notebooksbilliger.de
Ergebnis 1 bis 9 von 9
Like Tree1Likes

Vor dem Kauf Reperatur-Freundlichkeit z.B. Akku tausch bei Tabletts ersuchen

Dies ist eine Diskussion über 'Vor dem Kauf Reperatur-Freundlichkeit z.B. Akku tausch bei Tabletts ersuchen' in dem Tablet PC Smalltalk Forum, Teil der TABLET-PC HARDWARE Kategorie im Tablet Computer Club Forum; Auch wenn die Hardware von Tablett, Notebook, oder Handy ewig hält, der Akku wird es nicht. Sofern ein Gerät nicht ...

  1. #1
    VIP Club-Mitglied Avatar von snn47
    Registriert seit
    15.02.2013
    Beiträge
    316

    Standard Vor dem Kauf Reperatur-Freundlichkeit z.B. Akku tausch bei Tabletts ersuchen

    efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE
    Auch wenn die Hardware von Tablett, Notebook, oder Handy ewig hält, der Akku wird es nicht. Sofern ein Gerät nicht einen Wechselakku besitzt, sollte vor dem Kauf wissen welche Kosten ein Akku Tausch verusrsachen wird, z.B. Festpreis. Wird dies nicht vom Hersteller für einen Festpreis angeboten, sollte man eine Ahnung haben ob ein Wechsel überhaupt ohne größereMühe Schäden geht.

    Auf ifixit.com werden seit längerem Demontagen veröffentlicht und Bewertungen zur Reperaturfreundlichkeit gegeben. Im Fall des Microsofts Surfaces Pro kommt es eher einer Verschrottung gleich, https://de.ifixit.com/Teardown/Micro...Teardown/26595.

    IFixIt macht dies für bekanntere, vielverkaufte Geräte von Apple, Microsoft, aber mit etwas Glück kann man auch Details von dem eigenen Geräten finden.

    Kennt jemand noch weitere Quellen für die Schadensfreie Demontage von Tablett, Notebook, oder Handy?
    SMS = Short Message Service

  2. #2
    Moderator Avatar von Olli
    Registriert seit
    20.11.2011
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    45
    Beiträge
    758

    Standard

    Für mich ist das Thema "Austauschbarer Akku" sowieso nur viel "Windmacherei". Wenn ich mal nachrechne, daß ein aktueller Lithium-Ionen-Akku rund 700-1000 Ladezyklen durchhält bis er auf 90% seiner ursprünglichen Kapazität abfällt, dauert das schon eine ganze Weile, bis ich eine deutlich verkürzte Akkulaufzeit merke.

    Nehmen wir als Beispiel das MS Surface 3. Wenn ich das Gerät (Akkulaufzeit 8-10 Stunden im Normalbetrieb) alle 1-2 Tage von 0 auf 100 Prozent aufladen würde, bräuchte ich schon rund 3 Jahre, bis der Akku schlapp macht. Wenn ich nun bedenke, wie schnelllebig die Tablet-Sparte geworden ist, wird das Surface 3 in 3 Jahren hoffnungslos veraltet sein. Somit lohnt sich eher der Kauf eines MS Surface 6 als ein neuer Akku für ein veraltetes Gerät. Und wie Ratman schon sagt, einen Original-Akku mit maximaler Kapazität wird man in 3 Jahren kaum noch bekommen.

  3. #3
    Administrator Avatar von Obi Wan
    Registriert seit
    02.06.2010
    Alter
    48
    Beiträge
    7.594
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    Zitat Zitat von Olli Beitrag anzeigen
    Für mich ist das Thema "Austauschbarer Akku" sowieso nur viel "Windmacherei". Wenn ich mal nachrechne, daß ein aktueller Lithium-Ionen-Akku rund 700-1000 Ladezyklen durchhält bis er auf 90% seiner ursprünglichen Kapazität abfällt, dauert das schon eine ganze Weile, bis ich eine deutlich verkürzte Akkulaufzeit merke.
    echt ? also wenn der Akku laufend geladen / entladen wird, merke ich dies schon nach ein paar Monaten (1x pro Tag aufladen).

    Registrierte Club-Mitglieder kommen in den Genuss folgender Vorteile:
    • Die große blaue Ankündigungsbox ist weg !
    • Keine Werbung in den Forenbeiträgen
    • Anmeldung im Club ist kostenlos
    • Kaufberatung kann genutzt werden
    • Neue eigene Themen & Beiträge zu erstellen
    • Auf Themen zu antworten, die andere erstellt haben
    • Automatische Email Benachrichtigungen bei Antworten auf Beiträgen
    • Interessante Themen können intern abonniert werden
    • Bilder, Fotos werden sofort angezeigt
    • Datei Anhänge stehen als Download zur Verfügung
    • Senden/Empfangen von persönlichen Nachrichten
    • Bilder und Fotos können direkt in Beiträgen hochgeladen werden
    • Alben erstellen, Bilder hochladen und Kommentare zu Bildern von anderen Benutzer abgeben
    • und vieles mehr ....


    Aufklappen:

  4. #4
    Moderator Avatar von Olli
    Registriert seit
    20.11.2011
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    45
    Beiträge
    758

    Standard

    Kann schon sein. Die Ladyzyklen eines Akkus sind ja auch immer nur theoretische Werte. Wenn man Pech hat, kann man auch ein Gerät erwischen, wo der Akku schon nach 300 Ladezyklen nachlässt.

    Fakt ist, daß die Akku-Technik nicht mehr mit dem aktuellen Stand der Technik mithalten kann. Man sieht es deutlich im Smartphone-Bereich, wo man ja schon froh sein kann, wenn das Gerät 24 Stunden im Normalbetrieb mit einer Akkuladung durchhält.

  5. #5
    Administrator Avatar von Obi Wan
    Registriert seit
    02.06.2010
    Alter
    48
    Beiträge
    7.594
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    also ich fahre meine tablets bis max 5 bis 10% herunter und lade sie dann komplett auf 100% wieder auf.
    Das dürfte auch der normal fall sein

    Registrierte Club-Mitglieder kommen in den Genuss folgender Vorteile:
    • Die große blaue Ankündigungsbox ist weg !
    • Keine Werbung in den Forenbeiträgen
    • Anmeldung im Club ist kostenlos
    • Kaufberatung kann genutzt werden
    • Neue eigene Themen & Beiträge zu erstellen
    • Auf Themen zu antworten, die andere erstellt haben
    • Automatische Email Benachrichtigungen bei Antworten auf Beiträgen
    • Interessante Themen können intern abonniert werden
    • Bilder, Fotos werden sofort angezeigt
    • Datei Anhänge stehen als Download zur Verfügung
    • Senden/Empfangen von persönlichen Nachrichten
    • Bilder und Fotos können direkt in Beiträgen hochgeladen werden
    • Alben erstellen, Bilder hochladen und Kommentare zu Bildern von anderen Benutzer abgeben
    • und vieles mehr ....


    Aufklappen:

  6. #6
    Administrator Avatar von Obi Wan
    Registriert seit
    02.06.2010
    Alter
    48
    Beiträge
    7.594
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    keine firma will, das wir derene sachen länger als 2 jahre benutzen
    da gebe ich dir (leider) recht

    Registrierte Club-Mitglieder kommen in den Genuss folgender Vorteile:
    • Die große blaue Ankündigungsbox ist weg !
    • Keine Werbung in den Forenbeiträgen
    • Anmeldung im Club ist kostenlos
    • Kaufberatung kann genutzt werden
    • Neue eigene Themen & Beiträge zu erstellen
    • Auf Themen zu antworten, die andere erstellt haben
    • Automatische Email Benachrichtigungen bei Antworten auf Beiträgen
    • Interessante Themen können intern abonniert werden
    • Bilder, Fotos werden sofort angezeigt
    • Datei Anhänge stehen als Download zur Verfügung
    • Senden/Empfangen von persönlichen Nachrichten
    • Bilder und Fotos können direkt in Beiträgen hochgeladen werden
    • Alben erstellen, Bilder hochladen und Kommentare zu Bildern von anderen Benutzer abgeben
    • und vieles mehr ....


    Aufklappen:

  7. #7
    Moderator Avatar von Olli
    Registriert seit
    20.11.2011
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    45
    Beiträge
    758

    Standard

    Zitat Zitat von Obi Wan Beitrag anzeigen
    also ich fahre meine tablets bis max 5 bis 10% herunter und lade sie dann komplett auf 100% wieder auf.
    Das dürfte auch der normal fall sein
    Genau das ist ,lt. Experten, der Weg, wie man einen Akku am schnellsten zum Teufel schickt. Durch das vollständige Ent- und wieder Aufladen entstehen hohe Belastungen für die Elektroden. Besser ist es, den Akku auf max. 30% zu entladen / benutzen und dann wieder auf, wenn möglich, 90% wieder aufzuladen. Dies ist natürlich nicht immer möglich. Würde man sich aber strikt daran halten, könnte man doppelt soviele Ladezyklen erreichen, wie der Hersteller angibt.

  8. #8
    VIP Club-Mitglied Avatar von snn47
    Registriert seit
    15.02.2013
    Beiträge
    316

    Idee Hype oder nachhaltig muss jeder selber entscheiden,

    keine firma will, das wir derene sachen länger als 2 jahre benutzen,
    Bei Tablets mag das stimmen, soll heissen mir fällt kein Hersteller der mehr als 2 Jahre Garantie gibt ein.

    Bei Notebooks sehr wohl, da sind 3 Jahre Garantie, z.T. auch "accidental damage", sehr wohl üblich, und Erweiterung auf 5 Jahre über optional care packages möglich. Ich schreibe gerade mit einem 3.5 Jahre alten Notebook mit i5-2xxx CPU, der sich immer noch so schnell anfühlt wie mein neues i7-4xxxQ Notebook. Dann habe ich noch einen core 2 Duo anzubieten den ich auch 3 Jahre jeden Tag nutzte, oft auch 24/7. Bei all meinen Notebooks ist sowohl eine Reperatur, und damit auch Tausch von Komponenten vorgesehen, Ersatzteillisten (incl. Display Typen), Explosions, Bilder und solches Details nebst Treiber für mindestens 2 WIndows Professional Versionen gibt es.
    Die Geräte sind zwar etwas größer und teurer als Consumer Notebooks, taugen aber für Dauerbetrieb, bieten neben Dockingstation die jeweils aktuellen Schnittstellen Ports incl. Dockingports.
    CPU und GPU egal ob integriert oder zusätzlich reichen mindestens für 3-5 Jahre, die Schnittstellen allemal.
    Ich hätte zwar auch ein Notebook für den halben Preis bekommen, wenn dies aber nur 2 Jahre hält ist es dennoch teurer als für das nächste in 3 -5 Jahren zu sparen. Vergleichbares suche ich noch bei Tablets

    weil ... gute geräte haben ja ne ladestromanpassung verbaut, die die letzten % langsam hoch lädt, also die sache "ungefährlich" macht.
    und über "bei xx% neu laden" hast 11 meinungen, wenn du 10 "experten" fragst ...
    Dies liegt m.E auch daran, dass wohl kaum einer die jeweils verwendeten Ladetechniken und Strategien von Akkus und Herstellern kennt. Von Akkus aus n-th source Quellen will ich garnicht sprechen. Selbst beim gleichen Hersteller die jeweils verwendeten Ladetechniken und Strategien von Akkus nicht gleich, sondern verändern sich.
    Bis auf HP kenne ich leider keine Möglichkeit das Notebook/Tablett mit Netzgerät zu betreiben ohne beim anstecken einen Ladezyklus auszulösen, und das auch nur mit einem Smart Air/car/wall PS mit AC/DC-Eingang, der erst auf Knopfdruck zu laden beginnt. Dies geht auch noch an meinem neuen i7 Notebook, jedoch entlädt sich trotz angezeigtem Netzbetrieb der Akku dennoch. Dafür beginnt mit dem beigefügten neuen PS die Ladung noch nicht wenn der Akku noch fast voll ist, was auch ein Fortschritt ist.

    Wenn ich noch mal auf den Grund des Postings zurückkomme. Solange man nicht wie Asiaten immer das Vorgängermodell durch das neue ersetzen muss um Hype zu sein, egal ob das neue Modell nur Nachteile oder auch Vorteile hat,
    das Design nicht unter extremer Mager- und Klebstoff-sucht leidet wodurch per Design eine Reperatur, und Akku oder andere Teile Tausch unmöglich macht,
    kann man Geräte m.E. sehr wohl über die Garantie hinaus nutzen, auch wenn man das Gerät wegen dem Akku geg. beim Hersteller einsenden muß.

    Mann muß sich nur die Mühe machen vorher zu suchen ob überhaupt, und unter welchen Umständen ein Tausch möglich ist. Dadurch kann man ein Gerät nicht sofort beim Erscheinen kaufen, sondern muss warten , bis jemand es Demontiert hat und das beschreibt.

    PS.: Ich bin ja nur auf den Akku als Verschleissteil eingegangen. Verdrecken der Lüfters und ob man Ihn säubern, bzw wenn notwendig wechseln kann ist bei Tablets m.E. auch wichtig (ist ein verdeckter Lüfter eigentlich ein Garantiefall wenn er noch problemlos läuft jedoch nicht mehr kühlt?) Auch hier kann man einen großen Teil der zuvor gebrachten für und wieder anführen, je nach dem ob man per se hype sein will oder ein Gerät nicht einfach wegen eines Bauteils/Baugruppe wegschmeissen will.

    Jeder selber wissen ob er prinzipiell Hype oder "vernünftig/nachhaltig" sein will. Ich wollte nur auf die Möglichkeit hinweisen sich durch vorab Information Geld, Zeit und Ärger zu ersparen.
    SMS = Short Message Service

  9. #9
    Moderator Avatar von Ulrich B.
    Registriert seit
    08.11.2012
    Ort
    Georgsmarienhütte
    Alter
    42
    Beiträge
    1.382

    Standard

    www.cyberport.de
    Moin Moin,

    Natürlich kann man ein Gerät auch über die angegebene Garantiezeit hinaus weiter benutzen. Das steht jedem frei.

    Aber auch wenn man drei Jahre Garantie auf das Gerät bekommt, steht meistens im Kleingedruckten drin, dass die Akkus nur max. ein halbes Jahr Gewährleistung haben. Das machen eigentlich alle Hersteller so. Von daher ist eine solche Überprüfung, ob das bei dem zu kaufendem Gerät auch so ist, wichtig.

    Gruß
    Uli

    Gesendet von meinem Samsung Galaxy Tab S 10.5 via Tapatalk

Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Brauche eure Hilfe zum Kauf eines Tablet
    Von soe im Forum Tablet PC Kaufberatung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.09.2013, 19:48
  2. Kaufberatung Hilfe beim Kauf......
    Von uttsch im Forum Tablet PC Kaufberatung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.12.2012, 14:22
  3. Frage Unterstützung bei Tablet Kauf
    Von peppypingo im Forum Tablet PC Kaufberatung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.05.2012, 13:56
  4. Kaufberatung Schnelle Hilfe beim Kauf - DRINGEND
    Von JilTS im Forum Tablet PC Kaufberatung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.04.2012, 22:40
  5. Kaufberatung Slate PC, wie lange sollte ich mit dem Kauf warten?
    Von gtjgtj im Forum Tablet PC Kaufberatung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.10.2010, 18:13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
About us
Der Tablet Computer Club ist ein unabhängiges Onlineportal und die erste Anlaufstelle für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis im Tablet-PC Bereich. Gerade Neulinge suchen qualitativ hochwertige Artikel und Testberichte, um sich über ein Tablet-PC zu informieren.

Unser Themenspektrum umfasst tägliche News aus der Szene, Reviews bzw. Testberichte, eine umfassende Kaufberatung, bis hin zur einem großen Diskussionsforum mit einer sehr aktiven Community. Ein besonderes Highlight sind unsere ausführlichen Testberichte zu aktuellen Tablets und Zubehör-Artikeln.

Durch unsere sehr guten Platzierungen in verschiedenen Suchmaschinen wie Google, wo wir uns über einige Nummer 1 Positionen freuen können, kommen jeden Tag viele Besucher zu uns, um sich über Tablet-PCs zu informieren. Wir sehen in den nächsten Jahren ein hohes Wachstum im Bereich der Tablet-PCs, deshalb sind wir immer auf der Suche nach neuen Mitarbeitern, die uns unterstützen möchten. Unser Anspruch ist es, die Erwartungen unserer Besucher zu erfüllen. Wir wollen ein Rund-um-Sorglos Portal für unsere Club-Mitglieder anbieten.
Jeder ist willkommen, eine Anmeldung im Club ist kostenlos.

Folge uns!