallen, so stimmt das nicht. Das gilt nur für den Kommerziellen Warenverkehr - also Händlerware. Das kann bei einem Einzelstück unmöglich angenommen werden (Also nicht gleich 5 Stück von irgendwas schicken lassen!) Um einer Privatperson die Einfuhr eines bestimmten Plagiates zu verwehren bedarf es eines Gerichtsbeschlusses. Da möchte ein Zöllner auch gern mal auf Dicke Hose machen, nur rechtlich sieht es so aus. Also auch hier - nicht einschüchtern lassen. Weder von Abmahnanwälten oder sonstigen Spinnern.

    Garantiefälle:
    Das ist das größte Problem bei Käufen aus China. Zwar sind nahezu alle mir bekannten Chinashops bereit, die Garantie und Gewährleistung zu erbringen, jedoch gestaltet sich das mitunter recht kompliziert. Die Ware muss zurück nach China, jedoch akzeptiert kaum ein Chinashop, dass man mit DHL zurücksendet (Der Händler muss in dem Fall eine Einfuhrzollgebühr bezahlen, was die meisten ablehnen und daher auf eine "normale" Postsendung bestehen), somit hat man kaum eine Verfolgungsmöglichkeit (auch wenn internationale Post eine ID-Nr. bekommt) und es dauert gern mal 4-6 Wochen bis das Teil in China angekommen ist. Nur wenige bieten eine deutsche Rücksendeadresse an.
    Das sollte einem immer klar sein. Ein Chinashop ist nicht der MediaMarkt von nebenan.

    Warenqualität:
    Dazu muss man sagen, dass sich die Qualität der Waren in den letzten 3 Jahren stetig verbessert hat. Das liegt in erster Linie daran, dass die Hinterhof Familienkopieranstalten aussterben bzw. deren Geräte nicht mehr in den Überseehandel gelangen. Die Auftragsfertiger in China spießen wie Pilze aus den Böden und die freien Kapazitäten und vor allem vorhandene Komponenten von Markenherstellen werden mehr und mehr verbaut. Zudem haben Chiphersteller wie MTK mächtig technisch aufgerüstet um Leistungsfähige CPU's und ganze Einheiten zu bauen. Der Markteintritt von Herstellern wie ZTE und Huawei in Europa haben ihren Teil wohl auch dazu beigetragen. Ich hatte mal einen iPhone Klon bei einem Chinaaufenthalt gekauft, der zu 70% aus Originalteilen bestand....


    So ich hoffe ich konnte noch etwas zum Thema beisteuern.

  7. #7
    Administrator Avatar von Obi Wan
    Registriert seit
    02.06.2010
    Alter
    48
    Beiträge
    7.594
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    jimapollo und für die tolle Aufklärung aus "erster" Hand.

    Kannst Du vielleicht etwas zu diesem Fall sagen ?
    http://www.tabletclub.de/tablet-pc-s...html#post15110

    Wie soll sich der User jetzt verhalten ?

    Amigo hat oben etwas von einer Frachtversicherung geschrieben. Wofür (was ist enthalten) ist die und soll man eine solche Versicherung abschließen ?

    Registrierte Club-Mitglieder kommen in den Genuss folgender Vorteile:
    • Die große blaue Ankündigungsbox ist weg !
    • Keine Werbung in den Forenbeiträgen
    • Anmeldung im Club ist kostenlos
    • Kaufberatung kann genutzt werden
    • Neue eigene Themen & Beiträge zu erstellen
    • Auf Themen zu antworten, die andere erstellt haben
    • Automatische Email Benachrichtigungen bei Antworten auf Beiträgen
    • Interessante Themen können intern abonniert werden
    • Bilder, Fotos werden sofort angezeigt
    • Datei Anhänge stehen als Download zur Verfügung
    • Senden/Empfangen von persönlichen Nachrichten
    • Bilder und Fotos können direkt in Beiträgen hochgeladen werden
    • Alben erstellen, Bilder hochladen und Kommentare zu Bildern von anderen Benutzer abgeben
    • und vieles mehr ....


    Aufklappen:

  8. #8
    Team-Mitglied Avatar von jimapollo
    Registriert seit
    19.12.2011
    Ort
    Hannover
    Alter
    48
    Beiträge
    177

    Standard

    Zitat Zitat von Obi Wan Beitrag anzeigen
    jimapollo und für die tolle Aufklärung aus "erster" Hand.

    Kannst Du vielleicht etwas zu diesem Fall sagen ?
    http://www.tabletclub.de/tablet-pc-s...html#post15110

    Wie soll sich der User jetzt verhalten ?

    Amigo hat oben etwas von einer Frachtversicherung geschrieben. Wofür (was ist enthalten) ist die und soll man eine solche Versicherung abschließen ?
    Gern geschehen.

    Zum Problemfall:
    Ja, diese Problematik mit fehlender CE Kennzeichnung kennen wir. Das ist leider nicht so ganz eindeutig. Die Zollämter die eine Ware mit fehlender/oder gefälschter CE-Kennzeichnung einbehalten, handeln grundsätzlich erst mal Rechtskonform. Die Zollverwaltung hat bei dieser Einfuhr eine ihrer wichtigen Aufgaben, die Gesundheit und das Leben ihrer Bürger zu schützen, wahrgenommen. Problematisch hierbei ist allerdings, dass diese Zollvorschrift eigentlich auf den Schutz des Verbrauchers abzielt und damit verhindert werden soll, dass in der EU gefährliche Waren verkauft werden. Die Privateinfuhr ist hier nicht explizied aufgeführt und so interpretieren die Zollbeamten je nach Gusto diese Vorschrift. Das einschicken an die Bundesprüfanstalt ist bei der Privateinfuht eigentlich nur statthaft, wenn der Empfänger eine "Betriebsgenehmigung" für ein Gerät ohne CE Kennzeichnung wünscht. Andernfalls kann lediglich der Betrieb untersagt werden, eine Vernichtung eines Gerätes einer Privatperson ist unzulässig, da der Besitz nicht untersagt werden kann, sondern lediglich der Betrieb und der Verkauf.
    Das Problem dabei ist im Streitfall als Privatperson eine glaubhafte Begründung zu liefern warum man das Gerät haben möchte, wenn der Betrieb untersagt ist und wie man garantieren will es nicht zu benutzen....

    Den Rat den ich dann gebe ist, bei einem Gerät mit fehlender CE Kennzeichnung auf die Rücksendung zu bestehen. Dann kann man mit dem Händler in der Regel eine Neuversendung aushandeln oder evtl. ein anderes Gerät anfordern. Aber keinesfalls einer Prüfung oder Vernichtung zustimmen.


    Die Frachtversicherung müsste hier klarer definiert sein. DHL Sendungen sind von Haus aus schon versichert, eine Frachtversicherung macht nur dann Sinn, wenn der Gefahrenübergang anderweitig geregelt wäre (FOB - Free on Board -etc.) das kommt im Paketverkehr aber eigentlich nicht vor. Was aber einige Chinshops anbieten, ist eine Versicherung für Postsendungen (die sind nur bis 25€ Versichert) oder gar eine Art Rückversicherung gegen Zollverlust. Es gab auch Shops die die Einfuhrumsatzsteuer erstatteten falls diese bei HongKong Post oder ChinaAir Sendungen angefallen wären. Das gibt es aber eigentlich nicht mehr, da egal mit welchem Versender heute nahezu 100% der Päckchen und Pakete mit mind. Telefongröße Zollamtlich geöffnet werden wenn sie aus China kommen.
    Wie gesagt, man müsste wissen, was diese Frachtversicherung genau beinhaltet.
    Geändert von jimapollo (30.11.2012 um 11:59 Uhr)

  9. #9
    VIP Club-Mitglied Avatar von Matrix
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Oberhausen
    Alter
    26
    Beiträge
    128

    Standard

    Danke für deine Hilfe.
    Ich bin in einer Rechtschutz Versicherung. Würde es helfen, das ganze über einen Anwalt zu machen, auch wenn es nur 150 + 30 Euro Zoll sind ?


    Diskutiere nie mit einem Idioten, denn er wird dich auf sein Niveau herabziehen und dich dann mit Erfahrung schlagen

  10. #10
    Team-Mitglied Avatar von jimapollo
    Registriert seit
    19.12.2011
    Ort
    Hannover
    Alter
    48
    Beiträge
    177

    Standard

    www.cyberport.de
    Klar, Anwalt ist immer gut. Vorallem weil man dann weniger Gefahr läuft einen "formellen" Fehler zu begehen. Der Zoll ist eine staatliche Behörde, so lässt sich ein falscher Antrag oder Dergleichen nicht Rückgangig machen und muss "beschieden" (doofes Wort) werden. Damit hätte man dann schlimmstenfalls eine Entscheidung, die so nicht hätte sein sollen.

    In Deinem Fall ist es eben so, dass dir von Rechtswegen nicht die Eigentumsansprüche genommen werden können (Damit kann also auch nicht vernichtet oder sonst was gemacht werden), aber der Betrieb kann dem Gerät untersagt werden. Somit obligt es dir als Eigentümer über den Verbleib der Ware zu bestimmen. Leider kenn ich die Einzelteile der Gerätschaft nicht, denn es könnte möglich sein, dass nur dem Ladeadapter das CE Zeichen fehlt. Dann würde eine "Teileinfuhr" in Frage kommen. Gerät ja - Stecker nein bspw.

    Klar ist nur, weder Zoll noch sonst irgendeine Behörde sind Allmächtig. Gern wird sich auf den "Ermessensspielraum" bezogen - Soll heißen, dass der Beamte einen Bandbreite von Entscheidungsmöglichkeiten für den Einzelfall hat. Das stimmt, jedoch muss auch diese Ermessensentscheidung "fehlerfrei und der gängigen Rechtsprechung" entsprechen. Denn hierzu hat man ein "Recht auf eine fehlerfreie Ermessensentscheidung". Auch die Bundesprüfstelle ist angreifbar, so muss sie bspw. nachweisen, dass ihre Entscheidung einzig und alleine dem Schutz der Allgemeinheit dient und nicht etwa wirtschaftliche Gründe die Entscheidung beeinflussen (Entgangene Einnahmen wegen eines Plagiates bspw. ist kein Grund usw.)

    Es ist natürlich wie du schon andeutest es geht um "nur".... daher wehren sich die Wenigsten "mit aller Macht". Ganz oft erlebe ich halt auch, dass man der Meinung ist "was so ein Beamter sagt muss ja richtig sein - ist ja ein Zollbeamter" FALSCH - der ist ein Mensch, Menschen machen Fehler, Menschen sind auch mal faul, Menschen haben Meinungen und Meinungen haben in Rechtsfragen nichts zu suchen.

    Hoffe ich konnte dir ein wenig beistehen.

    Greez

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.11.2012, 22:18
  2. N737i Tablet-PC aus China mit Windows 7
    Von Neptun im Forum Tablet-Computer
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.05.2011, 18:32
  3. Sammelthread Tablet PC N737i (Slate) aus China - Erfahrungen, Tipps und Tricks
    Von Neptun im Forum Tablet-Computer
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.01.2011, 19:24
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.11.2010, 21:03
  5. Sammelthread Palmpad Computer2010 MID aus China mit Android OS und 7" Zoll Display @ ebay
    Von Neptun im Forum Smartphone, Phablet und Smartlet
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 17:52

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
About us
Der Tablet Computer Club ist ein unabhängiges Onlineportal und die erste Anlaufstelle für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis im Tablet-PC Bereich. Gerade Neulinge suchen qualitativ hochwertige Artikel und Testberichte, um sich über ein Tablet-PC zu informieren.

Unser Themenspektrum umfasst tägliche News aus der Szene, Reviews bzw. Testberichte, eine umfassende Kaufberatung, bis hin zur einem großen Diskussionsforum mit einer sehr aktiven Community. Ein besonderes Highlight sind unsere ausführlichen Testberichte zu aktuellen Tablets und Zubehör-Artikeln.

Durch unsere sehr guten Platzierungen in verschiedenen Suchmaschinen wie Google, wo wir uns über einige Nummer 1 Positionen freuen können, kommen jeden Tag viele Besucher zu uns, um sich über Tablet-PCs zu informieren. Wir sehen in den nächsten Jahren ein hohes Wachstum im Bereich der Tablet-PCs, deshalb sind wir immer auf der Suche nach neuen Mitarbeitern, die uns unterstützen möchten. Unser Anspruch ist es, die Erwartungen unserer Besucher zu erfüllen. Wir wollen ein Rund-um-Sorglos Portal für unsere Club-Mitglieder anbieten.
Jeder ist willkommen, eine Anmeldung im Club ist kostenlos.

Folge uns!