notebooksbilliger.de
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33
Like Tree15Likes

Artikel: Testbericht: CAT-Galactica-X Android Tablet-PC mit IPS HD Display und 1,5 GHZ Dual Core Prozessor

Dies ist eine Diskussion über 'Artikel: Testbericht: CAT-Galactica-X Android Tablet-PC mit IPS HD Display und 1,5 GHZ Dual Core Prozessor' in dem Tablet PC Smalltalk Forum, Teil der TABLET-PC HARDWARE Kategorie im Tablet Computer Club Forum; Zitat von HibikiTaisuna Der Kernel muss nicht zwingend ein 3er für ICS oder JB sein. Mein DEFY hat immer noch ...

  1. #11
    Team-Mitglied
    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    758

    Standard

    efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE
    Zitat Zitat von HibikiTaisuna Beitrag anzeigen
    Der Kernel muss nicht zwingend ein 3er für ICS oder JB sein. Mein DEFY hat immer noch einen 2.6er und Android 4.1

    Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk 2
    Nun - es gibt modifizierte Geräte wie zum Beispiel mit CyanogenMod 10 (Android 4.1.2) - Fakt ist, dass Motorola das Defy mit Froyo ausgeliefert hat - wenn nun auch die Android 4.1 darauf läuft, dann gratuliere ich
    Geändert von Jogi (19.02.2013 um 23:45 Uhr)

  2. #12
    Team-Mitglied
    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    758

    Standard

    Zitat Zitat von VirusKiller Beitrag anzeigen
    das tablet erinnert mich stark an die hier im Forum vorgestellten China Tablets. Wahrscheinlich hat die die Firma CAT die Dinger in großen Stückzahlen gekauft und dann selber Hand angelegt und es entsprechend optimiert..
    Cat lässt diese Tablets in China bauen. Sonnst könnte er nicht diesen günstigen Preis bieten. Nun - auch der Anbieter Apple baut sein iPad nicht selbst.

    Hinzu kommt noch - (ich weiß zwar nicht, um welche es sich hier im Forum handelt, welche du ansprichst) - dass bei China Tablets es schlecht mit Garantieleistung bzw. Reparatur ausschaut. Cat Sound hat seinen Sitz in Berlin. Da sieht es etwas anders aus.
    Geändert von Jogi (19.02.2013 um 23:32 Uhr)

  3. #13
    Moderator Avatar von Ulrich B.
    Registriert seit
    08.11.2012
    Ort
    Georgsmarienhütte
    Alter
    42
    Beiträge
    1.382

    Standard

    Moin,Moin,

    Ich wollte damit nur sagen, das bei den günstigeren Herstellern wohl gerne der 3.0.8+ Kernel verwendet wird, bzw. die Chinesen die die FW dazu herstellen diesen gerne verwenden.
    Auf all meinen anderen Geräten ist natürlich auch der 3er Kernel drauf. Aber das geht bei 3.0.1 los und endet bei 3.1.15.

    Soweit ich das weis und auch selber probiert habe, ist erst ab BT3.0 die Verwendung von mehreren BT-Geräten gleichzeitig möglich. Koppel kann man auch mehrere Geräte gleichzeitig unter BT2.1 aber immer nur eines verbinden. Darum hatte ich mich ja auch von meinem Acer A500 wieder getrennt. Das nervte auf Dauer einfach. Immer dieses hin und her verbinden.

    Gruß
    Uli

  4. #14
    Team-Mitglied
    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    758

    Standard

    Der Linux Kernel 3.xx ist Bestandteil von Android 4.xx und haengt mit der Hardware und demzufolge auch den Treibern dazu zusammen
    Bei Bluetooth ab Version 1.1 können bis zu 7 Geraete gleichzeitig betrieben werden.
    Beim Galactica X gehen nicht benutzte BT-Geraete in den Standby - werden aber innerhalb von 2 sec neu verbunden
    Betrieben habe ich bis jetzt Tastatur und externer Lautsprecher gleichzeitig
    Obi Wan likes this.

  5. #15
    Administrator Avatar von Obi Wan
    Registriert seit
    02.06.2010
    Alter
    48
    Beiträge
    7.594
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    Zitat Zitat von Jogi Beitrag anzeigen
    Cat lässt diese Tablets in China bauen. Sonnst könnte er nicht diesen günstigen Preis bieten. Nun - auch der Anbieter Apple baut sein iPad nicht selbst.
    Hinzu kommt noch - dass bei China Tablets es schlecht mit Garantieleistung bzw. Reparatur ausschaut. Cat Sound hat seinen Sitz in Berlin. Da sieht es etwas anders aus.
    Du arbeitest aber nicht bei der Firma CAT, oder ?

    wenn ja, dann schreib mich bitte mal per PN an

    Registrierte Club-Mitglieder kommen in den Genuss folgender Vorteile:
    • Die große blaue Ankündigungsbox ist weg !
    • Keine Werbung in den Forenbeiträgen
    • Anmeldung im Club ist kostenlos
    • Kaufberatung kann genutzt werden
    • Neue eigene Themen & Beiträge zu erstellen
    • Auf Themen zu antworten, die andere erstellt haben
    • Automatische Email Benachrichtigungen bei Antworten auf Beiträgen
    • Interessante Themen können intern abonniert werden
    • Bilder, Fotos werden sofort angezeigt
    • Datei Anhänge stehen als Download zur Verfügung
    • Senden/Empfangen von persönlichen Nachrichten
    • Bilder und Fotos können direkt in Beiträgen hochgeladen werden
    • Alben erstellen, Bilder hochladen und Kommentare zu Bildern von anderen Benutzer abgeben
    • und vieles mehr ....


    Aufklappen:

  6. #16
    Moderator Avatar von Ulrich B.
    Registriert seit
    08.11.2012
    Ort
    Georgsmarienhütte
    Alter
    42
    Beiträge
    1.382

    Standard

    Moin,Moin,

    Komisch, das hat beim A500 aber net wirklich gut geklappt. Hat ja wie ich schon schrieb auch BT2.1 drauf gehabt. Ich konnte dort halt net mit ner BT-Tastatur tippen und gleichzeitig noch ne BT-Maus benutzen. Das war net optimal. Unter BT3.0 macht das dann aber keine Probleme mehr. Allein diese 2 sec. herum verbinden nervt auf Dauer dann halt doch. Das hat man bei BT3.0 net mehr. Aber im Endeffekt ist das sowieso egal, wenn man sich erst einmal an eine Tastatur Dock wie beim TF300T gewöhnt hat. Dann möchte man nichts mehr anderes haben. Das ist einfach perfekt gemacht.

    Aber Danke für deine Ausführungen.

    Jetzt bleibt nur noch die Frage mit den 0,98GB Speicherplatz für App's. Ist das alles oder ist da noch mehr und ich habe es übersehen?

    Gruß
    Uli

  7. #17
    Team-Mitglied
    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    758

    Standard

    Zitat Zitat von Ulrich B. Beitrag anzeigen
    Komisch, das hat beim A500 aber net wirklich gut geklappt. Hat ja wie ich schon schrieb auch BT2.1 drauf gehabt. Ich konnte dort halt net mit ner BT-Tastatur tippen und gleichzeitig noch ne BT-Maus benutzen.
    Die Frequenzbreite liegt zwischen 2,402 GHz und 2,480 GHz. In diesem Bereich kann es vorkommen, dass gerade Mäuse und Tastaturen sich in diesem engen Korridor beißen. Störungen können aber auch WLAN, Schnurlostelefone, Mikrowellenherd usw. verursachen.
    Eine BT-Maus für das Galactica X habe ich leider noch nicht gefunden.
    Habe aber als Ersatz eine WLAN-Maus im 5 GHz-Bereich gefunden. Durch das höhere Frequenzband wird diese nicht gestört und stört auch selbst nicht im BT-Bereich. :-)

    Zum Speicherplatz selbst - der Arbeitsspeicher beträgt 1 GB - integriert ist aber ein Flash-Speicher von insgesamt 16 GB und dieser reicht für viele, viele Apps - zwischenzeitlich hatte ich schon Geräte, wo ich mehr als 240 Apps drauf hatte und immer noch genug Speicher übrig war.



    Zitat Zitat von Obi Wan Beitrag anzeigen
    Du arbeitest aber nicht bei der Firma CAT, oder ?

    wenn ja, dann schreib mich bitte mal per PN an
    Nein - ich bin kein Mitarbeiter der Firma CatSound, hatte auch nie für diese Firma gearbeitet.
    Geändert von Jogi (12.03.2013 um 02:01 Uhr)

  8. #18
    Team-Mitglied Avatar von Bernie
    Registriert seit
    15.01.2013
    Beiträge
    307

    Standard

    Jetzt bleibt nur noch die Frage mit den 0,98GB Speicherplatz für App's. Ist das alles oder ist da noch mehr und ich habe es übersehen?
    Hallo Uli,

    nein - für Apps steht natürlich auch der verbaute Speicher von 16GB zur Verfügung. Mit Apps, wie z.B. App2SD kann man dann auch nachträglich noch verschieben.
    Ich habe das bisher noch nicht gemacht, daher sieht der Speicher auf meinem Screenshot so voll aus.

  9. #19
    Team-Mitglied
    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    758

    Standard

    Nicht alle Apps lassen sich auf die externe SD-Karte verschieben. Mit dem verschieben von Apps aus dem internen Bereich ist es nicht so zu verstehen, dass die App komplett auf die externe Karte gespeichert wird. Es bleiben zu jeder verschobenen App noch Restinformationen auf der internen SD-Karte. Die interne SD-Karte hat ungefähr 12 GB von den 16 GB zur Verfügung

  10. #20
    Team-Mitglied Avatar von Bernie
    Registriert seit
    15.01.2013
    Beiträge
    307

    Standard

    www.cyberport.de
    Ja, aber Programme wie App2SD oder AppMonster zeigen ja schön an, was geht und was nicht.
    Bisher hat das - zumindest bei meinem Handy - auch immer gut funktioniert.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

LinkBacks (?)

  1. 18.11.2013, 21:58
  2. 12.08.2013, 10:51
  3. 28.07.2013, 22:11
  4. 10.07.2013, 14:52
  5. 05.07.2013, 12:16
  6. 03.05.2013, 17:51
  7. 17.04.2013, 14:31
  8. 02.04.2013, 00:05
  9. 29.03.2013, 11:37
  10. 08.03.2013, 11:14
  11. 07.03.2013, 17:31
  12. 04.03.2013, 21:59
  13. 04.03.2013, 21:54
  14. 04.03.2013, 21:46
  15. 04.03.2013, 21:42
  16. 04.03.2013, 21:36
  17. 04.03.2013, 21:32
  18. 04.03.2013, 21:17
  19. 04.03.2013, 21:13

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.2013, 17:08
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.2013, 17:08
  3. Artikel: XORO PAD 9718DR Retina Display - Tablet PC Dual Core mit Android 4.1
    Von Obi Wan im Forum Tablet Computer Club News Bereich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.01.2013, 22:45
  4. Vorstellung Ramos W30HD Android Tablet mit Quad Core CPU und Full-HD IPS Display
    Von Obi Wan im Forum Tablet-Computer
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.12.2012, 11:54

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
About us
Der Tablet Computer Club ist ein unabhängiges Onlineportal und die erste Anlaufstelle für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis im Tablet-PC Bereich. Gerade Neulinge suchen qualitativ hochwertige Artikel und Testberichte, um sich über ein Tablet-PC zu informieren.

Unser Themenspektrum umfasst tägliche News aus der Szene, Reviews bzw. Testberichte, eine umfassende Kaufberatung, bis hin zur einem großen Diskussionsforum mit einer sehr aktiven Community. Ein besonderes Highlight sind unsere ausführlichen Testberichte zu aktuellen Tablets und Zubehör-Artikeln.

Durch unsere sehr guten Platzierungen in verschiedenen Suchmaschinen wie Google, wo wir uns über einige Nummer 1 Positionen freuen können, kommen jeden Tag viele Besucher zu uns, um sich über Tablet-PCs zu informieren. Wir sehen in den nächsten Jahren ein hohes Wachstum im Bereich der Tablet-PCs, deshalb sind wir immer auf der Suche nach neuen Mitarbeitern, die uns unterstützen möchten. Unser Anspruch ist es, die Erwartungen unserer Besucher zu erfüllen. Wir wollen ein Rund-um-Sorglos Portal für unsere Club-Mitglieder anbieten.
Jeder ist willkommen, eine Anmeldung im Club ist kostenlos.

Folge uns!