notebooksbilliger.de
Ergebnis 1 bis 2 von 2
Like Tree2Likes
  • 2 Post By Dancebaer

Microsoft Windows8 - Zusammenfassung der Wichtigsten Ereignisse auf der Build 2014 in San Francisco

Dies ist eine Diskussion über 'Microsoft Windows8 - Zusammenfassung der Wichtigsten Ereignisse auf der Build 2014 in San Francisco' in dem Windows Software Forum, Teil der TABLET-PC SOFTWARE Kategorie im Tablet Computer Club Forum; Auf der Entwicklerkonferenz Build 2014 hat Microsoft die Zukunfts-Pläne für Windows verraten: Auf dem Programm standen heute Abend alle Infos ...

  1. #1
    Team-Mitglied Avatar von Dancebaer
    Registriert seit
    31.01.2013
    Alter
    32
    Beiträge
    339
    Blog-Einträge
    5

    Standard Microsoft Windows8 - Zusammenfassung der Wichtigsten Ereignisse auf der Build 2014 in San Francisco

    efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE efox-shop.com -  Onlineshop für Chinawaren in DE
    Auf der Entwicklerkonferenz Build 2014 hat Microsoft die Zukunfts-Pläne für Windows verraten: Auf dem Programm standen heute Abend alle Infos zu Windows 8.1 Update 1, mit denen sich Microsoft bislang zurückgehalten hat. Außerdem wurden erste, wenn auch spärliche Details zu Windows 9 verraten werden, das im April 2015 auf den Markt kommen soll.

    Windows 9 Beta noch nicht heute Abend
    Schon vorher soll die Windows 9 Beta erscheinen - wenn auch noch nicht heute Abend. Soviel ist sicher: Eine zukünftige Version von Windows - welche steht nicht fest - kommt wieder mit dem Startmenü. Auf der rechten Seite innerhalb des Startmenüs gibt es bewegliche Live-Kacheln wie auf dem Startbildschirm. Auf der linken Seite sieht man die klassische Programmliste.

    Windows 8.1 ab 80 Euro zu haben
    Um Windows 8.1 Update 1 installieren zu können, muss auf Ihrem Rechner Windows 8.1 laufen. Windows 8.1 ist wiederum als kostenloses Update für Windows 8 erhältlich. Mittlerweile können Sie Windows 8.1 auch direkt kaufen: In unserem Preisvergleich erhalten Sie eine Lizenz ab 80 Euro. Damit ist die neueste Version des Betriebssystem deutlich günstiger als noch vor ein paar Monaten: Zum Start von Windows 8.1 kostete die Vollversion über 100 Euro und damit mehr als Windows 8.

    Windows Phone 8.1: Mit Sprachsteuerung Cortana
    Nokia hat anlässlich der Microsoft-Entwickler*konferenz das neue Nokia Lumia 930 Flaggschiff-Smartphone vorgestellt, welches ab Juni verfügbar sein soll. Das Nokia Lumia 630 und das Nokia Lumia 635 kommen bereits im Mai mit dem neuen Betriebssystem auf den Markt. Zentral: Universelle Apps für Smartphones und Modern UI.

    Kurz vor dem Start der Build gibt es bereits die erste große Überrasschung: So wie es aussieht, wird Microsoft heute auch "Windows on devices" präsentieren - ein extrem schlankes Betriebssystem, das auf Robotern oder Kaffeetassen zum Einsatz kommen könnte.
    Microsoft konzentriert sich also nicht auf ein einzelnes Gerät wie etwa eine Smartwatch oder Datenbrille - sondern will alle erdenklichen Geräte mit Windows abdecken.

    Microsoft Windows 8.1 Update

    Bedienung wird deutlich einfacher und schneller
    San Francisco/Unterschleißheim, 2. April 2014. Microsoft hat im Rahmen seiner Entwicklerkonferenz Build in San Francisco heute ein Update seines Betriebssystems Windows 8.1 vorgestellt. Zahlreiche neue Funktionen und Optionen machen die Bedienung von Windows spürbar einfacher und schneller.
    Das Update ist ab dem 8. April 2014 verfügbar.
    Windows 8.1 Update bietet eine Reihe von Verbesserungen, die vor allem auf eine intuitivere und schnellere Bedienbarkeit setzen. Zudem erhalten die Nutzer von Windows 8.1 mehr Auswahlmöglichkeiten für die Konfiguration und die Bedienung von Windows 8.1. Microsoft verfolgt mit dem Update weiter das Ziel, Geräte und Plattformen stärker miteinander zu vernetzen: So arbeiten beispielsweise Windows 8.1 Update und das in San Francisco ebenfalls neu vorgestellte Windows Phone 8.1 zu einem großen Teil mit denselben Programmierschnittstellen (API) und denselben Visual Studio-Bibliotheken, was die Entwicklung von Apps für die beiden Plattformen deutlich erleichtert.
    Im Einzelnen bietet Windows 8.1 Update folgende Verbesserungen:


    • Bedienung mit Maus und Keyboard noch einfacher und intuitiver
    • Egal, in welcher App man sich gerade befindet: Bewegt man die Maus an den oberen Bildschirmrand, erreicht man Basisfunktionen wie Fenster minimieren oder Programm beenden. Das Bewegen an den unteren Rand des Bildschirms öffnet die Taskbar für das schnelle Starten von oder den Wechsel zu anderen Apps und Anwendungen.
    • Der bereits bekannte Rechtsklick auf Live-Kacheln und Bildschirmabschnitte (inklusive der entsprechenden Touchpad-Funktionen) wurde erweitert und bringt nun ein Menü mit häufig verwendeten Befehlen auf den Bildschirm.
    • Befinden sich die Nutzer in einer der Apps von Windows 8.1, erscheinen die Steuerungselemente, wenn man über eine der Apps in der Taskbar fährt. So kann man jederzeit weiterschalten oder pausieren, ohne die eigentlich aktive Anwendung zu verlassen.
    • Schnellerer Zugriff auf das, was Nutzern am wichtigsten ist
    • Nach dem Start von Windows 8.1 Update befindet man sich entweder auf dem Startbildschirm oder auf dem bekannten Desktop – die Wahl hat der Anwender seinen Vorlieben entsprechend.
    • Mit Windows 8.1 Update ist es nun möglich, neben den Desktop-Anwendungen und Lieblings-Webseiten auch Anwendungen aus dem Windows Store in der Taskbar zu verankern. Dadurch haben die Nutzer sofort schnellen Zugriff auf alle Anwendungen und Webseiten, die für sie wichtig sind.
    • Der Zugriff auf die Taskleiste ist mit der Maus von jedem Bildschirm und aus jeder Anwendung heraus möglich. So geht der Wechsel zwischen geöffneten Apps und solchen Anwendungen, die erst von der Taskbar aus gestartet werden müssen, schneller von der Hand.
    • Die Such- und Energiesparfunktionen* sowie die Systemeinstellungen von Windows 8.1 sind ab sofort direkt über den Startbildschirm und zusätzlich über die Windows Charms am rechten Bildschirmrand zu erreichen. So lässt sich ein Rechner viel schneller herunterfahren, in den Energiesparmodus versetzen oder in den Grundeinstellungen verändern.
      *Abhängig vom Gerätetyp
    • Lieblingsanwendungen sind einfacher zu finden
    • Der Windows Store ist bei Windows 8.1 Update fest mit der Taskbar verbunden, so dass er ab sofort immer nur einen einzigen Klick oder Tap weit entfernt ist. Mit der intelligenten Suche von Bing („Bing Smart Search“) sind Anwendungen aus dem Windows Store noch einfacher zu finden: Sobald der Nutzer mit der Eingabe einer Suche beginnt, schlägt die Autovervollständigung passende Anwendungen vor. In den Suchergebnissen werden Apps zudem wesentlich prominenter dargestellt als bisher.
    • Anwendungen, die der Suche entsprechen, lassen sich sehr einfach und schnell installieren. Der Start Screen von Windows 8.1 Update führt die Nutzer nach dem Start sofort zu neu installierten Windows Store Apps, so dass man die neuen Anwendungen sofort entdeckt und einsetzen kann.


    Windows läuft auch auf günstiger Hardware

    Microsoft hat die Systemanforderungen für Windows 8.1 Update gesenkt. So läuft das System schon auf Rechnern mit nur 1 GB Arbeits- und 16 GB Festplattenspeicher, ohne dass die Anwender auf schnelle Windows-Performance verzichten müssen. Nachgerüstet hat Microsoft auch auf der anderen Seite: So unterstützt Windows 8.1 nun auch die schnellen 64-Bit Bay Trail-Prozessoren von Intel.
    Windows 8.1 Update besonders attraktiv auch für Unternehmenskunden
    Schon Windows 8.1 war für Microsoft ein Meilenstein für Unternehmenskunden, da es die wachsende Zahl mobiler Arbeitsplätze erfolgreich unterstützt hat. Ab sofort können sich Unternehmen außerdem über eine verbesserte Kompatibilität, Usability und Performance freuen, die durch das Update möglich werden.
    Die wichtigsten Verbesserungen auf einen Blick:


    • Kompatibilität zum Internet Explorer: Der IE Enterprise Mode bringt dem Internet Explorer 11 (IE 11) Kompatibilität zum IE 8. So laufen existierende Web-Apps nun auch auf Windows 8.1-Geräten. Der IE11 mit Enterprise Mode (EMIE) wird auch für Windows 7 verfügbar sein, so dass Unternehmen auf Basis des IE 11 über alle 8.1- und Windows 7-Geräte hinweg standardisieren können.
    • Erweitertes Mobile Device Management (MDM): Microsoft führt mit Windows 8.1 Update zusätzliche Gruppenrichtlinien ein, die mit beliebigen MDM-Lösungen verwaltet werden können. Dazu gehören zum Beispiel Whitelistings und Blacklistings spezieller Apps aus dem Windows Store und bestimmter Webseiten für Windows-Geräte mit MDM und die Unterstützung der Installation von Desktop-Apps via MSI. Das Deployment von Anwendungen wird durch Verbesserungen bei der Installation und der Wartung von First-Party-Anwendungen aus dem Windows Store erleichtert. Zudem wird das Erstellen von unternehmenseigenen Images für Windows RT-Geräte möglich sein.


    Verfügbarkeit und Installation

    Das Update auf Windows 8.1 wird ab dem 8. April 2014 kostenlos verfügbar sein. Es wird über die Windows Update-Funktion ausgerollt, die bisher vor allem für monatliche Sicherheits-Updates und Bugfixes verwendet wurde. Anwender, die bereits Windows 8.1 nutzen, werden das Update automatisch über Windows Update als Teil des monatlichen Update-Dienstags (jeder zweite Dienstag des Monats) erhalten. Das Update von Windows 8 auf Windows 8.1 Update gibt es auch kostenlos im Windows Store.

    Microsoft Windows Phone 8.1

    Neue Version wird in den kommenden Monaten ausgerollt
    San Francisco/Unterschleißheim, 2. April 2014. Die Microsoft Corporation präsentierte heute auf der Entwicklerkonferenz Build 2014 mit Windows Phone 8.1 ein umfassendes Update ihres mobilen Betriebssystems Windows Phone 8. Es wird in den kommenden Monaten auf neuen Geräten sowie als kostenloses Update für aktuelle Geräte mit Windows Phone 8 verfügbar sein. Microsoft stellt allen Hardware-Herstellern und Netzbetreibern das Update zur Verfügung, damit sie es an ihre Kunden ausliefern können. Grundsätzlich sind alle bestehenden Windows Phone 8 Geräte updatefähig.
    Darüber hinaus stellte Nokia drei neue Windows Phone Geräte vor: das Lumia 630/635 sowie das Lumia 930.
    Windows Phone 8.1 und Windows 8.1 Update bieten Anwendern nun ein einheitlicheres Nutzererlebnis. Beide Systeme lassen sich einfach synchronisieren und stellen zudem für Entwickler über gemeinsame APIs und universelle Projekte in Visual Studio eine einheitliche Plattform für die simultane Programmierung von Anwendungen dar.

    Windows Phone 8.1 Highlights für Privatanwender


    • Info-Center. Das neue Info-Center sorgt dafür, dass dem Nutzer keine Benachrichtigung entgeht – unabhängig von der App und davon, ob sie auf dem Startbildschirm zu sehen ist. Es ermöglicht zudem schnellen Zugriff auf zentrale Einstellungen wie WLAN, Flugmodus oder Bluetooth. Der Nutzer kann diese Einstellungen jederzeit und einfach anpassen.


    • Lernende Word Flow-Tastatur. Die Tastatur von Windows Phone 8.1 lernt mit der Zeit dazu, so werden beispielsweise schwierige Namen von Kontakten automatisch vervollständigt, indem die Tastatur auch das Adressbuch zu Rate zieht. Auf Tippen kann der Nutzer künftig ganz verzichten; es reicht, die Finger über die Tastatur gleiten zu lassen. Das geht rasend schnell und führt zu einer maßgeblichen Erleichterung bei der Texterfassung. Auf Windows Phone 8.1 können Texteingaben nun deutlich schneller erfolgen als bisher.


    • Skype integriert. Die neue Skype-App für Windows Phone 8.1 ist eng in die Telefonfunktionen integriert. So hat der Nutzer die Möglichkeit, während eines Telefonats auf ein Video-Telefonat mit Skype umzuschalten.


    • Kalender mit Zusatzinfos. Der Kalender von Windows Phone 8.1 kommt mit verbesserten Ansichten für Woche, Monat und Jahr. Ähnlich wie im Outlook-Kalender auf dem PC können auch hier zusätzlich zu den Termininformationen Angaben zum aktuellen Wetter angezeigt werden.


    • Cortana. Mit Windows Phone 8.1 wird in Kürze in den USA auch die persönliche, digitale Spracherkennung Cortana in der Beta-Version verfügbar sein. Diese wird es darüber hinaus 2014 in England und China geben. Weitere Länder folgen im nächsten Jahr. Cortana ist inspiriert von der Figur Cortana aus dem Videospiel Halo und basiert auf Microsofts Suchmaschine Bing.


    • Musik, Video, Podcasts. Für die Wiedergabe von Musik, Videos oder Podcasts nutzt Windows Phone 8.1 jetzt separate Apps. Diese können direkt auf Online-Angebote sowie -Inhalte zugreifen und diese streamen oder herunterladen. So lassen sich mit der Musik-App Playlists und Musiksammlungen direkt in der Cloud verwalten. Videos können bei Xbox Music ausgeliehen oder gekauft werden. Podcasts lassen sich als RSS-Feeds abonnieren oder über die Bing-Suche aufspüren. Übrigens lässt sich die Lautstärke von Multimedia-Inhalten und Anwendungen sowie von Benachrichtigungen und Wecktönen nun auch getrennt regeln.


    • Personalisierung. Die Verbesserungen von Windows Phone 8.1 ziehen sich durch alle Funktionsbereiche: So lassen sich zum Beispiel die Geräte noch stärker personalisieren, denn die Live-Kacheln auf dem Startbildschirm können wahlweise in zwei oder drei Spalten angeordnet werden. Zudem kann ein individuelles Hintergrundbild verwendet werden, das durch transparente Live-Kacheln hindurch sichtbar ist.


    Windows Phone 8.1 – Optimierte Gerätenutzung


    • Datenoptimierung. Mit Windows Phone 8.1 lässt sich das genutzte Datenvolumen in vielen Details kontrollieren, etwa dem Datenverbrauch einzelner Apps im Mobilfunknetz. Wenn das Datenvolumen ausgeschöpft ist, verschiebt die eingebaute Datenoptimierung Übertragungen auf WLAN-Umgebungen. Die flexibel anpassbare Komprimierung von Bildern während des Surfens mit dem Browser hilft dabei, den eigenen Datentarif besser auszunutzen.


    • WLAN-Optimierung. Windows Phone 8.1 kann sich automatisch mit kostenlosen offenen Hotspots verbinden. Zudem kann Freunden der Zugang zum eigenen WLAN gestattet werden, ohne die vertraulichen Zugangsdaten preisgeben zu müssen.


    • Speicheroptimierung. Neben Medien-Inhalten lassen sich mit Windows Phone 8.1 nun auch Apps und Spiele auf SD-Speicherkarten auslagern, um den internen Speicher zu entlasten (falls vom Gerät unterstützt). Die Apps und ihre Daten sind dabei sicher verschlüsselt. Alle Daten lassen sich zwischen dem Telefonspeicher und der SD-Karte verschieben.


    • Stromsparmodus. Windows Phone 8.1 stellt den Energieverbrauch der installierten Apps grafisch übersichtlich dar. Hintergrundaktivitäten der Apps lassen sich individuell steuern, um die Akkulaufzeit zu verbessern. Im „automatischen Modus“ bringt der Stromsparmodus, aktiviert bei 20 Prozent Restenergie, bis zu 24 Stunden mehr Laufzeit.


    Windows Phone 8.1 – Highlights für Geschäftskunden

    Windows Phone 8.1 erleichtert IT-Managern die Verwaltung von Geräten im Pool. Für diese Verwaltungsaufgaben bietet Windows Phone 8.1 ein anpassbares MDM-Enrollment und unterstützt eine große Anzahl von MDM-Richtlinien. Das Verwalten von unternehmensspezifischen Anwendungen wird über eine Unternehmens-App und -Zertifikatsverwaltung organisiert. Für die sichere Kommunikation zwischen Endgeräten und Unternehmens-IT sowie den Zugriff auf Unternehmensanwendungen mit mobilen Geräten sorgen S/MIME und VPN.

    Internet Explorer 11

    Für Windows Phone 8.1 feiert der Internet Explorer 11 sein Debüt und ist damit für alle Windows-Plattformen verfügbar. Tabs und Favoriten werden künftig live über alle Windows 8.1- und Windows Phone 8.1-Geräte synchronisiert.
    Mit dem InPrivate-Modus bietet IE 11 auf Windows Phone 8.1 Optionen für einen sicheren Schutz der Privatsphäre beim Surfen an. Der High Savings-Modus für intelligente Speicherverwaltung verringert bei Bedarf und automatisch bei vollem Speicher die Datengröße von Webseiten durch kleinere Darstellung von Bildern, selektivem Laden einer Webseite und dem Ausblenden von Werbung.

    Windows 8.1 und Windows Phone 8.1 im engen Zusammenspiel

    Mit demselben Microsoft-Konto verknüpfte Windows- und Windows Phone-Geräte können sich nun automatisch synchronisieren. Bei Änderung der Designfarbe auf dem Windows Phone übernimmt der Windows-Rechner diese Farbwahl. Darüber hinaus können Einstellungen auf unterschiedlichen Geräten, wie zum Beispiel das WLAN-Passwort, geräteübergreifend abgeglichen werden. Favoriten und offene Tabs im Internet Explorer werden mit dem Internet Explorer 11 für Windows Phone fortlaufend synchronisiert. Apps für die neue Plattform funktionieren aufgrund der gemeinsamen API gleichermaßen auf dem PC und dem Telefon.




    Alle Infos findet ihr nochmals auf dem offiziellen Twitterkanal von Microsoft

  2. #2
    Administrator Avatar von Obi Wan
    Registriert seit
    02.06.2010
    Alter
    48
    Beiträge
    7.594
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    www.cyberport.de
    wow, da sind ja ein paar interessante Sachen dabei. Das Update 1 werde ich mir heute abend mal runterladen und installieren

    Registrierte Club-Mitglieder kommen in den Genuss folgender Vorteile:
    • Die große blaue Ankündigungsbox ist weg !
    • Keine Werbung in den Forenbeiträgen
    • Anmeldung im Club ist kostenlos
    • Kaufberatung kann genutzt werden
    • Neue eigene Themen & Beiträge zu erstellen
    • Auf Themen zu antworten, die andere erstellt haben
    • Automatische Email Benachrichtigungen bei Antworten auf Beiträgen
    • Interessante Themen können intern abonniert werden
    • Bilder, Fotos werden sofort angezeigt
    • Datei Anhänge stehen als Download zur Verfügung
    • Senden/Empfangen von persönlichen Nachrichten
    • Bilder und Fotos können direkt in Beiträgen hochgeladen werden
    • Alben erstellen, Bilder hochladen und Kommentare zu Bildern von anderen Benutzer abgeben
    • und vieles mehr ....


    Aufklappen:

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.04.2014, 00:19
  2. Artikel: Review: Microsoft Surface RT Windows8 Tablet
    Von Olli im Forum Tablet-Computer
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.10.2013, 22:00
  3. Frage IFA 2012 Zusammenfassung der Tablets Neuerscheinungen ?
    Von Joker im Forum Tablet PC Smalltalk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.08.2012, 14:05

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
About us
Der Tablet Computer Club ist ein unabhängiges Onlineportal und die erste Anlaufstelle für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis im Tablet-PC Bereich. Gerade Neulinge suchen qualitativ hochwertige Artikel und Testberichte, um sich über ein Tablet-PC zu informieren.

Unser Themenspektrum umfasst tägliche News aus der Szene, Reviews bzw. Testberichte, eine umfassende Kaufberatung, bis hin zur einem großen Diskussionsforum mit einer sehr aktiven Community. Ein besonderes Highlight sind unsere ausführlichen Testberichte zu aktuellen Tablets und Zubehör-Artikeln.

Durch unsere sehr guten Platzierungen in verschiedenen Suchmaschinen wie Google, wo wir uns über einige Nummer 1 Positionen freuen können, kommen jeden Tag viele Besucher zu uns, um sich über Tablet-PCs zu informieren. Wir sehen in den nächsten Jahren ein hohes Wachstum im Bereich der Tablet-PCs, deshalb sind wir immer auf der Suche nach neuen Mitarbeitern, die uns unterstützen möchten. Unser Anspruch ist es, die Erwartungen unserer Besucher zu erfüllen. Wir wollen ein Rund-um-Sorglos Portal für unsere Club-Mitglieder anbieten.
Jeder ist willkommen, eine Anmeldung im Club ist kostenlos.

Folge uns!